1176 Beiträge


Nilkheimer
Granadaseggl
Jaaaaa, es ist schwer, da sagst Du was.
Brandstiftung, Steuerhinterziehung (inkl. Zollzeug), Urheberrechtsverletzung, versuchte Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte sowie - JETZT NEU - Umweltdelikte+Betrug: Stern des Südostens.
--
Er zahlt volle Steuern. Echt jetze.


Nilkheimer
Granadaseggl
Merkst was?

Merkst nix, ne.
Brandstiftung, Steuerhinterziehung (inkl. Zollzeug), Urheberrechtsverletzung, versuchte Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte sowie - JETZT NEU - Umweltdelikte+Betrug: Stern des Südostens.
--
Er zahlt volle Steuern. Echt jetze.


spielerfrau
Granadaseggl
Nebenbei, steht Mainz II mit einem Bein in der Regionalliga und Bremen II schwebt in Abstiegsgefahr. Aufstiegschancen haben aktuell nur Gladbach oder Dortmund II. Könnte gut sein, dass es nächste Saison keine 2. Mannschaft mehr in der 3. Liga gibt.

Manolo
Granadaseggl
Hab mir heute kickers gegen den Tabellenführer angetan. Nach dem Kick kann ich noch weniger verstehen, dass die amas da so abkacken .
Hier könnte ihre Werbung stehen.

de mappes
Halbdaggl
Elversberg hat schon ne starke truppe...schaue die recht häufig.
Denen fehlt aber die halbe Mannschaft

In den nächsten wochen gastieren die jungs der zweiten auch im Saarland
Bin mal gespannt


de mappes
Halbdaggl
Weiß nicht was ich davon halten soll
Mit thomae ist man auch sang-und klanglos abgestiegen.

Und obs am trainer liegt weiß ich auch nicht

Naja wir werden es sehen.
Jedenfalls ist das Projekt ja schnell vorüber gewesen.

Mietmaul
Benutzeravatar
Granadaseggl
Schindelmeister hat eh schon angedeutet, dass die U23 eher eine U21 werden soll. Wer in zwei Jahren den Sprung in die erste Mannschaft nicht packt, darf gehen. Thomae soll sicher nur den Übergang bis Winter oder zum Ende der Saison machen.



CoachingZone
Granadaseggl
Rehm wäre eine höchst willkommene Lösung, ist aber halt die Frage, ob der sich eine zweite Mannschaft in der Regionalliga noch antut. Der war ja schließlich karrieremäßig auf dem aufsteigenden Ast, auch wenn er in Bielefeld entlassen worden ist. Dort haben sie ihm mMn zu wenig Zeit und Vertrauen für eine Entwicklung der Mannschaft gegeben.

Bin so oder so eigentlich recht hoffnungsvoll, weil ich Schindelmeiser zutraue, auch für den VfB II eine gute Lösung zu finden. Er will/muss ja sowieso den gesamten Nachwuchsbereich umstrukturieren und auf Vordermann bringen. Kann er ja mal bei der zweiten Mannschaft damit beginnen.


ayala
Benutzeravatar
Granadaseggl
Weder Rehm noch Janssen werden oder hätten sich die 4.Liga antun/angetan.

Die Entlassung von Gunkel ist nachvollziehbar, die Entscheidung für Thomae überhaupt nicht. Für eine Interimslösung hätte man auch Hinkel die alleinige Verantwortung geben können und für eine Dauerlösung hat sich Thomae bereits letzte Saison disqualifiert.



CoachingZone
Granadaseggl
ayala hat geschrieben:Die Entlassung von Gunkel ist nachvollziehbar, die Entscheidung für Thomae überhaupt nicht. Für eine Interimslösung hätte man auch Hinkel die alleinige Verantwortung geben können und für eine Dauerlösung hat sich Thomae bereits letzte Saison disqualifiziert.


Yep. Aber muss Hinkel nicht noch den Fußball-Lehrer machen? Und kann man ihn als geeignet für die alleinige Verantwortung ansehen?

Und ist Thomae nicht nur die Interimslösung bis zur Winterpause für genau drei Spieltage?

Das ist für mich zwar alles andere als ideal, aber wenn Thomae unterstützend die Zeit überbrückt, bis man den Wunschtrainer gefunden hat (der vielleicht auch nicht sofort zur Verfügung steht oder dem man eine Vorbereitung in der Winterpause gönnen will), dann kann er in drei Spieltagen auch nicht wirklich viel mehr kaputtmachen als bei der schlechten Vorphase und unter Gunkel bereits passiert ist.

Denn man darf eines nicht vergessen: Die zweite Mannschaft hatte aufgrund des Spielerkarussells in der ersten Mannschaft keine wirkliche Vorbereitung und ist zusammengesetzt aus Spielern, die sich Hoffnung auf mehr (Einsätze in der ersten Mannschaft) gemacht haben oder die von anderen zweiten Mannschaften (wie Hoffenheimlich) abgeworben worden sind, wo sie sich nicht durchsetzen konnten. Rühmliche Ausnahmen sind da vermutlich die Ex-Bayern-Amateure Stefandl und Walter. Da ist in einem sportlichen Interregnum ein Team zusammengeschustert worden, in dem hinten und vorne nichts mehr stimmt.

Für einen gedeihlichen und erfolgreichen Aufbau haben Schindelmeiser, Kienle und der neue Cheftrainer einen Berg an Arbeit vor sich, der bestimmt nicht in wenigen Tagen, vielleicht nicht mal Wochen abgetragen werden kann.

Manolo
Granadaseggl
Ich kann nicht wirklich beurteilen, ob Gunkel schlechte Arbeit geleistet hat. Die Ergebnisse deuten allerdings schwer daraufhin, wobei ich nicht glaube, dass JS/Kienele ihn nur daher entlassen haben.

Rehm fände ich super als Nachfolger. Hatte dies auch schon bei dessen Entlassung geäußert. Im Gegensatz zu Ayala sehe ich das auch nicht als unrealistisch an. Denn nach Bielefeld wird Rehm wahrscheinlich höchstens aus der dritten Liga Angebote bekommen. Bei uns wäre es zwar nur vierte Liga, aber als Talentschmied kann man sich einen guten Namen für höhere Aufgaben machen. Zudem kann es auch mal so laufen wie bei Schubert und man wird praktisch aus dem Nichts Trainer eines Bundesligisten.
Hier könnte ihre Werbung stehen.