894 Beiträge





Kronenclub
Granadaseggl
Hab mich jetzt mal etwas genauer erkundigt.
Ein Spieler bezeichnet Maxim als überragenden aber sehr faulen Mitspieler der recht schnell und desöfteren lustlos trainiert.
Trainingsleistungen sind sehr unkonstant und es ist nicht zu verstehen.
# wir haben offensiv ein Problem#

Mago
Lombaseggl
Das werden seine Mitspieler natürlich ebenfalls wahrnehmen. Entsprechend wird sein Standing in der Mannschaft sein. So eine Einstellung könnte er sich nur leisten, wenn er etwas von einem Genie hätte. Dann würde er aber nicht bei uns spielen.

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Danke für die Einschätzung. Ist natürlich bitter, dass keiner der vielen Trainer die richtige Ansprache für ihn gefunden hat. Wobei... das klint jetzt so, als wärem die Trainer schuld... Nee, andersrum: Ärgerlich, dass Maxim sich trotz wechselnder Trainer und Ansprachen nie wirklich angebracht motivieren konnte.

Auch wenn er nur noch ein Bank-Spieler ist (und das berechtigt), ist es natürlich die Frage, ob's für die allgemeine Bissigkeit förderlich ist, wenn man so einen Trainingsfaulenzer dabei hat...

Tja.

de mappes
Spamferkel
Schade....aber es gibt und gab spieler, denen es nie gelang, den Schalter in sachen einstellung umzulegen...aus welchen Gründen auch immer

Wenn das so stimmt wie behauptet natürlich
Gab es nicht schon stimmen, die ihn durchaus fleißig trainieren sahen?!


zeugwart
Granadaseggl
Kronenclub hat geschrieben:Hab mich jetzt mal etwas genauer erkundigt.
Ein Spieler bezeichnet Maxim als überragenden aber sehr faulen Mitspieler der recht schnell und desöfteren lustlos trainiert.
Trainingsleistungen sind sehr unkonstant und es ist nicht zu verstehen.


ein trauerspiel ist das. der junge scheint schlicht und ergreifend ein idiot zu sein. unfassbar, welches potenzial der wegwirft. auch als großer maxim-fan muss mich einsehen, dass die 398074 trainer, die er hier hatte, nicht alle falsch liegen können.

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
zeugwart hat geschrieben:
Kronenclub hat geschrieben:Hab mich jetzt mal etwas genauer erkundigt.
Ein Spieler bezeichnet Maxim als überragenden aber sehr faulen Mitspieler der recht schnell und desöfteren lustlos trainiert.
Trainingsleistungen sind sehr unkonstant und es ist nicht zu verstehen.


ein trauerspiel ist das. der junge scheint schlicht und ergreifend ein idiot zu sein. unfassbar, welches potenzial der wegwirft. auch als großer maxim-fan muss mich einsehen, dass die 398074 trainer, die er hier hatte, nicht alle falsch liegen können.


Zum Beispiel Luhu...




...bin schon weg.

:)
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'


Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
Kronenclub hat geschrieben:TrainingsSpielleistungen sind sehr unkonstant und es ist nicht zu verstehen.


Nix für ungut, aber man muss kein Insider sein um zu ergründen warum Maxim kein Stammspieler ist...

muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Maxim ist für mich eine der größten Enttäuschungen. Solch ein Potential, diese Technik, die Übersicht, sein Passspiel, aber das ist alles fürn Arsch, wenn er oft das Pressen vergisst, lustlos einem Gegenspieler hinterher trabt, nach einem verlorenen Zweikampf nicht nachsetzt usw.

Plan B
Granadaseggl
Dann geht er halt. Es ist zwar schade, aber wenn einer nicht hundert Prozent bringt und es könnte, dann braucht der VfB ich nicht.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Haber
Granadaseggl
schade. mir gefallen techniker, dribbler, an ecken und flanken weiter üben und irgendwann mal pressing lernen, er muss einfach robuster werden oder er verdient auch so sein geld. naja, wenn der vfb trainer und manager meinen, sich den abgang leisten zu können, da muss dann halt auch menschlich was ned stimmen. sonst könnten sie ihn noch umbiegen aber wenn sie ihn denn fallen lassen, schade. mal wieder wie so oft. aber sowas gibts in jedem verein. passt halt scheinbar ned. ade.


higgi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Damit würde der letzte Spieler, der mit dem Ball auch mal Dinge anstellen konnte, die nicht jeder 0815 Verteidiger sofort durchschaut, die ruhmreiche VfB-Bühne verlassen.
Jetzt bleibt noch Mane, mal schauen wie lange noch



darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Tamasi hat geschrieben:Auch wenn er nur noch ein Bank-Spieler ist (und das berechtigt), ist es natürlich die Frage, ob's für die allgemeine Bissigkeit förderlich ist, wenn man so einen Trainingsfaulenzer dabei hat...

Tja.


Finde es auch außerordentlich bedauernswert, aber der von Tamasi angesprochene Punkt wiegt auch aus meiner Warte schwer. Man kann dem einen nicht was zugestehen was man den anderen abfordert. Das funzt nur wenn du absoluter Ausnahmespieler bist, dessen Wert auch sofort in den Spielstatistiken erkennbar wird.

zeugwart
Granadaseggl
Tifferette hat geschrieben:
zeugwart hat geschrieben:
Kronenclub hat geschrieben:Hab mich jetzt mal etwas genauer erkundigt.
Ein Spieler bezeichnet Maxim als überragenden aber sehr faulen Mitspieler der recht schnell und desöfteren lustlos trainiert.
Trainingsleistungen sind sehr unkonstant und es ist nicht zu verstehen.


ein trauerspiel ist das. der junge scheint schlicht und ergreifend ein idiot zu sein. unfassbar, welches potenzial der wegwirft. auch als großer maxim-fan muss mich einsehen, dass die 398074 trainer, die er hier hatte, nicht alle falsch liegen können.


Zum Beispiel Luhu...




...bin schon weg.

:)

und das ist auch besser so :twisted:

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ulrei...äh...Maxim = Satan :banane:

Möchte nochmal drauf hinweisen das es qualitativ fragwürdig ist, was Abstiegstrainer über einen Spieler denken den sie nicht aufstellen. Schließlich haben die Spieler die die für gut befunden haben, uns in Richtung oder in die zweite Liga gebracht.
Wenn also die die gut sein sollten nicht gut waren, könnten auch die die schlecht sein sollen mglw. nicht schlecht sein.

Wolf ist der erste Trainer bei dem es mich interessiert, was er über Maxim denkt. Und bei ihm ist er Stammspieler.

hades
Granadaseggl
Hää?

Maxim ist das Gegenteil von Stammspieler. Es wird ihm so gut wie immer der 18-jährige Özcan als Starter vorgezogen. Man müsste schon regelmäßige Einwechslungen uminterpretieren, um Maxim als Stammspieler darzustellen, was wohl nicht dem Sinn des Begriffes Stammspieler entspricht.

Darüberhinaus darf man auch feststellen, dass der VfB eine ganze Reihe von Nichtabstiegstrainern hatte, bei denen Maxim Einwechselspieler war wie auch gegenwärtig.
Zuletzt geändert von hades am 15. Januar 2017 10:08, insgesamt 1-mal geändert.