4083 Beiträge

Das überzeugendste Argument ist das der Trainer, die haben gerne möglichst früh ihren Kader beisammen. Deswegen ist es auch folgerichtig, dass das in England nun zuerst beschlossen wurde: dort haben die Trainer einen größeren Einfluss auf die Transferpolitik und das Tagesgeschäft der Clubs.

Mietmaul
Benutzeravatar
Granadaseggl
Differenzierte Beiträge, schön. (Geht insbesondere an @fkAS für die Rückschau zu den früheren Talenten hier.)


Strukturierte Kaderplanung. Das will ich sehen. Wenn ich im ersten Halbjahr 2017 weiß, dass Kevin Großkreutz rausgeflogen ist und mit Florian Klein nicht verlängert werden soll (trotz seines Tores in Nürnberg: Wir hatten auch schon Zeiten hier, da wäre ihm noch auf dem Rückweg im Mannschaftsbus auf der A6 ein neuer Vertrag angeboten worden), darf ich halt nicht zwei Stunden vor Ende des Transferfensters mit Andi Beck um die Ecke kommen (der keinen Deut besser ist als Florian Klein, dafür aber noch Ablöse gekostet hat). Das ist für mich das pure Gegenteil von strukturierter Kaderplanung.

Bezogen auf diese Position, natürlich. Ähnlich kritisch sehe ich die Besetzung der Innenverteidigung. In der Offensive und im zentralen Mittelfeld wurde diese strukturierte Kaderplanung durchaus vorgenommen.

Für sich genommen sind diese Details nicht unbedingt ein Problem – vor allem wenn man bedenkt, dass sich der Verein halt erfolglos um ganz andere Leute bemüht hat (Name schon wieder vergessen). Aber es ergibt kein glaubwürdiges Gesamtbild – gerade auch wegen dieses 12-Millionen-Angebots. Da sieht Beck wirklich nicht aus wie Plan B.

Plan B
Granadaseggl
Och, das ist aber nicht fair. Ich könnte aussehenstechnisch ein Bruder vom Andi Beck sein. Zumindest vor 20 Jahren.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.




Iron
Granadaseggl
Denke Beck ist deutlich besser als Klein, vor allem über die Saison gesehen. Aber jeder sieht das anders und am Ende beschwert man sich über fehlende Strukturen...

Beck ist sicher nicht Plan B sondern letzte Möglichkeit gewesen diese Position zu besetzen.