639 Beiträge


DGH
Benutzeravatar
Seggele
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vfb-stuttgart-didavi-vielleicht-war-ich-zu-ehrlich.b5a44d0a-f639-4bca-9f05-68cbcd509d04.html

Daniel Didavi spricht am Rande des Trainingslagers des VfB unter anderem über seinen geplatzten Wechsel zu Bayer Leverkusen und die Neuerungen beim VfB Stuttgart.

St.Gallen - Daniel Didavi hat sich mit seinem Verbleib beim VfB Stuttgart mehr als nur arrangiert. „Ich bin wirklich gerne hier und freue mich auf das, was kommt. Ich ziehe kein Gesicht, weil ich hier bleiben soll“, beteuert der 25-Jährige im Trainingslager in St. Gallen. Einen Wechsel zum Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen hat der 25-jährige Linksfuß abgehakt.

„Vielleicht war ich zu ehrlich“, versucht er das kleine Wechseltheater nach Saisonschluss zu erklären. Der Techniker sehnt sich nach mehr, als Jahr für Jahr nur gegen den Abstieg zu spielen, deshalb der Flirt mit dem Championsleague-Anwärter. Seine verweigerte Vertragsverlängerung beim VfB erklärt der Nürtinger wie folgt: „Es wäre nicht fair, jetzt zu verlängern, um dann vielleicht nächstes Jahr zu gehen.“

Einmal in Plauderlaune, sprach Daniel Didavi auch noch über
VfB Stuttgart
Erstes Training mit einem Rückkehrer

...seinen verletzungsanfälligen Körper: „Ich bin topfit. Leider kann mir niemand die Garantie geben, dass es so weitergeht. Aber für den Moment ist alles gut.“

.. . . die vergangenen Jahre beim VfB: „Seit ich hier bin, hatte ich acht oder neun Trainer. Niemand wusste so recht, wofür der Verein eigentlich steht. Teilweise musste man die Mannschaft dazu zwingen, Teamgeist zu zeigen.“

. . . die Zukunft: „Die Verantwortlichen haben das zuletzt richtig gut gemacht. Es ist wieder ein System zu erkennen, in dem alle mitziehen. Entscheidend ist, dass wir wieder für einen Fußball stehen; egal, ob wir am Ende Fünfter oder Zehnter werden.“

. . . die Möglichkeiten in dieser Saison: „Hinter dem FC Bayern München und mit Abstrichen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund geht es in der Liga sehr eng zu. Eine Prognose ist schwierig, aber mit einem guten Saisonstart ist vieles möglich.“

. . . die Neuerungen unter Trainer Alexander Zorniger: „Jeder Spieler muss sich dem neuen System anpassen – auch ich. Entscheidender Unterschied ist das Spiel gegen den Ball. Da geht es im Prinzip nur übers Laufen, und das kann mit der richtigen Einstellung jeder. Das Spiel mit Ball hat sich nicht so sehr verändert – er muss einfach ins Tor.

. . . die Stimmungsmacher im Team: „Philip Heise ist diesbezüglich schon mal ein guter Neuzugang. Ob ich weiter als DJ den Takt vorgebe, weiß ich noch nicht. Das Thema Musik müssen wir erst noch mit unserem Trainer besprechen.“

. . . die neuen Teampsychologen und Ernährungsberater: „Ihn (Ex-Profi Philipp Laux) muss man sich nicht wie den klassischen Psychologen vorstellen. Er ist eher ein Berater mit großer Nähe zum Team. Am Ende kann das das eine oder andere Prozent ausmachen. Auch durch unseren Ernährungsberater hat sich einiges verändert: Früher ging es vor allem um viele Kohlehydrate, jetzt wird Wert darauf gelegt, sie zur richtigen Zeit einzunehmen. Stattdessen nehmen wir mehr Fett und mehr Eiweiße zu uns.“

DGH
Benutzeravatar
Seggele
„Es wäre nicht fair, jetzt zu verlängern, um dann vielleicht nächstes Jahr zu gehen.“
Klar wäre das nicht fair für seinen Geldbeutel. Der VfB würde dann Ablöse bekommen, die er sich so als Handgeld einstreicht, ein echt dankbarer Kerle. Bild



BlauesTrikot
Granadaseggl
DGH hat geschrieben:„Es wäre nicht fair, jetzt zu verlängern, um dann vielleicht nächstes Jahr zu gehen.“
Klar wäre das nicht fair für seinen Geldbeutel. Der VfB würde dann Ablöse bekommen, die er sich so als Handgeld einstreicht, ein echt dankbarer Kerle. Bild



Entweder ist didavi dumm oder ganz dumm oder einfach nur naiv . Und Alkohol habe ich die ganze Woche noch nicht getrunken, Schnatz


DGH
Benutzeravatar
Seggele
jagdhuette hat geschrieben:BT = DGH?
Sehe es eher wie Nice Weather. Was zählt ist auf dem Platz und wenn Didavi spielen kann, dann sind wir um Längen besser!

Wenn mehrere Menschen die Wahrheit sehen müssen diese nicht eine Person sein, egal was du verschwommen auch sehen magst.


DGH
Benutzeravatar
Seggele
Manolo hat geschrieben:die Wahrheit sehen - jetzt kann es ja auch noch zum philosophischen diskurs kommen.

wenn eins und eins nicht zwei ergibt, dann gebe ich dir recht.




DGH
Benutzeravatar
Seggele
Nice Weather hat geschrieben:HÄ?

Didavi ist ein richtig guter Typ. Die Ehrlichkeit in seinen Aussagen würde vielen seiner Kollegen gut zu Gesicht stehen
Diese Meinung lässt Fragen offen

de mappes
Halbdaggl
BlauesTrikot hat geschrieben:
DGH hat geschrieben:„Es wäre nicht fair, jetzt zu verlängern, um dann vielleicht nächstes Jahr zu gehen.“
Klar wäre das nicht fair für seinen Geldbeutel. Der VfB würde dann Ablöse bekommen, die er sich so als Handgeld einstreicht, ein echt dankbarer Kerle. Bild



Entweder ist didavi dumm oder ganz dumm oder einfach nur naiv . Und Alkohol habe ich die ganze Woche noch nicht getrunken, Schnatz


nick verwechselt?
dhg gestern irgendwie auf krawall gebürstet...auch mit den bezeichnungen für ribery...kennt bzw. kannte man so nicht

schon ok, was dida verlautbaren ließ

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Guter Kerle, der Dida.

Aber Aussagen wie
„Es wäre nicht fair, jetzt zu verlängern, um dann vielleicht nächstes Jahr zu gehen.“

lassen seit dem Bosman-Urteil nun mal mehrere Interpretationen der dahinter stehenden Motivation zu.

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Didavis Aussagen sind ok, sein Handeln ist legitim.
Er muss eben auch an sich denken, warum sollte er jetzt verlängern? Damit der Verein eine Ablöse bekommt? Naja, bei aller Lieber zum VfB, aber er würde da zwangsläufig auf Kohle verzichten und gerade bei seiner Verletzungsanfälligkeit muss man ihm zugestehen das er jeden Cent mitnehmen will, den er als Fußballer verdienen kann.

Wenn er möglw. mit 28 seine Karriere beenden muss, weil er im Knie eine Totalschaden hat, fehlen ihm die paar Mio. Handgeld wenn er ablösefrei ist. Und letzlich liegt es auch an uns (dem VfB). Qualifizieren wir uns nächste Saison für die EL und klopft möglw. auch noch der Löw an seine Tür, steigen die Chancen das er bleibt und verlängert.

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wenn er möglw. mit 28 seine Karriere beenden muss, weil er im Knie eine Totalschaden hat, fehlen ihm die paar Mio. Handgeld wenn er ablösefrei ist.


Immer wenn ich von solch erschütternden Einzelschicksalen lese, übermannt mich eine bleierne Traurigkeit. 8)

BarFly
Seggl
de mappes hat geschrieben:nick verwechselt?
dhg gestern irgendwie auf krawall gebürstet...auch mit den bezeichnungen für ribery...kennt bzw. kannte man so nicht

Also ist das noch anderen aufgefallen!

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
darkred hat geschrieben:
Wenn er möglw. mit 28 seine Karriere beenden muss, weil er im Knie eine Totalschaden hat, fehlen ihm die paar Mio. Handgeld wenn er ablösefrei ist.


Immer wenn ich von solch erschütternden Einzelschicksalen lese, übermannt mich eine bleierne Traurigkeit. 8)

Naja du bist halt nach wie vor die am wenigsten emphatische Userin der VfB Forums Welt. :mrgreen:


Sunny
Benutzeravatar
Lombaseggl
Er hatte (scheinbar) ein Angebot von Leverkusen, der VfB wollte ihn nicht weglassen
obwohl sie wissen dass sie nur diesen Sommer noch eine Ablöse kassieren.
Warum also um alles in der Welt sollte er jetzt seinen Vertrag verlängern zumal er ja
klar macht was eine Motivation für einen Wechsel wäre?
Vielleicht hätte er es anders formulieren können aber inhaltlich ändert das garnichts!



Sunny
Benutzeravatar
Lombaseggl
Er hätte auch sagen können:
Der VfB hat mich diesen Sommer nicht weggelassen,
wer sagt mir, wenn ich jetzt verlängere dass sie es
dann nächsten Sommer tun werden?

Wäre inhaltlich dasselbe gewesen, vielleicht noch ehrlicher und hätte die Leute richtig angepisst.

Er hätte auch sagen können:
Ich schau erstmal wie die Saison läuft, vielleicht bekomme ich ja wieder eine langfristige
Verletzung und dann will mich keiner wenn ich auch noch Ablöse koste.

Inhaltlich ebenfalls gleich, auch ehrlich, ...

Ich weiss net warum man sich über die Aussage so aufregen muss.

cron