4834 Beiträge

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Falsch und falsch gesellt sich gern


Der Interimsvorstand schlägt den falschen Kandidaten zur Wahl des Präsidenten vor.

Der falsche Kandidat hat keine Mitbewerber.

Der falsche Kandidat wird von den Mitgliedern gewählt und ist somit richtiger Präsident des Vereins.

Der richtige Präsident entlässt den richtigen Sportvorstand und wird dadurch zum falschen Präsidenten.

Der falsche Präsident (einstimmig) stellt den falschen Sportvorstand ein.

Der falsche Sportvorstand verunsichert den richtigen Trainer.

Der richtige Trainer schmeißt das Handtuch.

Der falsche Sportvorstand verpflichtet den falschen Trainer.

Der falsche Trainer entwickelt sich zum richtigen Trainer.

Der falsche Sportvorstand stellt den falschen Kader zusammen.

Der jetzt richtige Trainer kann den falschen Kader nicht zu einer richtigen Mannschaft formen.

Der richtige Trainer wird dadurch wieder zum falschen Trainer.

Dem falschen Trainer wird vom falschen Sportvorstand das falsche Vertrauen ausgesprochen.

Der falsche Sportvorstand (einstimmig) entlässt den falschen Trainer.

Der falsche Sportvorstand verpflichtet den richtigen Trainer.

Der richtige Trainer kann den falschen Kader nicht zu einer richtigen Mannschaft formen.

Der richtige Trainer wird dadurch zum falschen Trainer.

Der falsche Präsident entlässt (einstimmig) den falschen Sportvorstand.

Der falsche Präsident verpflichtet (einstimmig) den richtigen Sportvorstand.

Der richtige Sportvorstand entlässt den falschen Trainer NICHT.

Der falsche Präsident….

Die Mitgliederversammlung….

die armen Seggl.... :twisted:
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned



Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Die Westfälische Zusammenfassung trifft richtig(!) schön den Punkt! :prost:

Aber wenn schon alles richtig falsch läuft, braucht man wenigstens die richtige Strategie:

1.) Abstieg
2.) Ausmisten
3.) Neuaufbau
4.) Aufstieg
5.) Ausgliederung
6.) Champions League

Beim nächsten Mal klappt's bestimmt. Und falls nicht, gliedern wir einfach so oft aus, bis doch. Ha no! :vfb:
Wo Einmischa ist, ist auch Einweg.


muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Der Grundstein ist gelegt dass wir eine Fahrstuhlmannschaft werden, ähnlich wie Köln.

Beim Abstieg 2016 habe ich mir noch gedacht, vielleicht braucht der VfB mal eine Rundumerneuerung, destroy to create, die Chance alte Strukturen zu verschlagen um neue aufzubauen. Dummerweise waren die angry white men noch zu mächtig und haben mit Dietrich dafür gesorgt, dass die Imkompetenz und Vetterleswirtschaft weiterhin den Verein im Würgegriff hält.

In jeden größeren Unternehmen würde die Compliance-Abteilung tillen, wenn man eine Situation wie mit Förster hätte...

Danke Herr Dietrich dass Sie dieses Pflänzchen der Hoffnung so tief gelegt haben wie den Bahnhof (der mir im Übrigen scheißegal ist)

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Das Problem ist nicht Schindelmeiser ja oder nein.
Keiner weiß, wie es mit Schindelmeiser weitergegangen wäre.
Aber alle wissen,
auch wenn es manche immer noch nicht wahrhaben wollen,
dass ein Sportdirektor durch einen Scout ersetzt worden ist,
der zweifellos in dieser Aufgabe sehr erfolgreich gearbeitet hat,
an den Anforderungen für einen Sportvorstand aber krachend gescheitert ist.
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned