145 Beiträge

de mappes
Halbdaggl
Cleansman hat geschrieben:
Goofy hat geschrieben:Also zu gestern vor 16 Jahren, ein sonniger Samstag wars.
Der kicker schreibt, das Spiel wäre im Robert-Schlienz-Stadion gewesen. Goofy ist sich allerdings sehr sicher, in Gottlieb-Daimler-Stadion auf einem gepolsterten Sitz (für den er allerdings keine Karte hatte :oops: ) Platz genommen zu haben.

Eintracht-Trainer Magath stellte Libero Hubchev als Abwehrchef auf, der war aber genauso überfordert wie die Manndecker Bulut und Torsten Kracht, der ja auch mal ein paar Monate für den VfB spielte. Hotte Heldt war auch dabei :D

Beim VfB spielten in der Viererkette Andi Hinkel, Fabio Morena, Frank Posch und Volker Grimminger.

Im Mittelfeld Jörn Schmiedel, Rüdiger Kauf und Robert Vujevic, der zwei Tore machte.
Aleks Hleb und Ioanis Amanatidis spielten die Abwehr schwindelig, Stürmer Angelo Vaccaro war immer gefährlich.
Angeblich 1700 Zuschauer, die Eintracht-Fans waren die eindeutige Mehrheit.

Die Höchststrafe für einen Fußballprofi muss nicht eine Niederlage bei einer Amateurmannschaft sein, auch nicht von den eigenen Fans angegriffen zu werden, und auch nicht die Ansprache vom Trainer Magath. Ok, vielleicht doch.

Die Höchststrafe wahr wahrscheinlich, dass in der zweiten Halbzeit "Stuttgart, Stuttgart"-Rufe durchs weite leere Rund hallten - und das aus der Untertürkheimer Kurve, im Block der Frankfurter steppte der Bär, da war Party angesagt, voller Galgenhumor feierten sie die Spielzüge und Tore der VfB-Amateure.
Die paar VfB-Fans in der Cannstatter Kurve riefen "Vauu eeefff Beeehee" und hofften auf Antwort von den Frankfurtern, die bekamen das aber garnicht recht mit.

Eine Sternstunde der Nachwuchsarbeit des VfB.


Die Höchststrafe war dann, dass der der VfB II in der nächsten Runde gegen die eigenen Profis spieln musste, das Ganze war dann eine Farce, die Profis haben 2:0 gewonnen. Das einzig Gute: Daraufhin wurde der Modus geändert, dass die Amateure nicht gegen die eigenen Profis gelost werden konnten.


Und seitdem hat sich der vfb 2 entweder nicht mehr qualifiziert oder ist gleich in runde 1 geflogen






Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
...ein paar Wochen hab ich vergessen, etwas über Manchester und Leeds United zu schreiben. :? :oops:
Aber da darf ruhig auch mal ein anderer, wenn ich mal einen Jahrestag vergesse.
Nächstes Jahr dann.



Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
...10 Jahren
Da freute sich der VfB noch über den Sieg gegen Leverkusen vom letzten Wochenende. Damit kletterte die Mannschaft mit jetzt elf Punkten aus sieben Spielen von Platz 12 auf Platz 8.

Über das Saisonende dann wieder zum passenden Zeitpunkt. :vfb: Oder hier zum Beginn der Unterhaltung.


vivafernanda
Lombaseggl



ist zwar nicht mehr der 24.11., aber schön war´s vor 7 Jahren im Ibrox.


Glasgow ist auch im November eine Reise wert.

Die Stadt der toten Regenschirme war auch ohne Fußballspiel sehenswert, aber der Abend bei den Rangers hat´s dann zum sehr gelungenen Kurzurlaub werden lassen.
Für Euphorie ist´s stets zu früh.

Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
ja, macht denn hier keiner weiter? Habt ihr alle nix erlebt? Herrgottsack!



...7 Jahren...

...steht Jens Lehmann im Tor, vor einem riesigen, dunklen Loch und ein paar Betonklötzen. Die Untertürkheimer Kurve wurde gerade neu gebaut. Manager war Horst Heldt - ob er da schon geahnt hat, dass er den Verein kurz darauf verlassen würde?
Serdar Tasci und Matthieu Delpierre halten die Abwehr zusammen.
Christian Träsch, Sami Khedira und Alex Hleb zusammen im Mittelfeld. Im Sturm Pavel Pogrebnyak.
Rechtsaussen, unser Zirkuskind, Timo Gebhart, beweist, dass er mit dem Ball gut umgehen konnte, und in dieser Zeit unter Trainer Christian Gross fand er sogar manchmal die Mitspieler. Zum Beispiel in der 25. Minute mit einer tollen Flanke den Stürmer Cacau, der zum 1:0 einköpft.
Jens Lehmann lenkt vor seiner leeren Tribüne noch einen Ball an den Pfosten.
In der zweiten Halbzeit kommt nach einer verunglückten Kopfballabwehr der Gegner an den Ball und im Nachschuss schiebt Zlatan Ibrahimovic den Ball vor der Cannstatter Kurve unter Jens Lehmann hindurch ins Tor.

Der VfB spielt im Hinspiel des Achtelfinals der Championsleague 1:1 gegen den FC Barcelona.

ayala
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wie reagierte Barcelona? Gar nicht, weil die Schwaben dies nicht zuließen und wie entfesselt aufspielten. Es war alles drin im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs: Ein möglicher Hand- (Pique, 29.) sowie ein möglicher Foulelfmeter (Marquez an Gebhart, 41.). Chancen des euphorisierten Cacau (31., 33.) sowie von Träsch (36.) und Pogrebnyak (41.) rahmten eine Gelegenheit Messis ein, bei der das Glück Pate stand: Lehmann lenkte den 18-Meter-Schuss des Argentiniers ab, der vom Pfosten zurückprallende Ball sprang dann in die Arme des Keepers (40.) - ein Treffer des Titelverteidigers wäre aber auch vollkommen unverdient gewesen.
aus dem Kicker.

Ich meine, dass das 1:1 von Ibra ein irregulärer Trefffer war.
Das Rückspiel war dann eine mehr als einseitige Angelegenheit.




darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Das Rückspiel in Barcelona habe ich live erlebt. Tags zuvor Stadionführung durchs Camp Nou , gerade als der VfB-Tross zur Besichtigung der Spielstätte eintraf. War alles in allem ein tolles Erlebnis ... bis auf das satte 0:4, als Barca seine berühmt-berüchtigte Heimstärke demonstrierte. Aber mit ein paar Bier in den netten Pinten nah der Ramblas, konnte man auch die dtl. Niederlage ertragen...


de mappes
Halbdaggl
ayala hat geschrieben:Wie reagierte Barcelona? Gar nicht, weil die Schwaben dies nicht zuließen und wie entfesselt aufspielten. Es war alles drin im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs: Ein möglicher Hand- (Pique, 29.) sowie ein möglicher Foulelfmeter (Marquez an Gebhart, 41.). Chancen des euphorisierten Cacau (31., 33.) sowie von Träsch (36.) und Pogrebnyak (41.) rahmten eine Gelegenheit Messis ein, bei der das Glück Pate stand: Lehmann lenkte den 18-Meter-Schuss des Argentiniers ab, der vom Pfosten zurückprallende Ball sprang dann in die Arme des Keepers (40.) - ein Treffer des Titelverteidigers wäre aber auch vollkommen unverdient gewesen.
aus dem Kicker.

Ich meine, dass das 1:1 von Ibra ein irregulärer Trefffer war.
Das Rückspiel war dann eine mehr als einseitige Angelegenheit.


so habe ich es auch in erinnerung...man wusste ja, dass auch ein 1:0 vermutlich nicht gereicht hätte, aber dennoch wurden wir da vom schiri benachteiligt.
2 elfer und ich habe ebenfalls ein irreguläres 1:1 im kopf...glaube abseits?!