2518 Beiträge

de mappes
Spamferkel
... nun, MIT Badstuber gab es im vorletzten Spiel auch KEINE Punkte. Badstuber ist sicherlich nicht die alleinseligmachende Lösung :!:


sicher nicht, aber mit ihm sehe ich die Abwehr bedeutend besser aufgestellt. Er fehlte auch beispielsweise bei der Klatsche in Homburg

... wieso es der Entwicklung der Jungs nicht zuträglich sein sollte, wenn eben sie spielen und nicht die Abstellungen aus der ersten Mannschaft, muss mir auch mal einer erklären :!:


Gerne...ist natürlich nur mein Ansatz, den ich aber auch ab und an beispielsweise im TM-Forum wiederfand:

Der Druck, die Klasse halten zu müssen (wie weiland in Liga 3) lähmt sicher einerseits mental, führt andererseits aber auch dazu, dass man ggfs. seine Art, zu kicken, umstellt. Weniger wie die anderen Teams (1., U-Teams), mehr auf Punkte aus; also zb sehr defensiv und mit Kontern oder Standards treffen, dann hinten dicht.
Dabei verkümmern dann die Offensiv-Talente.
Dazu kommt natürlich: wenn man bei so vielen Absteigern wieder mit dabei ist und Oberliga kickt, ist man erneut wenig attraktiv für junge Perspektivspieler

Es ist eine lange Spielzeit, und die meisten Mannschaften sind eng beieinander, da bleibt noch viel Zeit, einzugreifen und das Team von oben oder sonstwie zu verstärken, wenn sich die Zweite auf Dauer tatsächlich als zu schwach erweist.


gewiss, aber je früher man in ruhige Fahrwasser kommt desto besser.
ich glaube 6 Teams steigen ab.
Insbesondere gegen die Konkurrenz sollte man also nicht dauerhaft Punkte lassen wie zuletzt
Es warten noch einige Top-Teams

Geduld und Zeit sind meiner bescheidenen Meinung nach das Mittel der Wahl. Zeit ist noch reichlich vorhanden. Geduld wäre insbesondere bei denen angebracht, die nicht die Spiele, sondern nur das nackte Ergebnis sehen. DAS ist nämlich peinlich


nun klar ist geduld auch ein Faktor, aber von jenen, die die Spiele sehen (nur sehr wenige), liest man auch nicht unbedingt was positiv stimmendes.
Von daher muss man auch die Ergebnisse in Betracht ziehen bei der bewertung, zumal wie oben mehrfach dargelegt ohne die Punkte halt andere Mechanismen einsetzen. Und Punkte kommen halt wenn dann von Ergebnissen.
Hast du den Spielbericht gelesen?

Von daher...nein, peinlich sind leider aktuell die Ergebnisse gegen die Mitabstiegsaspiranten, aber ich hoffe es wird besser.
Glaube Hottmann und Grimm sind auch wieder zwei Wochen weiter ;)
Don't criticize what you can't understand


darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ist kein wirklich guter Start. Aber was das mit "peinlich" zu tun haben soll...?

Ist kein Zuckerschlecken die Regionalliga. Da wird hart gefighted und das muss man annehmen. Dauert bei manchen halt etwas länger. Aber die Runde geht noch sehr lang, von daher "Ruhe bewahren und weiter arbeiten".


CoachingZone
Halbdaggl
Im Wesentlichen liest man (bei tm.de), dass die Mannschaft eigentlich recht gut spielt, aber vorne die Tore nicht macht. Außerdem viel Unverständnis dafür, dass man neben Stein auch noch Badstuber in der IV spielen lässt und deswegen Sökler - der momentan einzige nominelle Stürmer - aufgrund der Ü23-Beschränkung nur auf der Ersatzbank sitzt. (Der übrigens gestern wohl zwei Hundertprozentige nicht gemacht hat...)

Und der durchaus kompetent erscheinende @Tsubasa hat erst heute darauf hingewiesen, dass eine zweite und insbesondere U21- (und eben nicht U23-)Mannschaft offensichtlich und statistisch untermauert in der Hinrunde noch Zeit braucht, sich zu finden und sich im Erwachsenenfußball zurechtzufinden.

Wen es glücklich macht: Wenigstens ist Vorchristlich II noch "peinlicher", nämlich nach 8 absolvierten Partien Vorletzter.

Ad "peinlich": Ich würde mir nie herausnehmen, die Leistung eines anderen - und dann noch ungesehen :!: - als peinlich zu bezeichnen. Das bringt auch niemandem etwas. Aufstehen und aus den Fehlern lernen - genau dazu ist die Schule der Regionalliga da. Das sind die Dinge fürs spätere Fußballerleben, die man dort lernen kann. Und ich bin zuversichtlich, dass die Spieler der zweiten Mannschaft auch genau dies lernen werden :!:

Forza VfB II :!: :vfb:
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

de mappes
Spamferkel
ich kann einiges von deinem Beitrag unterstreichen, anderes sehe (und las) ich nicht so
Macht nix, am ende sind wir uns ja einig :vfb:
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
https://www.youtube.com/watch?v=aBNPeoqXKDA

da kann man zumindest die Highlights sehen

Ich modifiziere nach der Draufsicht mein erstes Urteil:

Peinlich die zwei riesigen Chancen, die vorm 1:0 versemmelt wurden und der Keeper beim 1:0

Danach findet man dann halt kein Mittel gegen einen Abstiegskandidaten, der tief steht, über 45 Minuten Torchancen zu erarbeiten...das ist nicht peinlich, sondern verbesserungswürdig.

Bei den Standards schwanke ich zwischen peinlich und verbesserungswürdig
Don't criticize what you can't understand

CoachingZone
Halbdaggl
Unsere Zweite heute ab 14 Uhr gegen den Bahlinger SC mit Holger Badstuber und Philipp Förster in der Startelf.
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -











CoachingZone
Halbdaggl
philu hat geschrieben:Also wenn der Tigger jetzt stimmt hat die 2te wohl 6:2 gewonnen.


Freut mich und wohl auch Frank Fahrenhorst :!:

Allerdings hat dieser Sieg natürlich noch keine wirkliche Entlastung gebracht, auch wenn man nun mit 11 Punkten aus 9 Spielen auf Platz 11 und damit über dem Strich steht. Denn die Mannschaften im Bereich zwischen Nichtabstiegszone und darunter liegen nach wie vor sehr eng zusammen. Heißt auch, dass in der Regionalliga beinahe jeder jeden schlagen kann und mitunter eben auch schlägt. Das wird ein zähes Schneckenrennen bis zum Schluss.

Trotzdem weiter so :!:
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -




de mappes
Spamferkel
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vfb-stuttgart-ii-mit-zwei-toren-von-philipp-foerster-zum-kantersieg.5ff5e808-bed8-4e87-9917-21542ccbcc1f.html

Die VfB- Treffer erzielten Marco Wolf (55., 58.), Nikos Zografakis (82.), Marcel Sökler (87., Foulelfmeter – und Philipp Förster (56./75.). Die Leihgabe aus dem Profikader wollte nach seiner langwierigen Wadenverletzung unbedingt in der U21 Spielpraxis sammeln. „Philipp ist auf uns zugekommen. Er hat die Aufgabe total angenommen und uns Stabilität gegeben“, lobte Fahrenhorst und ergänzte: „Er war in Sachen Engagement, Leidenschaft und Konsequenz ein Vorbild.“ Neben Förster (25) konnten nur Marcel Sökler und Holger Badstuber aus der Fraktion der über 23-Jährigen auflaufen. Ein Sonderlob erhielt in der Dreierkette Matej Maglica. Der 21-jährige Neuzugang vom Oberligisten 1. Göppinger SV spielte im Zentrum und besticht vor allem durch seine Kopfballstärke.


3 Tore in 4 Minuten. Da fragt sich der Gegner sicher auch, was da los war.

Hervorzuheben (und das traut man ihm ohne weiteres auch zu) ist Försters Einstellung
Don't criticize what you can't understand

CoachingZone
Halbdaggl
Wer möchte, kann das Spiel heute gegen Offenbach live auf youtube verfolgen:



Die Zweite spielt heute mit Philipp Förster, Lilian Egloff, Antonis Aidonis und Luca Mack aus der 1. Mannschaft sowie ohne Holger Badstuber. Außerdem steht nach seiner Verletzung wieder Sebastian Hornung im Tor.
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -