4812 Beiträge

de mappes
Halbdaggl
Manolo hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:
Manolo hat geschrieben:der stn/stz-ticker, der einen tag tickte, ist auch mal wieder übrragend.


Worauf beziehst du das?


auf den ticker, der bis 10.50 Uhr nicht tickte.


Der tickert halt nur wenns was gibt...aber er hat die letzten tage schon ein bisschen getickert tackert




Mago
Lombaseggl
Tashchy, Heise, Sama... okay, alles nur Reservisten, aber trotzdem...

Seltsam, dass Schindelmeiser dieses schlagende Argument nicht bedacht hat. :mrgreen:

Im Ernst: Klein und Maxim bekommen ja mehr oder weniger regelmäßig Einsatzzeiten. Das war bei den o.g. Spielern nicht der Fall. Deshalb sind diese Transfers aus den von Manolo genannten Gründen völlig richtig.

Tamasi
Granadaseggl
Na klar, ich finde es gut, dass Tashchy und Sama gehen. Für die wird kein Ersatz benötigt, da sie zuletzt nichtmal mehr ernsthafte Ersatzspieler waren. Bei Heises Abgang bin ich etwas gespalten: Wenn Insua im Zweifelsfall kaderintern ersetzt wird (Großkreutz oder Klein (siehe hades)), dann ist sein Abgang gut. Wenn wir dafür einen neuen LV holen, stört mich das. DAS wäre dann m.E. unnötiges Stühlerücken und fürs Zusammenwachsen hinderlich. So hatte ich das gemeint.

Manolo
Halbdaggl
Bin durchaus auch dafür neue Spieler nicht vorschnell abzuschreiben vor allem wenn sie in einen chaos-Klub wie unseren wechseln, aber bei Heise habe ich nach 1, 5 Jahren Klub nur noch marginalste Hoffnung auf ein durchstarten. Dabei halte ich von Insua nicht so viel, dass ich ihn als unverdrängbar einschätze
Zuletzt geändert von Manolo am 4. Januar 2017 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Hier könnte ihre Werbung stehen.



de mappes
Halbdaggl
na und dabei hatte doch der sich selbst gerne rühmende StN-Ticker behauptet, es ginge nach fürth, wenngleich auch berlin interessiert wäre :mrgreen:

wenn wir schon bei bild sind:
Ablöse besuchkow angeblich 100.000 Euro mit fettem nachschlag, wenn er dort bei den Profis zum Einsatz kommt.

Sehr geil im betreffenden Artikel auch eine Aussage von bobic:

es war eher Zufall, dass er vom VfB kommt. Ich kenne Max bereits, seit er 15 ist.


:lol:

de mappes
Halbdaggl
muffinho hat geschrieben:Wenn das nur halbwegs stimmt, was auf dem StN Ticker steht, dann frage ich mich, was mit Ersatz ist. Man wird die Leute wohl kaum abgeben, bevor nicht der Ersatz eingetütet ist

Philipp Heise, der sowohl vom FC Union Berlin als auch von der SpVgg Greuther Fürth umworben wird, hat sich wohl für die Kleeblätter entschieden. Nach unseren Informationen steht ein Wechsel unmittelbar bevor. Es sollen nur noch Kleinigkeiten zwischen den Parteien zu klären sein.


Boris Tashchy hat offenbar ebenfalls einen neuen Verein gefunden. Er steht vor einem Transfer zu DSC Arminia Bielelfeld. Dort ist sein alter Förderer Jürgen Kramny Trainer.


Beschuschkow und Sama interessieren mich nicht, beide ohne Perspektive. Für Maxim wird wohl Green die Alternative sein, aber die Beiden oben?


danke fürs kopieren, muffinho
finds nämlich ziemlich schäbig von den StN, zum einen diese Meldung über Heise zu editieren ohne Hinweis darauf, und dreisterweise nun zu behaupten, dass der wechsel nach ihren Informationen Richtung Dresden bevorsteht

edit:
5. Januar, 9.20 Uhr: Der Wechsel von Philip Heise dürfte in den kommenden Stunden vollends vollzogen werden. Allerdings nicht in Richtung Franken zur SpVgg Greuther Fürth, sondern weiter östlich. Dynamo Dresden hat das Rennen um den Linksverteidiger unseren Informationen zufolge gewonnen.


edit 2:

3. Januar, 12.55 Uhr: Bei zwei weiteren Wechselkandidaten deutet sich Vollzug an. Philip Heise wird sowohl vom FC Union Berlin, der SpVgg Greuther Fürth und einem dritten Verein umworben. Nach unseren Informationen steht ein Wechsel unmittelbar bevor. Es sollen nur noch Kleinigkeiten zwischen den Parteien zu klären sein.


Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Der VfB Stuttgart ist angeblich mit dabei im Rennen um Lex Immers. Wie ‚Telesport‘ schreibt, wird sich der Offensivspieler von Cardiff City voraussichtlich in den kommenden 48 Stunden einem neuen Klub anschließen. Die Entscheidung falle zwischen dem FC Brügge und dem VfB.
Immers wechselte nach einer halbjährigen Leihe vor Saisonbeginn fest von Feyenoord Rotterdam in die Championship zu Cardiff. Dort kam er seit Ende Oktober aber kaum noch zum Einsatz. Für Feyenoord absolvierte der 30-Jährige in den Vorjahren 125 Spiele, in denen er 35 Tore erzielte und 16 vorbereitete.



Wtf?


Strafraumgitarre
Schoofseggl
Wähh? :shock: :roll:

Wikipediklopädingsbums hat geschrieben:Ende März 2011 wurde Immers vom niederländischen Fußballverband zu einer Sperre von fünf Spielen verurteilt. Er hatte bei einer Siegesfeier nach einem Spiel gegen Ajax Amsterdam gemeinsam mit seinem Teamkollegen Charlton Vicento und Trainer John van den Brom antisemitische Gesänge angestimmt. Sein Verein belegte ihn außerdem mit der höchstmöglichen Geldstrafe[1].


Mittelfeldspieler Lex Immers, Initiator der Hassgesänge ("Wir gehen auf Judenjagd")...
http://www.spiegel.de/sport/fussball/an ... 52910.html


Danke, aber Danke, NÖ :!:



Nilkheimer
Granadaseggl
Ein 30-jährigiger antisemitischer Ersatzmann von Cardiff?

Klingt doch ma richtich geil!
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Strafraumgitarre
Schoofseggl
Airwin hat geschrieben::roll:

Das ist dann jetzt also wieder eine Zustandsbescheibung mit Smilie?
Welchen Zustand sie auch immer beschreiben mag.

Hast Du denn Bock auf so jemanden im Kader des VfB? Für mich genügt das als klares Ausschlusskriterium und wenn der Typ Messi und Maradona jede Woche an die Wand spielen würde.

thoreau
Granadaseggl
So ein Lied rutscht einem schon mal raus in der Euphorie. Man müsste eben rausfinden wo er seine Silvester in den letzten beiden Jahren verbracht hat und ob er seinen Ausweis in die Severn geworfen hat. Man kann schon drüber nachdenken. Ihr immer mit der übertriebenen PC.


Franky3103
Granadaseggl
thoreau hat geschrieben:So ein Lied rutscht einem schon mal raus in der Euphorie. Man müsste eben rausfinden wo er seine Silvester in den letzten beiden Jahren verbracht hat und ob er seinen Ausweis in die Severn geworfen hat. Man kann schon drüber nachdenken. Ihr immer mit der übertriebenen PC.


Da schau her.. Da isses dann egal, gell? Aber mich aus übelste beschimpfen...

Ihr habt sie doch nicht mehr alle :puke:
Ich halte Frauen für intelligent. Und wir schaffen das auch noch, Täter in einer Notsituation ins Bein zu schießen, nachdem diese in Zügen Menschen schwerstverletzt haben.

Nilkheimer
Granadaseggl
Hauptsache keiner von weiter südlich, da kann ich den Grinseerwin schon verstehen. Bisschen judenfeindlich? Geh mir fott, das stört doch in diesen Zeiten keinen mehr, wir haben GANZ andere Probleme.

Edit: @ Franky: Muuuuuuuuuuharhahaha.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
CoachingZone hat geschrieben:Wobei man schon die Frage stellen darf, wieso ein Holländer einen antisemitischen Text anstimmt?
Obwohl - ob man als Deutscher diese Frage stellen darf?

Klar darf man, aber welche Antwort erwartest du darauf? Warum sollten Holländer weniger antisemitisch sein als andere Nationen?

Zu Franky... hat er sich da nun ironisch selbst auf die Schippe genommen oder ist es doch schlicht Dummheit...

CoachingZone
Granadaseggl
fkAS hat geschrieben:
Wobei man schon die Frage stellen darf, wieso ein Holländer einen antisemitischen Text anstimmt?
Obwohl - ob man als Deutscher diese Frage stellen darf?

Klar darf man, aber welche Antwort erwartest du darauf? Warum sollten Holländer weniger antisemitisch sein als andere Nationen?


Nun ja, weil sie beispielsweise in den vergangenen siebzig Jahren den Anti-Antisemitismus (Anne Frank!) wie eine Monstranz vor sich hergetragen haben.

Rassismus (insbesondere gegen die Einwanderer aus den ehemaligen Kolonien) ist dort weit verbreitet (wo nicht in Europa?). Aber über offen gezeigten Antisemitismus in den Niederlanden bin ich schon ein wenig verwundert. Aber vielleicht bin ich auch nur nicht so gut informiert. Die Niederlande gehören nicht zu meinem Interessensschwerpunkt.