5039 Beiträge

de mappes
Spamferkel
Einwurf hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:Übrigens wurden von Reschke Aogo und didavi geholt...was sagt er denn dazu?


Das hat ihn bei Twitter auch einer gefragt.
Er hat auch da drauf geantwortet.
Die Antwort liegt eigentlich auf der Hand.
Mangala und Akolo vs. Aogo und Didavi.
Na? Komm schon...
Richtig:
Didavi:


Didavi und Aogo:


Hatte ich wirklich in ähnlicher Form erwartet...
Das ist so dermaßen peinlich...dem sollte man den Internetzugang entziehen
Oder will der um jeden Preis Aufmerksamkeit?
Don't criticize what you can't understand



Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
de mappes hat geschrieben:Bitte das ist nicht lustig
Mit solch einem möchte ich nichtmal im Witz auf einen Nenner gebracht werden

Nein, um Himmels Willen, inhaltlich wollte ich da nichts auf einen Nenner bringen.

Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Didavi gilt als cremig. Soso.

Wollte etwa Hitz ihn unbedingt wieder haben?







:bleich:
Herrje, wie schlecht.
Wollte mich dem Nivea anpassen. Jetzt fordere ich aber eine Forumssperre für mich selbst.

de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:Bitte das ist nicht lustig
Mit solch einem möchte ich nichtmal im Witz auf einen Nenner gebracht werden

Nein, um Himmels Willen, inhaltlich wollte ich da nichts auf einen Nenner bringen.


:prost:
Don't criticize what you can't understand

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Okay, ich habe den Tweet reingestellt und mit dem Blödsinn angefangen. Aber wir können jetzt auch wieder zum Thema zurückkehren. Kaderplanung.

Und nach wie vor ist mir nicht klar, was sich Reschke bei der Didavi-Verpflichtung gedacht hat bzw. ob er das überhaupt mit dem Trainer abgestimmt hat.

Denn "ja", Didavi könnte sicher als hängende Spitze spielen. Womöglich wäre er dann sogar eine passende Ergänzung / Entlastung für Gomez? Aber was bedeutet das für die restliche Aufstellung? 4-2-3-1? Mit LA Thommy und RA Gibtesnicht? Oder halt doch weiter Gentner im RM und Maffeo macht weiter Wege nach vorne, um außen offensiv zu liefern.

Vielleicht so?

Wäre halt blöd, wenn dann Gonzales abgemeldet ist, der in der Vorbereitung gut war, ebenso in Mainz, und der ja auch 8 Mio. gekostet hat, oder?

de mappes
Spamferkel
Wäre schön, wenn er es kommunizieren würde der Micha (falls er es nicht schon getan hat)
Denn dass er sich was dabei gedacht hat steht für mich außer Frage. Er ist ja ein exzellenter kaderplaner...idealer Gesprächspartner eigentlich in diesem thread :mrgreen:

Und Gonzales hat für unsere Verhältnisse viel gekostet aber ist noch sehr jung und soll die Zeit haben, sich zu entwickeln. Glaube nicht, dass die beiden sich behindern
Don't criticize what you can't understand

Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Noch ein Spieler im Kader, für den es keine Position gibt? :)
Korkut sagte doch (so ungefähr): "es wird auch Spiele geben, in denen er von Beginn an spielt".

Klingt nicht unbedingt nach Stammspieler Didavi. Regelmäßig spielen wird er aber sicherlich.

RedBlues
Granadaseggl
Tamasi

Wir sind der Club der mit einer schiefen Raute Meister geworden ist. Zwar wird es bevorzugt, aber es ist nicht notwendig eine symmetrische Mannschaft aufs Spielfeld zu bringen.

Wichtig ist nur dass es harmoniert und jeder mehr als er tun müsste auf seiner Position macht.

Es geht darum die Räume dicht zu machen und jederzeit anspielbar und anspielbereit zu sein.

Und ganz wichtig, der Glaube gewinnen zu können und gewinnen zu werden ist enorm wichtig. Wer nur ein Spiel nicht verlieren möchte, hat den ersten Schritt zu Null Punkten schon getan.

Kronenclub
Granadaseggl
Man muss das System umstellen wenn man alle sinnvoll auf dem Platz unterbringen möchte.
Das war mit dem Kader aber eigentlich schon vor und in der Vorbereitung klar.

Ich verstehe auch nicht warum die Weiterentwicklung mehr Ballbesitz heissen muss.
Für mich hätte das Umschaltspiel an erster Stelle gestanden, aber das ist noch schlimmer als letzte Saison.
#2018/2019 wird unser Jahr#

RedBlues
Granadaseggl
Kronenclub hat geschrieben:Man muss das System umstellen wenn man alle sinnvoll auf dem Platz unterbringen möchte.
Das war mit dem Kader aber eigentlich schon vor und in der Vorbereitung klar.

Ich verstehe auch nicht warum die Weiterentwicklung mehr Ballbesitz heissen muss.
Für mich hätte das Umschaltspiel an erster Stelle gestanden, aber das ist noch schlimmer als letzte Saison.

Naja, wenn man besser umschaltet und nicht ständig den Ball verliert hat man auch mehr Ballbesitz :mrgreen:

Ich gebe dir aber recht, am wichtigsten ist das Umschaltspiel, also den Moment auszunutzen an dem der Gegner nicht sortiert ist.

Leider hat unser Umschaltspiel in den ersten Spielen mehr den Eindruck vermittelt, dass unsere Mannschaft unsortiert ist.

Vielleicht lag es aber nur an den Gegner

de mappes
Spamferkel
RedBlues hat geschrieben:Tamasi

Wir sind der Club der mit einer schiefen Raute Meister geworden ist. Zwar wird es bevorzugt, aber es ist nicht notwendig eine symmetrische Mannschaft aufs Spielfeld zu bringen.

Wichtig ist nur dass es harmoniert und jeder mehr als er tun müsste auf seiner Position macht.

Es geht darum die Räume dicht zu machen und jederzeit anspielbar und anspielbereit zu sein.

Und ganz wichtig, der Glaube gewinnen zu können und gewinnen zu werden ist enorm wichtig. Wer nur ein Spiel nicht verlieren möchte, hat den ersten Schritt zu Null Punkten schon getan.


Richtig
Aber solche glaubensdinge wird man von außen nie beurteilen können
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
RedBlues hat geschrieben:
Kronenclub hat geschrieben:Man muss das System umstellen wenn man alle sinnvoll auf dem Platz unterbringen möchte.
Das war mit dem Kader aber eigentlich schon vor und in der Vorbereitung klar.

Ich verstehe auch nicht warum die Weiterentwicklung mehr Ballbesitz heissen muss.
Für mich hätte das Umschaltspiel an erster Stelle gestanden, aber das ist noch schlimmer als letzte Saison.

Naja, wenn man besser umschaltet und nicht ständig den Ball verliert hat man auch mehr Ballbesitz :mrgreen:

Ich gebe dir aber recht, am wichtigsten ist das Umschaltspiel, also den Moment auszunutzen an dem der Gegner nicht sortiert ist.

Leider hat unser Umschaltspiel in den ersten Spielen mehr den Eindruck vermittelt, dass unsere Mannschaft unsortiert ist.

Vielleicht lag es aber nur an den Gegner


Im ersten und dritten Spiel schon
Gegen Rostock lag man sofort hinten...da wird’s mit umschalten gegen 9 Mann im 16er schwer

Im dritten Spiel ging es gegen eine Truppe, die wenig ballverluste anbietet und beim umschalten halt auch durch individuelle und taktische klasse gegensteuern kann

Mainz ist halt richtig ärgerlich
Don't criticize what you can't understand