4362 Beiträge


FLX81
Benutzeravatar
Granadaseggl
Es ist wirklich der einzige Punkt, bei dem ich nicht Zornigers Meinung bin. Die IV schreit mMn geradezu nach einem erfahrenen Stabilisator. Typ Dié nen Kopf grösser.

Für alle anderen Positionen sollte man nicht vergessen, dass wir auch noch eigene Talente in der Hinterhand haben. Ristl ist aktuell verletzt aber wenn Gruezo so weitermacht, dann wird Ristl ihm bald den Rang abgelaufen haben. Mit Ferati kommt eine Rakete nach, der von Klein bis Harnik auf der rechten Seite alle ersetzen kann.

Generell liegt es aber mMn nicht an der Qualität. Werner und Gruezo haben beide schon gezeigt, dass sie es deutlich besser können. Man muss sie halt irgendwie wieder auf das Niveau bringen, das ist halt jetzt Zornigers Job. Dauert eventuell bisle länger bei so jungen Kerlen, aber man kann jetzt nicht noch panisch 3 Spieler von der Resterampe kaufen, nur weil die beiden es grade nicht bringen (und Harnik gestern).
Ehrenamtlicher Vorsitzender des 1. offiziellen mappes-Ignorierclubs e.V.

FLX81
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ach und noch der Widerspruch zum Widerspruch: Das 2:2 muss Tyton verhindern. Wieso er da rauskommt erschliesst sich mir nicht, wenn er im Tor bleibt und das kurze Eck zu macht hat Lasogga bei dem spitzen Winkel nur eine minimale Erfolgschance.

Tyton ist zwar bislang schon bisle enttäuschend aber in Elche hat er auch Anlaufzeit gebraucht und das Thema ist hier off topic weil noch einen Torwart holt man sicher net. ;)
Ehrenamtlicher Vorsitzender des 1. offiziellen mappes-Ignorierclubs e.V.


FLX81
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ok, habs mir nochmal angeschaut und du hast recht. Tyton stand weiter rechts im Tor als ich dachte und der Winkel war für Lasogga nicht so spitz wie ich es in Erinnerung hatte. Ist wirklich blöd gelaufen für Tyton.
Ehrenamtlicher Vorsitzender des 1. offiziellen mappes-Ignorierclubs e.V.

Manolo
Halbdaggl
für das ganze team ist das blöd gelaufen. wird der ball nicht abgefälscht, passiert da rein gar nix und man gewinnt vielleicht sogar mit 2:1. nur pech war es aber natürlich trotzdem nicht, gruezo, der imo im nächsten spiel nicht mehr im kader sein wird, macht den entscheidenden fehler und anscheinend hätte er auch das 3:2 verhindern müssen.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Sokratis hat sich in Norwegen den Fuß verdappt und war heute gar nicht im Kader. Piszsczcek fehlt eh, dadurch ist Ginter unverzichtbar – spielte auch die zweite Halbzeit in Norwegen schon auf der rechten Seite und hat in Ingolstadt jetzt auch noch ein Tor erzielt. Ein Wechsel war wohl für die Dortmunder eh nie ein Thema, ist jetzt aber sicherlich komplett durch.

Rhoihesse
Seggl
Wir können es drehen und wenden wie wir wollen,
wir brauchen einen zusätzlichen IV !
Hlousek ist mMn nur ein durchschnittlicher backup.
Baumgartl für sein Alter mit gutem Stellungsspiel und Zweikampfverhalten,
aber an der Spieleröffnung muss er wirklich noch arbeiten.
War gestern ganz gut zu erkennen.... :? :? :?


Ist der Kader des VfB Stuttgart in der Breite zu schwach?

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... kluft.html

Brisante Frage vom Kicker *Facepalm*. Ja natürlich ist der Kader des VfB Stuttgart in der Breite zu schwach. Das wurde zig mal thematisiert, vor allem von Team Dutt selbst, ganz deutlich. So deutlich, dass die halbe Republik darüber redete, dass Fredi in dieser Pressekonferenz eins auf die Gosche gekriegt hat.

"Vom Kader sind wir insgesamt überzeugt", betont Dutt zwar, weiß jedoch, dass personelle Verstärkungen noch nötig sind - besonders in einem Bereich: "Wir würden in der Innenverteidigung gerne etwas machen. Es gibt zwei, drei Lösungen, von denen wir überzeugt sind."

Besser als nix. Also, auf geht’s.

Der Sportdirektor versucht also, Vertrauen auszusprechen, die Ruhe zu bewahren. Auch in der Torwartfrage, wo mancher Przemyslaw Tytons erste Eindrücke im VfB-Trikot kritisch beäugt. Gegen Köln verschuldete der Pole einen Elfmeter, bei dessen Ausführung er nicht glücklich aussah

Man kann ihm meinetwegen gern die Schuld dafür geben, aber was muss man denn als Torhüter machen, um bei der Ausführung eines Elfers glücklich auszusehen? Hechtete er nicht entschlossen genug? Oder soll er lächeln :) :bounce: :)


FLX81
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nice hat einen wichtigen Satz unterschlagen:
Neuzugänge? "Wenn es nicht klappt, wird es keine 1c-Lösung geben"

Gegen Köln (1:3) hatte Joker Timo Werner beim dritten Gegentor nicht gut ausgesehen, in Hamburg patzte der eingewechselte Carlos Gruezo beim 2:2 und 2:3 folgenschwer. "Vom Kader sind wir insgesamt überzeugt", betont Dutt zwar, weiß jedoch, dass personelle Verstärkungen noch nötig sind - besonders in einem Bereich: "Wir würden in der Innenverteidigung gerne etwas machen. Es gibt zwei, drei Lösungen, von denen wir überzeugt sind." Mit der Brechstange werde man aber nicht vorgehen: "Wenn es nicht klappt, wird es keine 1c-Lösung geben."
Ehrenamtlicher Vorsitzender des 1. offiziellen mappes-Ignorierclubs e.V.

Team Dutt hat im Sommer mehr abgearbeitet, als die meisten erwartet haben – sogar Ibisevic ist weg. Ich nehme ihn mal beim Wort und gehe davon aus, dass Kostic und Didavi nächste Woche auch noch beim VfB sind. Stark.

Transfermarkt.de will wissen, dass 7,75 Mio ausgegeben wurden – auf der anderen Seite stehen 18,55 Mio – Kimmich ist da mit drin, Rüdiger auch, allerdings nur mit den 4 Mio Leihgebühr.

Übers Wochenende mag sich noch was tun, oder auch nicht – dann wird sich die Frage nach der Qualität und der Zusammensetzung stellen. Ich würde mal sagen er wusste schon, warum er auf der Rundumschlags-Pressekonferenz auf die Bremse trat – aber ich hatte mir das durchaus schleppender vorgestellt.

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nice Weather hat geschrieben:Der Sportdirektor versucht also, Vertrauen auszusprechen, die Ruhe zu bewahren. Auch in der Torwartfrage, wo mancher Przemyslaw Tytons erste Eindrücke im VfB-Trikot kritisch beäugt. Gegen Köln verschuldete der Pole einen Elfmeter, bei dessen Ausführung er nicht glücklich aussah

Man kann ihm meinetwegen gern die Schuld dafür geben, aber was muss man denn als Torhüter machen, um bei der Ausführung eines Elfers glücklich auszusehen? Hechtete er nicht entschlossen genug? Oder soll er lächeln :) :bounce: :)

Hat sich doch bei Ulreich und nicht interessiert. :roll: Da wurde er doch auch dafür kritisiert das er keine Elfer hält....und bei aller Liebe, der Elfer war recht zentral geschossen.

Ich weiß garnicht warum gerade die Ulreich Kritiker hier tyton nicht kritisieren. Er macht doch ständig Dinge die man bei Ulreich auch gesehen hat. Wobei Ulreich nicht ganz soviele Elfer verschuldet hat.

Ist es so schwer zuzugeben das man Ulreich nicht sachlich sportlich kritisiert hat, sondern im Übermaß aus irgendeiner kruden persönlichen Abneigung heraus? Das würde nämlich erklären warum man bei tyton für die gleichen "Verfehlungen" wesentlich nachsichtiger urteilt.

Mal sehen wann der erste Qualitätsuser kommt und bei tyton erklärt das er keine unhaltbaren hält :lol: lang dauert es nicht mehr.

In Wahrheit sind beide gleichermaßen Durchschnitt. Das ist das eigentliche Problem. Ulreichs Abgang war ok und gut, aber man hat sich nicht verbessert auf der Position. Man hat anstatt einen besseren Torhüter, zwei gleichgute Torhüter geholt.



ayala
Benutzeravatar
Granadaseggl
Das Fenster ist zu. Darf man jetzt die Transferbilanz von Dutt bewerten?

Didavi und Kostic behalten: sehr gut
Torwartfrage: unglücklich (Langerak Verletzung), aber richtige Entscheidung
IV: unglücklich (Rüdiger) und fahrlässig (3 Monate nichts auf die Reihe gebracht), vielleicht verzockt? mangelhaft
AV: Insua, gut, wohl Verstärkung und ablösefrei , befriedigend
Mittelfeld: mäßig, da keine verstärkung in Sicht, Rupp und Kruse, max. backups. Für die Ansammlung von backups wurde der Vorgänger gesteinigt nicht ausreichend


Abgänge: Geld für Kirschbaum, Ulreich, Sakai, Stöger, Rüdiger (viel weniger als erwartet) befriedigend
mit Abfindungen Abdelloue, Rausch, Ibisevic , na ja
auslaufende Verträge/Leihe: Haggui, Leitner, Romeu

Unterm Strich: kein besserer Kader als im Vorjahr, dafür wohl deutlich weniger Personalkosten und Transferplus. Auch die eigenen Abnsprüche von Dutt dürften nicht erfüllt sein.


de mappes
Spamferkel
befriedigend, wenn man auf einer position ablösefrei besser wird...aha

die backups sind günstig und relativ jung...ein klarer unterschied

weniger bei rüdiger als erwartet? du meinst als du erwartet hast...ich bin sicher, er wollte das maximum raus holen...warum auch nicht

für dein zeugnis gibt es nur eine note: mangelhaft


ayala hat geschrieben:Das Fenster ist zu. Darf man jetzt die Transferbilanz von Dutt bewerten?

Unterm Strich: kein besserer Kader als im Vorjahr, dafür wohl deutlich weniger Personalkosten und Transferplus. Auch die eigenen Abnsprüche von Dutt dürften nicht erfüllt sein.


Team Dutt hat mordsmäßig aufgeräumt – das ist mehr als die meisten erwartet haben, wenn ich mich an die Beiträge nach der Pressekonferenz erinnere.

Was die Qualität angeht, könnt ihr euch streiten bis es Nacht wird.