6154 Beiträge

tommes
Granadaseggl
Blöd halt, dass die topgehandelten U20/U21-Spieler heutzutage längst jenseits der 50 Mio. liegen

Kein Mensch verlangt, dass man Spieler verpflichtet, die 50 Mio. kosten.
Kempf, Sosa, Kabak, Gonzales... da bin ich bei Dir. Gute Jungs, talentiert. Hab ich nie was anderes gesagt.
Es war gut, diese Spieler zu verpflichten. Auch dass man mit Mangala verlängert, ist sehr gut.
Aber ich hätte ihn erst gar nicht gehen lassen.
Stattdessen spielt man mit Gentner und verpflichtet Altstars wie Castro oder Beck. Spieler, die bei den bisherigen Vereinen abgeschoben wurden. Das gleiche gilt für Badstuber und Gomez. Sie sind zu langsam, bringen uns nicht nach vorn.
Auf welchem Tabellenplatz stehen wir? Torverhältnis?
Warum schafft es Bremen oder Freiburg, gute Leute für vernünftiges Geld zu verpflichten?

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Vor allem hat man - überwiegend - die alten Spieler als Stammspieler geholt und die jungen als Herausforderer. Jungspunde hinten Platz nehmen, so war doch das Klima. Das ist ein Teil des Problems.

Oder war Badstuber mit seinem hohen Gehalt für drei Jahre auf der Ersatzbank eingeplant?

Airwin
Granadaseggl
bin mir jetzt nicht sicher ob bremen mit den stammkräften gebreselasi, mossiander ,bargfrede und kruse - alle ü30 und zukäufen wie harnik und osako (31 und 29) jetzt das beste beispiel sind. Dazu noch ü40 pizarro und am wochende das umjubelte comeback von fin bartels.
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."


Airwin
Granadaseggl
ja klar die bremer spielen einen besseren fussball, keine frage und sie haben mit den eggesteins auch 2 überragende junge spieler. aber bei nichtgelingen hätte man auch schreiben können

eggestein, eggestein rashica,sargent .. da bin ich bei Dir. Gute Jungs, talentiert. Hab ich nie was anderes gesagt.
Es war gut, diese Spieler zu verpflichten.
Aber jetzt spielt man mit gebreselasi und verpflichtet Altstars wie harnik oder osako. Spieler, die bei den bisherigen Vereinen abgeschoben wurden. Das gleiche gilt für kruse und pizarro. Sie sind zu langsam, bringen uns nicht nach vorn.


Bremen hat einen guten kader und spielt einen gepflegten ball. Aber als beispiel für jung vs alt taugen sie imo nicht.
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."

Iron
Halbdaggl
Gomez wird mit zunehmendem Alter immer schneller und laufstärker in seiner Jugend. :lol:

Mir würde der Gomez von letzter Saison schon reichen... aber dafür ein paar Fußballer im Mittelfeld.


tommes
Granadaseggl
Airwin, ok, dann nehme ich das "alt" zurück. Ändert aber nichts daran, dass unsere Spieler aussortierte Spieler sind.
Und grundsätzlich muss man bei diesen Summen, die der VfB seit Jahren ausgibt, ganz anders dastehen.

Miserable Manager und ein Depp als Präsident.

Was bezahlen wir denn für Gomez, Castro, Beck und Badstuber jährlich?
14 Millionen?


Airwin
Granadaseggl
tommes hat geschrieben:Airwin, ok, dann nehme ich das "alt" zurück. Ändert aber nichts daran, dass unsere Spieler aussortierte Spieler sind.
Und grundsätzlich muss man bei diesen Summen, die der VfB seit Jahren ausgibt, ganz anders dastehen.

Miserable Manager und ein Depp als Präsident.

Was bezahlen wir denn für Gomez, Castro, Beck und Badstuber jährlich?
14 Millionen?



@tommes
nö, alt kannst du ruhig stehen lassen. Unsere sind ja alt, ich wollte nur darauf hinweisen, dass bremen mit einer relativ alten truppe gut spielt. Und der rest dürfte auch stimmen - leider.
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."

de mappes
Spamferkel
CoachingZone hat geschrieben:1. Ich hoffe nicht, dass Mangala der neue Gentner wird, sondern der handlungsschnelle, physisch und spielstarke 8er bleibt, der er ist.

2. Wenn der Vertrag unter Reschke verlängert wurde, dann enthält er sicher eine (zu günstige) AK, damit Mangala in maximal zwei Jahren zu für die Unaussprechlichen attraktiven Konditionen eben dorthin wechselt.

3. So wie ich die VfB Fußball AG einschätze, sollte die Vertragsverlängerung bestimmt mal wieder als Fanberuhigung bei der nächsten Mitgliederversammlung verkündet werden. Immerhin ist
3a. Reschke nicht der vorzeitige Verkünder (sonst würde er was erleben...)
3b. Reschke bereits entlassen (sonst würde ihm ebendieses drohen...).


angeblich die niedrige AK von Schindi erhöht bei der Verlängerung 8)

darkred hat geschrieben:#branchenüblich

:arr:


#howtoignore :arr:

darkred hat geschrieben:matthes

Man muss bei der Kritik bestimmt nicht überziehen und stets nur das Allerschlechteste annehmen. Aber ist es eingedenk zahlreicher geldvernichtender Volten ohne Not ein Wunder, dass man beim VfB mittlerweile erst mal skeptisch drauf schaut?


aber wehe man prophezeit eine Niederlage gegen ein favorisiertes Team...dann ist man kein fan mehr
heieiei geht's da drunter und drüber
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Balbriggan hat geschrieben:Es ist durchaus nachvollziehbar das man skeptisch ist. Aber dieses ständige Genöhle regt manchmal auf. Profifußballer haben Klauseln in ihren Verträgen, was ist daran nicht zu verstehen ? Was bitte ? Ist das nur beim VfB so ?
Diese verfuckten Klauslen sind Bestandteil des Profitums, wir leiden und profitieren aber auch davon. Himmel Arsch und Zwirn.


#branchenüblich :nod:
danke fürs enbringen der Realität, balbriggan
Don't criticize what you can't understand

Iron
Halbdaggl
Airwin hat geschrieben:@tommes
nö, alt kannst du ruhig stehen lassen. Unsere sind ja alt, ich wollte nur darauf hinweisen, dass bremen mit einer relativ alten truppe gut spielt. Und der rest dürfte auch stimmen - leider.


Das Alter ist ja nicht entscheidend. Die Zusammenstellung des Kaders, Spielweise Trainer, Spieler wie sie als Team funktionieren.

Das blöde ist, dass es kein Patentrezept gibt... so wie es tommes gerne hätte. Wo war er denn letzte Saison als wir mit diesen Spieler Erfolge feierten? Ist Castro jetzt Schuld an der Misere? Warum bekommen wir mit der gleichen Mannschaft 3 Kisten pro Spiel und letzte Saison deutlich weniger. Warum braucht es überhaupt einen guten, starken Trainer? Probleme die ses chon vor Reschke und Dietrich gab und leider ist es heute auch nicht mehr so dass man mit etwas mehr Budget als Freiburg deutlich über den stehen muss. Wir können deren Starspieler eben auch nicht verpflichten.

de mappes
Spamferkel
Travis Bickle hat geschrieben:
tommes hat geschrieben:Nein, bei 50 Mio. Euro Transferausgaben sind sie das nicht.
Wer da noch auf aussortierte AH-Kicker wie Badstuber, Beck, Castro oder Gomez setzen muss, macht was falsch.


Blöd halt, dass die topgehandelten U20/U21-Spieler heutzutage längst jenseits der 50 Mio. liegen und für den VfB nicht (mehr) erschwinglich sind. Und die Pavards oder Kabaks wachsen halt auch nicht auf den Bäumen.

Man hat vor der Saiosn mit Kempf, Maffeo, Gonzales und Sosa vier U21- Nationalspieler verpflichtet, die jetzt nicht gerade aus Fußball-Entwicklungsländern stammen. Ohne die Alten geht es deshalb nicht, weil man bei Jungstars dieser Preiskategorie immer damit rechnen muss, dass die noch Führung brauchen. Insgeheim hat doch jeder damit gerechnet, dass ein Maffeo ohne Probleme einen Beck wird verdrängen können oder ein Sosa dem Insua das Leben schwer macht. Ist halt doch nicht so einfach, nur weil die Kerle noch jung sind...



so ist es...auch hier wieder ein wenig Realität, die einzug hält...danke dafür

man hält beim BVB, der eine topmannschaft besitzt und auf der bank leute sitzen, die bei uns leistungsträger wären, bis zur 84.sten ein unentschieden...tommes findets zu wenig
Anspruch völlig verfehlt

Gomez war bei VW leistungsträger, von aussortiert kann keine rede sein

badstuber bewies sein können die letzte Saison...wüsste nicht, dass wir ihn aussortiert hätten...warum auch: die abwehr stand bombig letzte Saison

es kamen einige junge leute...kempf hätte tommes nicht geholt, ist bei uns fast jede Woche einer der besten

was man auch gestern auf topniveau nochmal sah:
es gibt so viel mehr als Schnelligkeit und U21-attribute...Stellungsspiel, Führungsqualität, zweikampfhärte, kopfballspiel...alles zusammen ist für uns nicht bezahlbar
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Airwin hat geschrieben:bin mir jetzt nicht sicher ob bremen mit den stammkräften gebreselasi, mossiander ,bargfrede und kruse - alle ü30 und zukäufen wie harnik und osako (31 und 29) jetzt das beste beispiel sind. Dazu noch ü40 pizarro und am wochende das umjubelte comeback von fin bartels.


wollte ich auch grad schreiben...also die Argumentation wird immer dünner
Bremen passt da hinten und vorne nicht
dazu holten sie klaassen für 15 mio...der saß bei seinem verein auf der bank...wäre also laut tommes kein Kandidat gewesen

bei Freiburg passt es auch nicht
grifo war aussortiert
da spielt auch kaum mehr ein U21-spieler...
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Iron hat geschrieben:
Airwin hat geschrieben:@tommes
nö, alt kannst du ruhig stehen lassen. Unsere sind ja alt, ich wollte nur darauf hinweisen, dass bremen mit einer relativ alten truppe gut spielt. Und der rest dürfte auch stimmen - leider.


Das Alter ist ja nicht entscheidend. Die Zusammenstellung des Kaders, Spielweise Trainer, Spieler wie sie als Team funktionieren.

Das blöde ist, dass es kein Patentrezept gibt... so wie es tommes gerne hätte. Wo war er denn letzte Saison als wir mit diesen Spieler Erfolge feierten? Ist Castro jetzt Schuld an der Misere? Warum bekommen wir mit der gleichen Mannschaft 3 Kisten pro Spiel und letzte Saison deutlich weniger. Warum braucht es überhaupt einen guten, starken Trainer? Probleme die ses chon vor Reschke und Dietrich gab und leider ist es heute auch nicht mehr so dass man mit etwas mehr Budget als Freiburg deutlich über den stehen muss. Wir können deren Starspieler eben auch nicht verpflichten.


:nod: :nod: :nod:
Don't criticize what you can't understand

cordoba
Granadaseggl
Auch hier haengt vieles vom 'Klima' ab.
Nachdem die rheinische Tiefdruckzone abgezogen ist, kommt jetzt die 'Hitz'- Phase.

Also, Maentelchen ausziehen und sich auf sonnige Aussichten freuen.
Mensch freue Dich.

tommes
Granadaseggl
Der VfB verpflichtete AH-Spieler, deren Marktwerte sinken und deren Gehälter auf Topniveau sind.
In einer Zeit, in der der Fußball immer athletischer und schneller wird.
Gomez kassiert für seine 2 1/2 Jahre ca. 10 Mio. €
Castro für seine 3 Jahre ca. 10 Mio. €
Didavi für seine 3 jahre ca. 8 Mio. €
Beck für seine 2 Jahre ca. 5 Mio. €
Badstuber für 3 Jahre ca. 12 Mio. €
Das sind ca. 45 Mio. € Gehalt für Spieler, die in der Bundesliga fast keine Rolle mehr spielen.
Klar, Beck, Castro und Gomez spielen noch. Aber mit welchem Erfolg? Platz 16!
Der VfB muss nicht nur junge, teure ausländische Talente verpflichten, sondern er muss auch mal gezielt in den unteren Ligen sichten. 3. Liga, 2. Liga.
Es gibt genügend Talente, die zumindest jetzt schon die Klasse eines Castro oder Beck hätten und die sich aber auch noch weiterentwickeln werden. Dazu bedarf es aber einer guten Sichtung.
Stattdessen verpflichtet man AH-Spieler und halbe Sportinvaliden zu Wahnsinnssummen.
Dazu noch ein Trainer, der Harakiri spielen lässt.
Eine knappe Niederlage gegen Dortmund wird als Erfolg, als Lichtblick gesehen. So weit ist es schon gekommen. Dabei hatten wir gegen die Dortmunder keine Chance. Uns hilft in diesen Spielen nur kratzen, foulen, grätschen. Sie waren uns haushoch überlegen und spielten mit angezogener Handbremse. Aber klar, wir hatten ja auch die CL-Belastung.
Beim VfB sind/waren Totengräber am Werk.
Zuletzt geändert von tommes am 16. März 2019 10:45, insgesamt 1-mal geändert.


Iron
Halbdaggl
Beck bekommt laut unseriösen Quellen 2 Mio. Was soll man über augedachte Zahlen denn diskutieren die irgendjemand beim nächtlichen Harndrang eingefallen sind? Schwierig... und selbst wenn? Sind ja fast alles Spieler die nicht 10 Jahre hier kicken werden.

Platz 16 und letzte Saison mit der fast gleichen Mannschaft deutlich besser. Hier muss man ansetzen.

Der VfB kommt von der 2ten Liga. Zu denken wir könnten in Liga 1 mit Spielern aus der 3ten Liga mithalten ist doch reines Wunschdenken. Der VfB muss sich erst mal in der Bundesliga stabilisieren und da wir die Spitzenspieler von Mainz, Freiburg, Augsburg nicht ksufen können ist man den Weg mit Beck & Co. gegangen. Lief ja letzte Saison deutlich besser als erwartet. Selbst Schindelmeiser fand den Klassenerhalt sehr schwierig. Dazu kommt dass auch Akolo oder ein schneller Maffeo, Donis uns nicht helfen können.

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Lenny hat geschrieben:https://youtu.be/-jGibCvZ7GY

Sängerin: Schindelmeiserin
Typ an der Musikbox: Reschke/Dietrich in Personalunion
Jake: tommes 8) 8)


So gehen Helden!
:mrgreen:
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned

Haber
Granadaseggl
Gomez kassiert für seine 2 1/2 Jahre ca. 10 Mio. €
Castro für seine 3 Jahre ca. 10 Mio. €
Didavi für seine 3 jahre ca. 8 Mio. €
Beck für seine 2 Jahre ca. 5 Mio. €
Badstuber für 3 Jahre ca. 12 Mio. €


die Zahlen sind im Bereich des Möglichen aber das ist nicht der Punkt. Es sind bis auf Castro Schwaben, Ex-VfB-ler, man kann vermuten dass sich dahinter Seilschaften verbergen, wo Kohle geflossen ist. Außerdem ist ja Kohle da, bedingt durch die Spaltung des Vereins in eine AG&e.V.

Zu den antiquierten Buli-Attraktionen und internationalen Kräfte mit Erfahrung (s.o.) wurden ja bekanntlich auch Lausbuben verpflichtet, die wovon nicht alle Leistung zeigen (können).

Ja, es passt ned so alles zusammen aber anstatt immer auf einzelne Spieler einzudreschen sollte man immer wieder die Vereinspolitik vor Augen halten: Wer ist der VfB? Bisher hat das neben mir nur nice weather verstanden, die anderen ignorieren es oder murmeln halt vor sich hin und lassen sich weiterhin verarschen.

Das sind imo keine Fans die das kommentarlos hinnehmen sondern auch Totengräber, die sich berauschen wollen weil sie sich fühlen wollen, ohne jegliche Verantwortung einfach nur dumpf Fan sein und alles mitmachen um zur vorläufigen Rettung beizutragen. Die Symptome werden bekämpft aber die eigentliche Ursache nicht verstanden (Klima, Atmo, Mentalität der AR, Vorstände, Sponsoren, Strukturen, "wer ist der VfB" - wer steckt dahinter)? Der Ansatz es nur auf den Kopf zu projizieren ist eine perverse Form von Obrigkeitsdenken und damit völlig falsch, denn es ist nie ein einzelner, das weiß man eigentlich aus der Geschichte/Politik - aber es ist so schön einfach).

So geht der song eben weiter , ein remix Jahr für Jahr, die Drehorgel gibt keine Ruh.

Trotzdem wünsche ich mir einen Sieg gegen Hoffenheim. Echter Fan sein heißt Ambivalenz reflektieren, nicht immer nur Saufen!

:prost: :!: Jammas :!: :prost:
"Noi, noi. I gang alloi hoim."

de mappes
Spamferkel
tommes hat geschrieben:Der VfB verpflichtete AH-Spieler, deren Marktwerte sinken und deren Gehälter auf Topniveau sind.
In einer Zeit, in der der Fußball immer athletischer und schneller wird.
Gomez kassiert für seine 2 1/2 Jahre ca. 10 Mio. €
Castro für seine 3 Jahre ca. 10 Mio. €
Didavi für seine 3 jahre ca. 8 Mio. €
Beck für seine 2 Jahre ca. 5 Mio. €
Badstuber für 3 Jahre ca. 12 Mio. €
Das sind ca. 45 Mio. € Gehalt für Spieler, die in der Bundesliga fast keine Rolle mehr spielen.
Klar, Beck, Castro und Gomez spielen noch. Aber mit welchem Erfolg? Platz 16!
Der VfB muss nicht nur junge, teure ausländische Talente verpflichten, sondern er muss auch mal gezielt in den unteren Ligen sichten. 3. Liga, 2. Liga.
Es gibt genügend Talente, die zumindest jetzt schon die Klasse eines Castro oder Beck hätten und die sich aber auch noch weiterentwickeln werden. Dazu bedarf es aber einer guten Sichtung.
Stattdessen verpflichtet man AH-Spieler und halbe Sportinvaliden zu Wahnsinnssummen.
Dazu noch ein Trainer, der Harakiri spielen lässt.
Eine knappe Niederlage gegen Dortmund wird als Erfolg, als Lichtblick gesehen. So weit ist es schon gekommen. Dabei hatten wir gegen die Dortmunder keine Chance. Uns hilft in diesen Spielen nur kratzen, foulen, grätschen. Sie waren uns haushoch überlegen und spielten mit angezogener Handbremse. Aber klar, wir hatten ja auch die CL-Belastung.
Beim VfB sind/waren Totengräber am Werk.


AH mit Ende 20 wird schwer
Weiß ich aus eigener Erfahrung

Aussortierte Spieler verdienen beim neuen Verein logischerweise deutlich weniger...einleuchtend
Gomez und didavi waren beim vorherigen Verein Leistungsträger

Beck hat bislang mit Leistung zurück gezahlt
Letzte Saison top und diese fast immer bei Punktgewinn auf dem Platz

Selbst Zweitliga Spieler auf top Niveau sind schwer zu kriegen
Immerhin mangala ist ein solcher...hoffentlich auch irgendwann massimo
Ansonsten gehen solche Topspieler wie Neuhaus Eben gleich weiter hoch zu Gladbach und Konsortien. Oder der Außenstürmer von Union nach Schalke

Dazu kamen die älteren Spieler alle zu günstigen ablösen oder gar ohne
Das zahlt man dann im Gehalt wieder drauf

Junge Spieler haben meist lange Verträge und selbst unbekannte Spieler wie González kosten dann knapp 10 mio

Ich weiß nicht ob es harakiri ist, wenn man beim bvb ca. 5 Torchancen in 90 Minuten zulässt

Wann waren wir mit denen letztmals auf Augenhöhe?

Und warum ist der Verein noch nicht tot obwohl tommes/Bart seit über 10 Jahren von Totengräbern reden? Dauert buddeln etwa generell in Stuttgart so lange?
Don't criticize what you can't understand

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Wer ist der VfB? Bisher hat das neben mir nur nice weather verstanden, die anderen ignorieren es oder murmeln halt vor sich hin und lassen sich weiterhin verarschen.


Falls dich meine Antwort interessiert,
es ist das Kapital!
:arr:
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned