2742 Beiträge

de mappes
Spamferkel
jagdhuette hat geschrieben:Und deshalb machst du hier ERNSThaft so ein Faß auf? Den kennt doch ERNSThaft keine Sau mehr.


Wenn ich an Ernst denke, fällt mir direkt das Spiel Bochum in Lautern ein.
Ging glaube ich 2:3 aus...Ernst war gedopt, Rehhagel wechselte den 4. Nicht-EU-Ausländer ein...also ließen sie einfach das ursprüngliche Ergebnis gelten :lol:

https://www.welt.de/print-welt/article631201/Otto-Rehhagel-zaehlt-falsch-taeuscht-und-verliert.html

sehr geile Stimmen damals aus dem Lautern-Lager :lol: :lol:
Diese Regelung ist uns nicht bekannt :lol: :lol: :lol: :lol:

Für uns sind Europäer genauso Menschen wie Nicht-Europäer :lol: :lol:
Don't criticize what you can't understand

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Als der von den Vip-Plätzen der Haupttribüne nach unten hinter Bank der Ersatzspieler geeilte Vizepräsident Axel Ulmer seinen Trainer auf den verhängnisvollen Wechselfehler hinwies, waren die Punkte nämlich schon weg. Der Nigerianer Pascal Ojigwe war ab der 40. Minute als vierter Nicht-Europäer nach den Ägyptern Hany Ramzy und Ibrahim Samir sowie dem Brasilianer Ratinho im Spiel, nur drei sind erlaubt."Wir haben's sofort gemerkt", sagte der Aufsichtsrats-Vorsitzende Robert Wieschemann später, "aber nach einer Sekunde ist es eben schon zu spät."

Um so erstaunlicher, daß der erfahrene Rehhagel seinen Libero Ramzy offensichtlich dazu animierte, eine Verletzung vorzutäuschen, um Harry Koch einsetzen zu können. Also einen Deutschen für einen Ägypter. Erstaunlich auch, daß Präsident Hubert Keßler in der Pause den Unwissenden markierte: "Diese Regelung ist uns nicht bekannt." Genauso erstaunlich, wie forsch Wieschemann in die Offensive ging. "Für uns sind Europäer genauso Menschen wie Nicht-Europäer", raunzte er in die Kamera, um nach der Partie zu ergänzen: "In Deutschland sind sieben Sonstwas mehr wert als vier Weltbürger - die Nationalität können sie selbst einsetzen."

Am erstaunlichsten allerdings war, daß Rehhagel später ungehalten von "irgendwelchen Fernsehjournalisten" sprach, die seinen Fehler gleich verbreitet hätten. Geschäftsführer Gerhard Herzog soll dem Fernsehmitarbeiter, der sich erdreistete, in der Halbzeitpause auf Stimmenfang zu gehen, sogar geraten haben, in den nächsten Wochen nicht mehr auf dem Betzenberg aufzutauchen.Eine naive Vorstellung, daß ohne die Nachfragerei eventuell keiner etwas gemerkt hätte.

Echt klasse.

Aber Lautern-Bochum war mal ein Erstliga-Spiel? Wann war das, im letzten Jahrhundert?!!

Ach so, genau.



megges
Seggl
Klasse :lol: :lol: :lol:
Wieschemann... war das nicht dieser Typ der sich und seinen Provinzverein damals in der DSF Saufrunde bis auf die Knochen blamiert hat und ein paar Tage später zurück treten musste???
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses".


Ich kenne den FCK nur als Asitruppe. Verstehe auch das Aufhebens nicht so ganz, das immer um die Bude gemacht wird. Der blöde Betze, wen juckt der schon.

Beispielsweise würde Fußballdeutschland nicht so ein Tamtam veranstalten wenn es der VfB wäre, über dem Wolfgang Dietrich kreiste und der auseinanderzufallen drohte. Dabei hatte der VfB sogar zwei Fritz Walter, nicht nur einen.

de mappes
Spamferkel
Unser ehemaliges, sehr ambitioniertes Talent Mart Ristl wechselt ins Saarland zum FC Homburg.
Da hätte man damals auch einen anderen Weg erwartet...alle U-Nationalmannschaften durchlaufen, teilweise dort auch Kapitän gewesen.
Don't criticize what you can't understand

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nein, der Mensch ist NICHT Thomas Ernst. Er war ein Abwehrspieler und kam von einem anderen VfB zum VfB, und dann wieder zurück zum anderen VfB. Nicht VfL. Auf dem Bochumer Mannschaftsfoto ist er trotzdem drauf. Gut, es gibt ja hier auch User, die weder Allgöwer, Buchwald oder Sigurvinsson kennen, wenn sie erst Ende des letzten Jahrhunderts geboren worden sind.
Aber dr Haber im Ondergschoss sass auf seira Onderhos.



Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
So, für die Geschichtsvergessenen, die pausenlos immer nur von diesem Endo schwärmen, als wären sie schlitzophil und er der CR7 von Cannstatt, dieser Spieler wurde gesucht.

Bild
Aber dr Haber im Ondergschoss sass auf seira Onderhos.



Hasenrupfer
Benutzeravatar
Halbdaggl
de mappes hat geschrieben:Wenn ich an Ernst denke, fällt mir direkt das Spiel Bochum in Lautern ein.
Ging glaube ich 2:3 aus...Ernst war gedopt, Rehhagel wechselte den 4. Nicht-EU-Ausländer ein...also ließen sie einfach das ursprüngliche Ergebnis gelten :lol:



Man kann ja gegen Ran sagen was man will, aber die haben das eiskalt durchschaut damals:




Ps: Da sind alle O-Töne aus obigem Artikel dabei, lohnt sich... 8)




de mappes
Spamferkel
Hasenrupfer hat geschrieben:Tja, Zeitpunkt verpasst, Rudi. Dieses Internet ist verdammt schnelllebig.


dachte auch grad...wurde doch direkt unter ihm schon aufgelöst...vermutlich von jemandem, den er auf Ignore hat :lol:
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Hasenrupfer hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:Wenn ich an Ernst denke, fällt mir direkt das Spiel Bochum in Lautern ein.
Ging glaube ich 2:3 aus...Ernst war gedopt, Rehhagel wechselte den 4. Nicht-EU-Ausländer ein...also ließen sie einfach das ursprüngliche Ergebnis gelten :lol:



Man kann ja gegen Ran sagen was man will, aber die haben das eiskalt durchschaut damals:




Ps: Da sind alle O-Töne aus obigem Artikel dabei, lohnt sich... 8)


:lol: :lol: :prost:
Don't criticize what you can't understand


Nilkheimer
Halbdaggl
Ojemine, was nen Einfaltspinsel:

https://www.tag24.de/sport/fussball/ver ... vt-1687806

Einzige Hoffnung: Das ist der Negativauszug aus dem eigentlich intelligent Gesagten.

Man kann's ja auch überprüfen, gell: https://anchor.fm/sprichstuttgart/episo ... ART-el27tj
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Halbdaggl
Der Zornige isch jetzt voll Zen, oder Hygge:

Im Interview mit SPOX und Goal spricht der 53-Jährige über seine neue Ausgeglichenheit, frühere Fehler und die Lerneffekte des "Königswegs" Dänemark, die ihn als Trainer und Mensch neu beeinflussten.


https://www.spox.com/de/sport/fussball/international/2010/Artikel/alexander-zorniger-im-interview-mir-geht-es-einzig-und-allein-um-die-richtige-aufgabe-broendby-if-daenemark-vfb-itw.html

Aber immer noch der selbe selbstverliebte Schwätzer...


Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Leider so:
Nein, für Timo Baumgartl läuft es nicht rund bei der PSV Eindhoven. Der Abwehrmann, der 2019 vom VfB Stuttgart in die Niederlande wechselte, ist aktuell nur Ersatzmann. Nachdem der gebürtige Böblinger in der vergangenen Saison noch auf 22 Pflichtspieleinsätze kam, steht nun in dieser Runde bisher nur ein Einsatz zu Buche – bei dem Baumgartl auch noch schwach spielte. Beim jüngsten 3:0-Sieg der PSV bei PEC Zwolle war der 24-Jährige eher Unsicherheitsfaktor denn Stabilisator – und verschuldete auch noch einen Elfmeter, den Zwolle allerdings verschoss.

Macht wirklich keinen sicheren Eindruck:


Stevens verfolgt das Geschehen in Eindhoven weiter aufmerksam – und sagt über seinen ehemaligen Schützling Baumgartl gegenüber unserer Redaktion dies: „Ich hätte gedacht, dass Timo ein bisschen stabiler ist bei seinen Auftritten als zuletzt.“ Es sei aber gerade auch nicht leicht für Baumgartl, ergänzt Stevens, denn: „PSV-Trainer Roger Schmidt lässt oft dominant spielen, weshalb die Verteidiger teils sehr hoch stehen, oft auf Höhe der Mittellinie.“ Das bedeutet, dass es möglicherweise viel Raum für die Gegner gibt zwischen dem Eindhovener Tor und der Mittellinie – weshalb Schmidt laut Stevens „eher auf sehr schnelle Verteidiger setzt“. Und die kommen gerade anstelle von Baumgartl zum Einsatz.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 084d1.html