745 Beiträge

zeugwart
Granadaseggl
Goofy hat geschrieben:natürlich. Was denkst du, warum hier alle im Internet rumhängen?


also ich sitze ganz entspannt auf der terrasse und drücke mich gerade vor dem erledigen eines jobs, den ich morgen abliefern muss. wenigstens hat irgendein netter nachbar so ein mähendes arschloch gerade auf den heiligen sonntag und damit ein mähverbot aufmerksam gemacht. schön in der provinz! in berlin wäre mir das nicht passiert :lol:

Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
Paleto Gaffeur hat geschrieben:Man könnte es allerdings auch lassen und das Ganze als Rumgeflachse einordnen. :lol:

zu spät trampel
Jagdhütte hat die kanone abgefeuert,
das kind ist im brunnen.
Man hätte es sich denken können und einfach seinen bart schön finden sollen

Was ein berliner zu sein aus einstmals wertvollen menschen macht,
gilt es hier täglich zu ertragen
und wir sollen es ja vermutlich nicht aus euch rausprügeln.
Da würde es carbs rieseln Altr, bis die schwarte kracht :arr:

Tifferette
Benutzeravatar
Granadaseggl
zeugwart hat geschrieben:
Goofy hat geschrieben:natürlich. Was denkst du, warum hier alle im Internet rumhängen?


also ich sitze ganz entspannt auf der terrasse und drücke mich gerade vor dem erledigen eines jobs, den ich morgen abliefern muss. wenigstens hat irgendein netter nachbar so ein mähendes arschloch gerade auf den heiligen sonntag und damit ein mähverbot aufmerksam gemacht. schön in der provinz! in berlin wäre mir das nicht passiert :lol:


Stimmt, da hat man meistens nur einen Balkon raus zum stinkenden Hinterhof. Und falls man einen Garten hat, dann stampfen da dauernd Wildschweine oder Autonome durch.
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'


Paleto Gaffeur
Halbdaggl
zeugwart hat geschrieben:
Goofy hat geschrieben:natürlich. Was denkst du, warum hier alle im Internet rumhängen?


also ich sitze ganz entspannt auf der terrasse und drücke mich gerade vor dem erledigen eines jobs, den ich morgen abliefern muss. wenigstens hat irgendein netter nachbar so ein mähendes arschloch gerade auf den heiligen sonntag und damit ein mähverbot aufmerksam gemacht. schön in der provinz! in berlin wäre mir das nicht passiert :lol:


In Berlin würdest Du auch noch Geld kriegen fürs nixtun :lol:
Eingezahlt von Schwaben und beuern :twisted:

Strafraumgitarre
Schoofseggl
zeugwart hat geschrieben:...und impulse von außen gibt es gleich schon dreimal nicht?

Ach was, von wegen!

Vor ein paar Jahren hab' ich mal verpennt, dass ich mit der Kehrwoche dran war.
Das gab nicht einfach nur Impulse von außen, nein, das gab in der Tat gleich dreimal Impulse von außen.
Gut, keine weltstädtischen vielleicht... aber Impulse allemal. :bounce:


thoreau
Granadaseggl
jagdhuette hat geschrieben:Ich lese Toro ja eigentlich wirklich gerne. Aber wenn das hier auch nur ansatzweise ernst gemeint ist, dann kann ich vielleicht mal wieder ne Sekunde nachvollziehen wie deprimierend und horizontverengend es sein muss, wenn man noch nie in einer richtigen Stadt gewohnt hat.
Das schöne an Städten wie Berlin ist, dass jeder sein eigenes Leben lebt und es trotzdem nie aufhört mit spannenden Impulsen von außen. Wenn man aufhört sich mit Schubladen für die Menschen im Umfeld zu beschäftigen hat man übrigens viel mehr Spaß an deren Wahrnehmung. Berliner Hipster können zwar nervig sein. Dass Berlin aber auch Dutzende andere Gesellschaften hat und ständig neue dazu kommen ist wesentlich interessanter.


Und denkst du, dass es auch nur ansatzweise ernst gemeint war? Ich dachte es wäre plump und plakativ genug um diesen Zweifel zu zerstreuen :-)

de mappes
Spamferkel
zeugwart hat geschrieben:wo wir gerade beim thema horizontverengung sind: wer in stuttgart lebt, lebt also weder in einer „richtigen“ stadt noch führt er ein eigenes leben und impulse von außen gibt es gleich schon dreimal nicht? das muss ja ganz schön toll sein, so ein leben als weltbürger :bounce:


Scheint so ja...dit is nur in berlin

Paleto Gaffeur
Halbdaggl
Ich dachte es wäre plump und plakativ genug um diesen Zweifel zu zerstreuen


Nunja zur Ehrenrettung von jagdhütte sei gesagt...also....aus Deiner Postinghistorie könnte man schon ableiten dass es genau deswegen ernst gemeint war. :arr: :lol:


jagdhuette
Granadaseggl
Wunder Punkt ist schon richtig. Weil ich seit gut einem Jahr nicht mehr in Berlin lebe und manchmal das Gefühl habe es versaut einen, wenn man Berliner Möglichkeiten gewöhnt ist und dann darauf verzichten muss.

Und thoreau, war nicht böse gemeint, ich mag Baden Württemberg ganz gerne und habe auch lang genug da gewohnt. Diese von dir vorgebrachten Argumente habe ich schon viel zu oft ernst gemeint gehört und musste mich immer wieder wundern, was es ist, das viele so gegen eine Stadt hetzen lässt, die sie nur vom mehrfachen Wochenendtrip kennen. Allerdings muss ich zugeben: Stuttgart selber wäre vermutlich nicht meine erste Wahl zum wohnen, dann lieber noch ein bissle ländlicher.


Kronenclub
Granadaseggl
Berlin ist einfach keine coole Stadt. Da genügen Wochenendtrips um festzustellen dass es dort scheisse ist.
In Hamburg zb geht's mir anders. Da kann man sich wohl fühlen.
#freekevin#

Nilkheimer
Granadaseggl
So sieht das mal eben aus. Alles kagge (!) hier!
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Kronenclub hat geschrieben:Berlin ist einfach keine coole Stadt.


Sieht Terodde genauso. Deshalb hat er dort auch nicht richtig getroffen.
Richtig in Form kam er erst in Bochum.

Und trifft jetzt in Stuttgart genauso oft wie in Bochum :?

„Für mich kam ein Wechsel nie in Frage“

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... cfeae.html

Bisschen unanständig. Das vollständige Zitat lautet: “Ich hab’ jetzt einfach auch gute Gespräche geführt, auch mit dem Vorstand, mit dem Präsidenten, die Wertschätzung ist einfach enorm und das hätte ich mir irgendwo anders erarbeiten müssen, und deswegen kam für mich eigentlich ein Wechsel nie in Frage”

https://swrmediathek.de/player.htm?show ... 5056a12b4c

Entweder ist Terodde extrem clever oder ein bisschen ungelenk mit Worten. Dass er immer bleiben wollte, kaufe ich ihm gern ab. Aber dass er a) erstmal gucken und b) seinen Vertrag aufbessern wollte, halte ich auch für Tatsachen. Die Wörter, die er da zusammenwürfelt, sind gleichzeitig eine Bestätigung und ein Dementi.

Der SWR-Reporter hätte mal nachfragen können, warum man extra rummachen muss, wenn man sowieso immer bleiben wollte, aber das kreide ich ihm nicht an, denn das kann sich jeder eh denken. Aber warum diese Passage in der StZ ausgelassen wird und das ganze eher wie eine Pressemeldung des VfB daherkommt, frage ich mich schon.