1968 Beiträge

CoachingZone
Granadaseggl
Ausnahmsweise darf man sie mal zitieren, die so genannte "Zeitung", weil der Informationsgehalt hier einigermaßen kongruent zur Anzahl der geschriebenen Worte ist:

BLÖD hat geschrieben:So läuft es bis zur Ent­schei­dung: Kien­le, Hitz, Mar­kus Rüdt (Lei­ter NLZ), Oli­ver Otto (In­ter­nats-Lei­ter), An­dre­as Hin­kel (VfB-II-Trai­ner), Reschke und ein ex­ter­ner Mit­ar­bei­ter ar­bei­ten der­zeit ein Kon­zept aus. Das wird dem AG-Vor­stand (Heim, Rött­germann, Reschke) Ende Ja­nu­ar vor­ge­stellt, der dar­über ur­teilt. Die end­gül­ti­ge Ent­schei­dung liegt beim Auf­sichts­rat um Boss Wolf­gang Diet­rich.

Ten­denz: Wäh­rend zu­nächst viel auf ein Aus des VfB II hin­deu­te­te, gibt es nun Si­gna­le, dass die U23 er­hal­ten bleibt. Al­ler­dings dann rund­er­neu­ert. Heißt: klei­ne­rer Kader, mehr Qua­li­tät, nur noch Spie­ler mit Pro­fi-Per­spek­ti­ve.


Scheint wohl nicht so geklappt zu haben mit den angedachten Leihvereinen... IMO: Gott sei Dank!

Und vermutlich hat ein Abwerben unter den Jugendspielern auch schon angefangen...

Wird dann aber teurer als die bisherige 2. Mannschaft, wenn man nur noch Spieler mit Profi-Perspektive drin haben will.

Obwohl: "Profi-Perspektive" bedeutet ja bereits ab der 3. Liga aufwärts. Und das hatte man mindestens zur Hälfte bisher auch schon im Kader, wenn man mal schaut, wohin die nicht übernommenen Spieler gewechselt sind...

Hoffe bloß, dass mit dem ganzen Theater nicht wieder unnötig Porzellan in der Nachwuchsabteilung zerschlagen wurde...


de mappes
Spamferkel
thoreau hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:
Schließlich braucht der Verein jeden Cent, weil er aktuell in einem Insolvenzverfahren steckt. Das brachte ihm als Strafe neun Punkte Abzug ein
Am Samstag kamen zumindest sportlich keine weiteren dazu. Das war aber schon die einzige gute Nachricht aus Sicht der Hessen


was? Strafpunkte? Minuspunkte? gibt's seit 20 Jahren nicht mehr bei niederlagen...was will er uns also sagen?


Naja, nicht, dass das inhaltlich wirklich relevant wäre, aber Mappes hat schon Recht, dass der Autor hier versucht einen eleganten Übergang zu schaffen, der fußballregelsemantisch aber nicht wirklich funktioniert.


danke...hab den Artikel auch nicht wegen seines inhalts gepostet sondern wegen der fraglichen Qualität.
jedenfalls hoffe ich, dass nikki wenigstens dir vertraut

de mappes
Spamferkel
CoachingZone hat geschrieben:Ausnahmsweise darf man sie mal zitieren, die so genannte "Zeitung", weil der Informationsgehalt hier einigermaßen kongruent zur Anzahl der geschriebenen Worte ist:

BLÖD hat geschrieben:So läuft es bis zur Ent­schei­dung: Kien­le, Hitz, Mar­kus Rüdt (Lei­ter NLZ), Oli­ver Otto (In­ter­nats-Lei­ter), An­dre­as Hin­kel (VfB-II-Trai­ner), Reschke und ein ex­ter­ner Mit­ar­bei­ter ar­bei­ten der­zeit ein Kon­zept aus. Das wird dem AG-Vor­stand (Heim, Rött­germann, Reschke) Ende Ja­nu­ar vor­ge­stellt, der dar­über ur­teilt. Die end­gül­ti­ge Ent­schei­dung liegt beim Auf­sichts­rat um Boss Wolf­gang Diet­rich.

Ten­denz: Wäh­rend zu­nächst viel auf ein Aus des VfB II hin­deu­te­te, gibt es nun Si­gna­le, dass die U23 er­hal­ten bleibt. Al­ler­dings dann rund­er­neu­ert. Heißt: klei­ne­rer Kader, mehr Qua­li­tät, nur noch Spie­ler mit Pro­fi-Per­spek­ti­ve.


Scheint wohl nicht so geklappt zu haben mit den angedachten Leihvereinen... IMO: Gott sei Dank!

Und vermutlich hat ein Abwerben unter den Jugendspielern auch schon angefangen...

Wird dann aber teurer als die bisherige 2. Mannschaft, wenn man nur noch Spieler mit Profi-Perspektive drin haben will.

Obwohl: "Profi-Perspektive" bedeutet ja bereits ab der 3. Liga aufwärts. Und das hatte man mindestens zur Hälfte bisher auch schon im Kader, wenn man mal schaut, wohin die nicht übernommenen Spieler gewechselt sind...

Hoffe bloß, dass mit dem ganzen Theater nicht wieder unnötig Porzellan in der Nachwuchsabteilung zerschlagen wurde...


verleihen wäre schon ne gute Sache gewesen...aber kann man ja immernoch...derzeit haben wir ja sogar einige spieler verliehen...die haben nun nicht die größte perspektive, aber immerhin...

warum es ein abwerben geben sollte unter den jugendspielern, erschließt sich mir nicht..glaube ich auch nicht

und die aktuelle Mannschaft bzw. die hälfte hat IMO keine profi-perspektive...da fehlen einige bzw. einige werden wohl auch kein drittliga-Stammspieler werden

Paleto Gaffeur
Halbdaggl
Ihr seid schon irgendwie lustig: Nun steht da also nix anderes, als dass der Prozess wohl doch eher ergebnisoffen bestritten wird, was mich keinesfalls wundert, denn wie soll sich denn ohne klare Äußerung des DFB irgendein Verein zu dem Farmteam-Konstrukt bekennen können??
Und jetzt ist es auch wieder nicht recht??? Erstrumheulen, dass das alles schon gegessen sei, und nun das. Der Reschke könnte vermutlich auch sein ganzes Gehalt wohltätigen Zwecken stiften, dann kämen einiger hier und würden rumschreien, weil er es nicht ihnen geschenkt hat. Meine Fresse!!!


Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nee, vielleicht hätte man erstmal alles intern ein bissle grundsätzlicher ausloten sollen, bevor man die Hühner aufscheucht.

Und bevor bspw. der ein oder andere Spieler schon mit einem anderen Verein angebandelt hat. Ist doch klar, dass die Vermittler im Hintergrund sofort aktiv geworden sind. Womit mappes' Frage zum Abwerben beantwortet sein dürfte.

Paleto Gaffeur
Halbdaggl
Kannste von ausgehen, dass das ausgelotet wurde!! Und auch mit anderern Clubs besprochen wurde.
Nur ab einem bestimmten Zeitpunkt musst Du die Sau halt rauslassen, sonst passiert da draußen am Flughafen in Frankfurt nix, aber auch gar nix. In DER Branche ist eh nix zu machen mit Geheimhaltung!

In solchen Fällen spielt die Publicity ja auch eine wichtige Rolle, wenn der DFB merkt, dass er auf große Widerstände trifft in einer Angelegenheit...die Schwa...die Säcke lassen sich nicht auf Krawall ein, wenn es nicht nötig ist.

CoachingZone
Granadaseggl
@PG

Natürlich weiß keiner von uns, wie der Prozess des Nachdenkens über die zweite Mannschaft an sich verlaufen ist und weiterhin verlaufen wird. Uns wird nur im Frühjahr das Ergebnis mitgeteilt.

Wenn man aber das, was bislang durch die Presse gegangen ist, interpretieren (!) mag, dann bezweifle ich, dass es sich anfangs um einen ergebnisoffenen Prozess handelte. Dazu fehlten mir nämlich die eindeutigen Dementis zu den Berichten über eine geplante Abmeldung des VfB II. Sondern, dass es durchaus - analog zu Leverkusen - mehr als nur angedacht war, die 2. Mannschaft abzumelden und Kooperationen mit 2. Liga- und 3. Liga-Vereinen einzugehen.

Nun scheinen sich diese aber nicht wie gewünscht realisieren zu lassen. Beim Zweitspielrecht wurde auch abgeblockt - und jetzt will man wohl den Weg der Unaussprechlichen gehen und eine 2. Mannschaft voller Talente mit 1. Liga (?)-Potential zusammenstellen.

Leider ist das jetzt die zwölfunddreißigste Not-OP im Jugendbereich. Bobic hat den gesamten Stab nach Leipzig verkrault und mit Kienle einen Jugendkoordinator installiert, der ein halbes Jahr später nach Selbstverwirklichung als Trainer strebte (um dann vor einem Jahr hier an gleicher Ort und Stelle wieder aufzuschlagen...). Dutt wollte zurecht mehr Aufmerksamkeit auf die Ausbildung legen, statt nur die besten Talente von anderswo "einzukaufen" (was angesichts der Konkurrenz aus Baden, die genau den Fokus auf eine fundierte Ausbildung legen, halt auch nicht mehr so einfach war). Und Schindelmeiser hat aus der U23 zurecht eine U21 gemacht und alle Schlüsselspieler aus der U16/U17 sowie die wenigen überdurchschnittlichen U19-Spieler langfristig an den Verein gebunden. Beide haben übrigens auch erstmals Jugendtrainer verpflichtet, die keinen Stallgeruch mitbrachten...

Dass diese vielen Veränderungen und Umstellungen zum einen mehrere Jahrgänge "gekostet" haben und zum anderen einfach ZEIT brauchen, bis die "Saat" aufgeht, ist eigentlich klar. Genau diese Zeit hat man aber nicht gegeben oder vielleicht auch nicht mehr, einfach, weil uns einige Vereine bundes- und landesweit überholt haben, zum Teil mit viel Geld, zum Teil aber auch mit besserem Knowhow und besseren Konzepten. Jetzt wird also wieder das gesamte Konzept der VfB-Jugendarbeit hinterfragt (vielleicht zurecht?), aber zugleich bedeutet dieser Mangel an Kontinuität halt auch fehlende Sicherheit für die Nachwuchskicker, die ja nur einige wenige entscheidende Jahre in der Ausbildung haben, in denen sie die Profitauglichkeit erreichen sollen. Und da glauben wirklich noch welche, dass diese wie selbstverständlich beim VfB bleiben, wenn anderswo seit Jahren erfolgreich und seriös gearbeitet wird...

Man hat ja mit Reschke den angeblich erfahrensten und kompetentesten Fußballtalenteförderer und -entdecker Deutschlands verpflichtet, der zudem eine Menge Erfahrung mitbringen soll, wie man Nachwuchsförderung organisiert - und dann wird hier die Kommunikation über Umbaumaßnahmen im Nachwuchsbereich zu einem Desaster, weil man sich - gezwungenermaßen? - mit Gegenwind auseinandersetzen muss, der sich aus der Veröffentlichung von unausgegorenen Gedanken speist!!!

Da darf ich dann doch ein klein bisschen kritisch sein (unabhängig von meiner eher kritischen Haltung zu seiner Verpflichtung...).

A propos, als Abonnent der SZ habe ich sein Interview durchaus wohlwollend gelesen (die Frage, warum eine überregionale Zeitung ein solches in dieser Qualität führen kann und die regionalen Blätter vor Ort nicht, erspare ich mir jetzt...), und ein solches gleich zu Beginn der ganzen Debatte hätte sicherlich auch einige Wogen geglättet. So aber gab es jetzt Monate der Unklarheit und Unsicherheit, die sich sehr wohl auf den Nachwuchsbereich negativ ausgewirkt haben - oder warum sind U23 und U19 nach einem sehr positiven Start derart abgeschmiert???

Und darüber bin ich überhaupt nicht glücklich.

Manolo
Halbdaggl
Dazu fehlten mir nämlich die eindeutigen Dementis zu den Berichten über eine geplante Abmeldung des VfB II.


es hieß IMMER es sei ergebnisoffen. wenn man das nicht glauben will, glaubt man es eben nicht. dafür kann dann aber reschke nichts, den man vor allem daher nicht abkann, weil er den makel von wd als nachfolger von js verpflichtet worden zu sein. dass eben dieser js schon OFFEN über die Abmeldung der Zweiten nachdachte, haben die meisten wahrscheinlich verdrängt.ist ja auch viel schöner, wenn man die welt in schwarz und weiß/gut und böse unterteilen kann.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:Nee, vielleicht hätte man erstmal alles intern ein bissle grundsätzlicher ausloten sollen, bevor man die Hühner aufscheucht.

Und bevor bspw. der ein oder andere Spieler schon mit einem anderen Verein angebandelt hat. Ist doch klar, dass die Vermittler im Hintergrund sofort aktiv geworden sind. Womit mappes' Frage zum Abwerben beantwortet sein dürfte.


Warum?
Weil du meinst ist doch klar?
Also bitte...

de mappes
Spamferkel
Manolo hat geschrieben:
Dazu fehlten mir nämlich die eindeutigen Dementis zu den Berichten über eine geplante Abmeldung des VfB II.


es hieß IMMER es sei ergebnisoffen. wenn man das nicht glauben will, glaubt man es eben nicht. dafür kann dann aber reschke nichts, den man vor allem daher nicht abkann, weil er den makel von wd als nachfolger von js verpflichtet worden zu sein. dass eben dieser js schon OFFEN über die Abmeldung der Zweiten nachdachte, haben die meisten wahrscheinlich verdrängt.ist ja auch viel schöner, wenn man die welt in schwarz und weiß/gut und böse unterteilen kann.


So ist es...und nochmal: die jugend betrifft das nur weit sekundärer...die hätten sich bei alternativen Modellen ebenso ins zeug legen müssen...welcher der ambitionierten kicker sagt denn: oh ich wollte noch 2 jahre regionalliga spielen weils für oben nicht reicht...wenn das hier nicht geht dann halt leipz...ah nee da auch nicht...dann hoffenheim...so ciao

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ach, am besten lassen wir alles so beschissen, wie es ist. Es ist doch eh alles sinnlos. Setzen wir uns einfach hin und warten wir, bis es regnet. Und dann geben wir uns kollektiv die Kugel, weil das Wetter sodann auch noch beschissen ist.



Nilkheimer
Granadaseggl
Nur ein Unentschieden gegen SAARLÄNDER?!?

VfB II raus!
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.


de mappes
Spamferkel
gestern mal wieder ein sieg...der erste seit beginn der öffentlichen Diskussion

1:0 gegen kassel...Torschütze sessa...ob der für die letzten beiden spiele nochmal ein Thema wird ob der Verletzungen?