3312 Beiträge

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Plan B hat geschrieben:
crown hat geschrieben:
RedBlues hat geschrieben:
Eher Stürmer: Akolo
stümer : Donis Gomez Ginzcek

:lol: was ist denn bei Dir los? Willst du die Leute verwirren?


Ich glaube, das p klemmt auf seiner Tastatur.

Irgendwo klemmts bei ihm auf jeden Fall.



Reichert1984
Lombaseggl
Zur einseitigen Kündigung: VfB Stuttgart streicht Reschkes Klausel
https://www.transfermarkt.de/zur-einsei ... 315200?rss

Der VfB Stuttgart hat im Vertrag mit Sportvorstand Michael Reschke (Foto) die Klausel gestrichen, bis zum Sommer 2019 vorzeitig einseitig kündigen zu können. Wie Vereinspräsident Wolfgang Dietrich am Dienstag im Trainingslager im bayerischen Grassau sagte, wurde diese Option in der Halbzeit des Testspiels am 21. Juli gegen die SG Sonnenhof Großaspach (3:1) aus dem Kontrakt genommen. Das sei ein Zeichen der Wertschätzung für Reschkes Arbeit und mit dem Ziel erfolgt, für Kontinuität in der Vereinsführung zu sorgen, sagte Dietrich.
Nach Angaben des 70-Jährigen hatte Reschke dem schwäbischen Bundesligisten bei den Vertragsverhandlungen im vergangenen Sommer diese einseitige Option zu einer Kündigung „ohne Abfindung“ angeboten. Reschkes Vertrag bei den Stuttgartern läuft bis 2021.


Ist sicher selten, dass jemand eine einseitige Kündigungsoption für die Gegenseite anbietet. Insofern Hut ab vor dem Mischael.
Wenn ich dir jetzt Recht gebe, liegen wir doch beide falsch!





Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Southern Comfort hat geschrieben:Völlig unprofessionell solche Verträge in der HZ-Pause zu schließen. Vermutlich zwischen Kabineninspektion und Klogang...

Sowas muss kritisiert werden. Wir sind hier immer noch in Schwaben.

Wieso muss das kritisiert werden? S had doch nix koschd...
:prost:
heute schon gelebt?

Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ich kann nicht von mir behaupten, dass ich ein Fan von Reschke und dem Schindi-Rauswurf (das finde ich immernoch nebulös), aber was der Reschke geliefert hat, hatte der VfB seit Armin Veh und den Mexikanern nicht und selbst da erinnert man sich nur daran, weil der VfB Meister geworden ist.
Ich dachte immer in der heutigen Zeit, dass es unmöglich ist, einen kompletten Kader zu haben vor dem Trainingslager, im Nachhinein ist es aber gar nicht so überraschend.
Durch die Entfernung aller Altlasten durch den Abstieg, kann der Kader noch gar nicht so aufgebläht sein, wie es beispielsweise in Frankfurt, Dortmund oder Hamburg (aktuell in Liga 2 :cyclops: ).
Klar setzt es auch eine verantwortungsvolle Arbeit voraus (Schindi musste Hosogai und die andern loswerden, Reschke Green, Onguene und ein paar andere), dennoch bin ich sehr positiv gestimmt, was die Vereinsführung angeht, speziell Reschkes Job. (Der Wolle überzeugt mich nur mit Arbeit, Sympathien wird er bei mir kaum mehr gewinnen)
always nai dahanne

Plan B
Granadaseggl
Ich glaube, kaum einer hier hegt grosse Sympathien für WD. Aber das will der sicher auch gar nicht. Nur die Erfolge zählen. Und da hat er deutlich mehr richtig als falsch gemacht.
Und zum Mischael. Jetzt ist die einseitige AK gestrichen, aber nicht dass er jetzt nachlässt in seinem Wirken, denn jetzt ist es egal für ihn. Aber da glaube ich nicht dran.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.





darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Weder Dietrich noch Reschke sind für mich ausgewiesene Sympathieträger, aber gute Arbeit ist nun mal gute Arbeit... und das sollte man auch anerkennen und würdigen können.

@Haber
Man kann ja über Reschke sagen was man will ... aber vom Schwabe ist der genauso weit weg wie du von einem PUR-Konzert... :arr:



Aleksiander
Granadaseggl
Nordschwabe hat geschrieben:Mist. Und ich habe bei meiner Begründung bzgl. der Kündigung meiner Mitgliedschaft im Januar geschrieben, dass die beiden die Totengräber des VfBs seien.

Was mach ich denn jetzt nur? :?: :cyclops:


Am einfachsten wäre: zu Twittern, dass Du Dich verschrieben hast, dass eh alles fake ist,
und dass Du im Herzen immer ein Dunkelroter bist und bleibst.

Aleksiander
Granadaseggl
Aleksiander hat geschrieben:
Nordschwabe hat geschrieben:Mist. Und ich habe bei meiner Begründung bzgl. der Kündigung meiner Mitgliedschaft im Januar geschrieben, dass die beiden die Totengräber des VfBs seien.

Was mach ich denn jetzt nur? :?: :cyclops:


Am einfachsten wäre: zu Twittern, dass Du Dich verschrieben hast, dass eh alles fake ist,
und dass Du im Herzen immer ein Dunkelroter warst und bleibst.


de mappes
Spamferkel
Nordschwabe hat geschrieben:Mist. Und ich habe bei meiner Begründung bzgl. der Kündigung meiner Mitgliedschaft im Januar geschrieben, dass die beiden die Totengräber des VfBs seien.

Was mach ich denn jetzt nur? :?: :cyclops:


ist wohl im zuge der ganzen neuanmeldungen eh untergegangen :mrgreen:
Don't criticize what you can't understand

factotum
Benutzeravatar
Lombaseggl
Mist. Und ich habe bei meiner Begründung bzgl. der Kündigung meiner Mitgliedschaft im Januar geschrieben, dass die beiden die Totengräber des VfBs seien.

Was mach ich denn jetzt nur? :?: :cyclops:



Lass es mal November werden. Dann nomml reevaluieren.
They went without Marmite so that Britain could be free

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Öcher hat geschrieben:Ich kann nicht von mir behaupten, dass ich ein Fan von Reschke und dem Schindi-Rauswurf (das finde ich immernoch nebulös), aber was der Reschke geliefert hat, hatte der VfB seit Armin Veh und den Mexikanern nicht und selbst da erinnert man sich nur daran, weil der VfB Meister geworden ist.
Ich dachte immer in der heutigen Zeit, dass es unmöglich ist, einen kompletten Kader zu haben vor dem Trainingslager, im Nachhinein ist es aber gar nicht so überraschend.
Durch die Entfernung aller Altlasten durch den Abstieg, kann der Kader noch gar nicht so aufgebläht sein, wie es beispielsweise in Frankfurt, Dortmund oder Hamburg (aktuell in Liga 2 :cyclops: ).
Klar setzt es auch eine verantwortungsvolle Arbeit voraus (Schindi musste Hosogai und die andern loswerden, Reschke Green, Onguene und ein paar andere), dennoch bin ich sehr positiv gestimmt, was die Vereinsführung angeht, speziell Reschkes Job. (Der Wolle überzeugt mich nur mit Arbeit, Sympathien wird er bei mir kaum mehr gewinnen)


Bild

Bild

Bild
JUHASZ! - GESUNDHEIT!

Manolo
Grasdaggl
Öcher:
Bevor Schindelmeiser Hosogai los werden musste, hat er ihn erst geholt ;)

Einen richtigen Flop hatte Reschke noch nicht. Wird aber sicherlich nich kommen. Ich hoffe mal es ist keiner der nun gefeierten Top-Transfers. Ob die wirklich so gut sind/passen, muss sich erst noch zeigen. Für eine Heiligsprechung ist es jedenfalls noch viel zu früh.
Hier könnte ihre Werbung stehen.