13761 Beiträge


de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:
Außerdem, sind wir doch mal ehrlich: Gut aussehen tut er auch noch. 8) :lol:



:nod:
sehe ich auch so und letztlich kommt es ja auch genau darauf an

ich finde auch seine Ausstrahlung toll...ein echter kerl :P

Ernsthaft aber:
Wie er sich glaub nach dem treffer zum 0:4 oder 0:5 in Nürnberg noch freute und motivierte...super!

Hihi, solche Infos werden wohl direkt vom Berater vorformuliert. Wer weiß, was daran stimmt; ggfs. hat die Hertha auch jemand anderen im Blick. Mir aber wurscht, ich fände es gut, wenn sich der VfB mit der Raste einigt und Kobel letztlich bei uns bleibt.


also dass er dort hätte mehr verdienen können sollte außer frage stehen...dass Hertha ne komplettere lösung sucht, die deutlich teurer ist wie Schwolow zum Beispiel ist auch gut möglich
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfb-stuttgart-entscheidung-gefallen-kobel-will-nur-nach-stuttgart-71788550.bild.html

Nach BILD-Informationen sagt Hoffenheims Kobel Hertha BSC ab und dem VfB zu. Damit ist klar: Kobel (vergangene Saison von der TSG ausgeliehen) will NUR nach Stuttgart.


Kobel, der bei der Hertha rund 30 Prozent mehr hätte verdienen können, sagte nach kicker-Informationen ab


haben wohl den gleichen Informanten :lol:
Don't criticize what you can't understand




Rufus
Lombaseggl
Aleksiander hat geschrieben:das heisst aber auch, die 5 Mios Budget sind ausgegeben, vielleicht noch Anton aus der Portokasse
und ansonsten muss Sven mit dem auskommen, was er für Mangala und Gonzalez bekommt.

Natürlich wäre das Budget ohne Corona viel höher aber:
Ich denke nicht, dass H&M da mit offenen Karten spielen.
Ich hoffe, dass unabhängig von eventuellen Abgängen (Mangala, Gonzalez, Silas) noch ein IV, LV oder LM und ein Stürmer kommen. Zur Not eben auch als Leihe.
Signatur? Überflüssig wie jede VfB-Niederlage


Rufus
Lombaseggl
Momentan würde man sich wohl sehr sehr billig verkaufen.
Wäre es nicht besser 1 Jahr zu warten und dann wieder Anteile verkaufen?
Klar, man könnte nächstes Jahr wieder absteigen, oder die Krise wird noch schlimmer werden aber für die 2,50 Euro die man momentan bekommen würde.....
Dann, im Falle der Krisenverschärfung, wäre eh der Ofen aus, ob mit oder ohne Investor, dann haben die Leute das Problem zu überleben, dann interessiert sich eh kein Schwein mehr für Profisport.
Signatur? Überflüssig wie jede VfB-Niederlage