5394 Beiträge









Tamasi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Natürlich kommt der nicht. In dem im Greenlight-Thread verlinkten Artikel wird der VfB (JS oder HW) zitiert, kurz aus dem Kopf: "dass man in der Offensive nichts mehr machen wird; es sei denn, es passiert noch was Verrücktes".

Hm...

Ein überalterter Ersatzbank-Fascho für Rechtsaußen wäre natürlich schon irgendwie verrückt. Schließe mich Thoreau an und bin total dafür. Womöglich noch totaler und radikaler als Franky sich das vorstellen kann.


Franky3103
Granadaseggl
publicenemy hat geschrieben:
Zu Franky... hat er sich da nun ironisch selbst auf die Schippe genommen oder ist es doch schlicht Dummheit...


Letzteres.


Nö... Wie kommst Du darauf? Ich hab grade meinen Haus- und Hoflieferanten für Betonklötze kontaktiert... Ich brauch nur noch die Maße des Herrn... :nod: :nod: :nod:
Ich halte Frauen für intelligent. Und wir schaffen das auch noch, diejenigen die wir bis jetzt nicht für intelligent halten mit viel Arbeit zumindest intelligenter zu machen, als sie jetzt sind. (For my Darling Muffinho)

hades
Granadaseggl
VfB-Trainer Hannes Wolf rechnet mit einem Abgang von Mittelfeldspieler Alexandru Maxim – ob jetzt oder erst im Sommer: „Wenn ein Verein kommt, müssen wir sicher darüber reden.“



Das ist überraschend für mich, dass Wolf ihn auch schon jetzt ziehen lassen würde. Ich wäre dagegen, denn der Ersatz kann entweder super funktionieren aber auch total floppen. Ziemlich viel Risiko für meinen Geschmack.

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wenn Wolf seine Ansprüche an einen arrivierten Spieler wie Maxim nicht erfüllt sieht, bzw. die Hoffnung fahren lässt, dass dieser dauerhaft die Art von Profession an den Tag legt, die auf diesem Niveau nötig ist, dann baut er nicht auf ihn und kann ihn in Folge auch von dannen ziehen lassen. Ob Fans da nun aus Sicht von draußen dagegen sind oder nicht, scheint wohl irrelevant...

Schöne neue Empörungsrunde wg. dem miesen Naziholländer by the way :lol: aber der kommt eh nicht. Keine Angst.

Manolo
Halbdaggl
hades hat geschrieben:Ich wäre dagegen, denn der Ersatz kann entweder super funktionieren aber auch total floppen. Ziemlich viel Risiko für meinen Geschmack.


mit der argumentation kann man gegen jede neuverpflichtung sein.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Tamasi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Gut, aber in diesem Fall muss man es im Vergleich zu Maxim sehen. Bei Maxim weiß man, was man hat - und was man nicht hat. Ist in etwa einschätzbar. Bei einer Neuverpflichtung, siehe oben... (Und anders als bspw. bei Sunjic oder Heise, Sama, Tashchy ist bei Maxim etwas mehr auf der Habenseite. Insofern ist das Risiko, dass wir uns bei einer Neuverpflichtung verschlechtern auch höher.)

Oder anders gesagt: Ich halte Maxim für eine wichtige Option im Aufstiegskampf. Ich würde ihn nicht abgeben. Aber ich bin weder der Trainer, noch habe ich Einblick ins Mannschaftsgefüge.



Manolo
Halbdaggl
kann natürlich auch sein, dass man vom klassischen 10er wegkommen will und stattdessen offensiv vor allem auf schnelle (außen)spieler setzt. läge ja durchaus im trend, der vor x-jahren begann und am vfb bislang eher vorbeiging.

in diesem fall wäre green evtl. tatsächlich der "maxim-ersatz".
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Tamasi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Das kann sehr gut sein und es würde mir auch gefallen. Vor allem in der Variante mit nur einem 6er und davor zwei 8ern. Endlich eine optimale Position für Gentner (nein, nicht die alleinige 6 :-) ). Dennoch wäre Maxim als Einwechselspieler eine wichtige Option, um bei Bedarf im Spiel zu variieren & und es dem Gegner nicht so vorhersehbar leicht zu machen.

Wäre natürlich ein gewisser Luxus...

Haber
Granadaseggl
der VfB war die letzten Jahre nicht in der Lage Kreativspieler zu integrieren. Liegt vlt. am pietistischen Schaffa schaffa - Prinzip hier. :lol:
...bin wirklich gespannt, wen Schindi noch aus dem Ärmel schüttelt, der hat bestimmt sein Netzwerk, die Drähte laufen heiß und hier im Karottenforum tututet immer nur das Besetztzeichen, grad mal nen Bauer.

Manolo
Halbdaggl
bin gerade am Überlegen, aber mir will auch kein 10er der Prägung Maxims in der Ersten Liga einfallen. Auch keiner, der dort als Option auf der Bank sitzt. Mit Raute spielt folglich mW auch niemand mehr. Kann aber sein, dass ich gerade auf dem Schlauch stehe, und jemanden vergesse.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:kann natürlich auch sein, dass man vom klassischen 10er wegkommen will und stattdessen offensiv vor allem auf schnelle (außen)spieler setzt.

Da dürfte ne Menge dran sein - auch wenn man schaut, welche Spielertypen beim BVB gesucht werden.

Die Aussage von Wolf zu Besuschkow überzeugt mich allerdings nicht ganz. Da würd ich für den Spieler eher eine Leihe anstreben. Die Situation hatten wir ja schon mal mit Yalcin, Khedira, Kimmich, Holzhauser, Gruezo... fürs DM und recht fix wars ziemlich leer auf der Position.

exmatthes
Lombaseggl
nicht zu vergessen das Signal an die Jugend im allgemeinen, an oczan im speziellen.
die Überlegung, ob man maxim nun gehen läßt oder nicht, ist mir allemal sympathischer, als das "bewährte" Prozedere "oczan, zuletzt etwas durchhängend, soll verliehenerweise bei sandhausen oder so mal spielpraxis sammeln...".
außerdem: für maxim könnten u. u. sogar etliche Millionen zu kriegen sein; nicht zum unbedingt sofort verbraten, aber falls es mit dem aufstieg klappen sollte, bräucht man dann ganz sicher bannig Geld für weitere Verstärkungen, um oben bestehen zu können.

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:kann natürlich auch sein, dass man vom klassischen 10er wegkommen will und stattdessen offensiv vor allem auf schnelle (außen)spieler setzt. läge ja durchaus im trend, der vor x-jahren begann und am vfb bislang eher vorbeiging.

in diesem fall wäre green evtl. tatsächlich der "maxim-ersatz".


Habe ich auch schon dran gedacht. Aber dann muss im zentralen MF eine dtl. Verbesserung des spielerischen Moments erreicht werden. Da liegt bei uns doch gerade der größte Hund begraben.