3312 Beiträge

de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:Ich glaube auch nicht unbedingt, dass hier jemand gezielt gegen Reschke arbeitet. Ist vielleicht nur der übliche Flur- bzw. Kabinentraktfunk und Barner weiß halt, wen er anzapfen muss. Sowieso: Er wird tausend solcher Geschichtchen kennen. JETZT ist aber gerade der Zeitpunkt, um etwas gegen Reschke zu schreiben. Im Sommer der Helden hätte man ihn dafür als Nestbeschmutzer beschimpft, aber in der derzeitigen Stimmung kommt's allgemein gut an. (Bei mir eh. :-) )

Und Hasi, zu Reschkes Relativierung:
Sicher weiß Castro nach all den gemeinsamen Jahren, wie er Reschkes Worte zu verstehen hat. Aber wenn er gerade eh down ist, tut's ihm vielleicht trotzdem nicht gut. Und: Ein Teil der Anwesenden hat Reschkes Ansage ja scheint's anders und als In-den-Senkel-stellen wahrgenommen. Das macht's für Castro innerhalb des Teams auch nicht leichter. Wäre ja nicht das erste Mal, dass Reschke frei & ehrlich daherlabert und es im Nachhinein ganz anders meinen wollte.


wurde ja schon mehrfach erwähnt...nochmal:
ein spieler wird und muss das wegstecken können...dieser umgang herrscht einfach auf und neben dem platz

und da wird es auch andere mal treffen und dementsprechend sind da auch andere sicher nicht mit Fingerzeigen beschäftigt

als er zu wolf redete war schon jenen, die keinen reschke-schaum vor dem mund haben klar, dass das so gemeint war, wie er und Hannes das auch später formulierten
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Nice Weather hat geschrieben:Sowas macht man, um sich selbst in ein besseres Licht zu rücken. Da geht’s nicht um Castro oder um die Leistung des Teams, sondern darum, die eigenen Hände in Unschuld zu waschen. “Ich hab den für euch geholt, und er enttäuscht mich – ich kann nix dafür”

darkred hat geschrieben:Mir wird dieses Thema zu sehr aufgeblasen. Chef scheißt Angestellten zusammen weil er keine Leistung bringt ..
der Rest bekommt es mit ... und jetzt?


Jetzt weiß jeder, dass der Sportdirektor ein ehrenkäsiger Heini ist.

Bestenfalls solidarisieren sich die Spieler mit Castro – aber wenn in der Mannschaft der Wurm drin ist und sich Spieler untereinander nicht grün sind, dann hat das sicher nicht geholfen.


das ist schon arg weit weg vom fussball, wie er in der Kabine nunmal abgeht
und das hat doch nix mehr "besserem licht" zu tun...da sind mir die vergleiche zur Arbeitswelt viel zu eng...

wenn einer schlecht kickt und das halt auch nach mangelndem Engagement aussieht, kann man ihn natürlich kritisieren, ohne gleich seinen arsch damit retten zu wollen

ich weiß, dass nice reschke eigentlich gern verteidigt, aber hier ist er dennoch zu kritisch
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
RedBlues hat geschrieben:Also ich bin ein grosser Fan des feinen und gut Geführten bayonetts.

Zum Thema. Unser Perlentaucher hat es tatsächlich geschafft, dass der kürzlich eingestellte Übungsleiter seinen Chef in der PK verteidigen muss.

Der ehemalige Sprecher des Tiefbau und Tunnelprojektes muss sich nicht wundern, warum auf einmal ein neues Feuerchen am Wasen entflammt ist und wer da fleißig am pusten ist, sein Schindelmeiser Upgrade hat in meisterlicher Manier jedes Fettnäpfchen umgeworfen deren inhalt jetzt den Flammen Nahrung geben.


zum Beispiel platz 7 nach aufstieg mit seiner "reschkerampe"...
Don't criticize what you can't understand

tommes hat geschrieben:
aus der art Deiner schreibt schließe ich auf überdurchschnittliche intelligenz

Oh je.


Nix oh je. HÖR DIR DAS RUHIG AN.


exmatthes hat geschrieben:
Sag mal, was ist da zwischen uns schiefgelaufen?

nix spezielles.

aus der art Deiner schreibt schließe ich auf überdurchschnittliche intelligenz


Wenn du wüsstest, wie lange ich jeweils für den Seuch brauche, würdest du das nicht sagen. Aber ich akzeptiere es.


exmatthes hat geschrieben:und gleichzeitig empfind ich's (wie zuletzt) als ziemlich hinterfotzig.


Das ist Absicht – allerdings nicht Hinterfotzigkeit, sondern Missverständlichkeit. Ich weiß, dass vor allem kürzere Beiträge oft missverständlich sind, aber ich lasse die so stehen. Ist aber durchschaubare Hinterfotzigkeit wirklich hinterfotzig? Ich bemühe mich schon darum, dass es offensichtlich ist, und es fällt dir ja auch auf.

Beziehungsweise bemühe ich mich eigentlich sehr, geradeheraus zu schreiben. Vorderfotzig. Wenn ich zum Beispiel von menschlicher Schwäche rede, dann ist das eine simple Feststellung: wir sind Menschen und haben Schwächen, und ich denke weder, dass es das in einem Proficlub nicht geben sollte, noch dass es überhaupt möglich wäre, menschliche Schwächen im Profigeschäft auszuschalten. Den Castro vor der Mannschaft anzugehen ist eine Dummheit, aber nachvollziehbar. Das als menschliche Schwäche zu bezeichnen ist nichts weiter als ein Erklärungsansatz.

Das Problem mit Doppeldeutigkeit ist eher, dass ich es oft ernst meine, und das niemand merkt. Matthias Sammer hat zum Beispiel neulich gesagt, dass beim VfB unter anderem Liebe fehlt, und das finde ich so richtig wie genial. Ich stimme ihm zu 100 Prozent zu, ohne eine Spur von Sarkasmus. Nur glauben mir das viele nicht, im Kontext meiner anderen Beiträge. Ist aber nicht schlimm, das ist halt mein Forumsschicksal. Deswegen packe ich nicht alle Beiträge in drei Lagen von Disclaimern und Bedingungen, so würde es keinen Spaß machen.



exmatthes hat geschrieben:durchaus im felzzugsinn in dem fall gegen reschke - gekonnt (wirklich: kompliment) nicht plump mit keule, sondern, und zwar letztlich kein bisele weniger milde - feiner mit florett.


Ich finde nicht, dass diese Plattform hier für Feldzüge und Demagogie geeignet ist. Dafür ist sie zu klein und die Leute – auch wenn sie sich nicht persönlich kennen – miteinander zu vertraut. Ich sollte vielleicht erklären, dass ich mich sonst nirgends zum VfB äußere: auf Twitter oder anderen Plattformen wird man da keinen Mucks zum Thema finden, und das wären die richtigen Organe, um Einfluss zu nehmen, bzw. es zu versuchen.

Ich bin etwas schockiert, dass meine Beiträge als Stimmungsmache wahrgenommen werden.

Bild

Ich glaube nicht, dass es sowas wie eine Forumsmeinung gibt, und alle Versuche, die Stimmung in eine bestimmte Richtung zu lenken, finde ich lächerlich und blöd. Reagiere ich eigentlich sehr allergisch drauf. Ich denke aber, das bei anderen sehen (bzw. unterscheiden) zu können: es gibt viele, die sich an bestimmten Themen festbeißen, ohne dass ich ihnen deshalb eine Kampagne unterstellen könnte.


exmatthes hat geschrieben:meinen tust Du wohl eher Deinen speziellen freund "quattrex"


Nein, wenn ich zu Reschke was sage, geht’s um Reschke. Du wirst übrigens einige Beiträge von mir finden, in denen ich Reschke verteidige. Ich fand den immer hochinteressant (jetzt nicht mehr so arg) und gehörte zum Beispiel nie zu denen, die ihm am liebsten das Maul verbieten würden. Er leistet sich halt immer wieder Brüller, an denen man nicht vorbeikommt. Wenn er sich als passionierter Lügner outet, kann ich mein Maul net halten, das wäre zuviel verlangt.

de mappes
Spamferkel
Iron hat geschrieben:Ich finde den Beitrag von VP nicht gut. Zudem beschreibt er keine Fakten, sondern seine Meinung... darf er ja...

Was meint er denn damit?
Im Team gibt es offensichtlich eine Unwucht zwischen Spielern, die nach eigenem Verständnis spielen müssen und jungen Spielern, die Spielzeit benötigen, um sich zu entwickeln.


Es sind einige verletzte aufgezählt (von wann ist der Artikel), da scheint bei der Unwucht also eher Verletzungen eine Rolle zu spielen. Oder woher soll z.B. Baumgartl die benötigte Spielzeit um sich zu entwickeln hernehmen? Verleiht man z.B. Mangela damit dieser diese Spielzeit bekommt, dann heißt es
War es eine gute Idee, Orel Magala zu verleihen
:D


Es gibt Lücken im Kader, zum Beispiel auf den offensiven Außenpositionen.

Kommt natürlich auch darauf an wie man spielen will. Aber ich könnte mir da Donis und Gonzalez gut vorstellen. Man kann es aber auch mit Castro, Gentner oder Akolo versuchen. Wobei man aktuell weder Genter noch Castro nennen darf.

Die Einschätzung mit einem kleinen Kader (21 Feldspieler) in die Saison zu gehen, erweist sich als gefährlich anlässlich der aktuellen Verletztenliste (Sosa, Aogo, Didavi, Kempf, Donis)


Im Sturm sind wir unterbesetzt, vor allem bei torgefährlichen Spielern. Aber mit Sosa, Aogo und Insua haben wir 3 Spieler. In der IV streiten sich 4 Spieler um 2 Plätze bei der ursprünglich vorgesehenen Viererkette. Ich denke auch nicht das unsere "unterbesetzung" das Problem des Misserfolgs ist.


genau das fragte ich mich auch...der Artikel ist schwach, aber ist halt ein Blogger, da darf man das handwerkliche schonmal aussen vor lassen.

also:
der schlaue herr reschke war ja eine Verunglimpfung von hoeness...einen Artikel so zu beginnen ist schon recht schwach...

ein "offensichtliches Unwuchtsproblem" ist kein fakt...punkt.

ein dünner kader, weil überproportional viele spieler verletzt sind...ist er aufgebläht und alle fit, kommen die gleichen und sagen, das erzeugt unnötig Unruhe...wir haben einfach-Belastung

didavi ist aufgrund dieser Verletzung erst in den letzten 2 spielen bei VW ausgefallen und war vorher nahezu komplett fit...wenn die Ärzte diese Verletzung begutachten und grünes licht geben, würde ich als Manager anhand der Fakten auch so entscheiden...eventuell wurden da in der Vorbereitung fehler gemacht

30 Millionen...davon fast alles für junge Talente und nebenher hat man 10 mio für ginni bekommen und noch einige weitere spieler abgegeben...

fehlende Rechtsaussen...hatten wir letzte Rückrunde auch...da ging es noch mit dem vorhandenen spielermaterial

higgi hat geschrieben:
Alles klar, dann gucken wir uns doch mal die Fakten an:
Der VfB steht auf dem vorletzten Tabellenplatz.

fertig

man kanns jetzt drehen und wenden und analysieren aber letztendlich ist:
Der VfB auf dem vorletzten Tabellenplatz.


Reschke raus


ich weiß ja, dass man deine Posts nicht zu ernst nehmen sollte...aber nach der Logik hätten wir jede Saison 2 Präsidenten, 3 sportdirektoren und 6 Trainer

Lenny hat geschrieben:Iron, jetzt mal ernsthaft: Offensivfußball? Was macht Weinzierl denn anders als Korkut? Der spielt doch genauso. Woher kommt die Legende, dass Weinzierl offensiver spielen lässt? Da stehen doch genau die gleichen Vögel mit derselben Ausrichtung aufm Platz.


akolo könnte man noch dazu reinwerfen...der rest ist verletzt

Ich dachte wir wären nach dem Aufstieg auf dem Weg, aber, naja, Wolle und Mischa, Totengräber des VfB (Hierfür ist das Projekt Sloggi mal gut, der Satz passt)


jo...wahlweise Hundt, Wahler, Mäuser, Dutt, Bobic, der Schatzmeister a.D. (Name schon vergessen)...alle sinds gewesen...immer die falschen leute am ruder

dass wir mit Wolle aufgestiegen sind und mit Mischa den 7. Platz erreichten zählt jetzt nicht mehr...nach dem Fehlstart müssen köpfe rollen...danach wird es sicher aufwärts gehen...Erfahrung lehrt :lol:
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Den Castro vor der Mannschaft anzugehen ist eine Dummheit, aber nachvollziehbar.


das ist eine Meinung...ich meine: im fussballgeschäft gang und gäbe...das wird auch dort keinen vom hocker reissen im mannschaftskreis...das sind alles fussballer mit leib und seele, die machen das ihr leben lang schon

bei manch einem Kommentar aber hier drin könnte man meinen, diejenigen hätten höchstens mal bei der stadiontour in einer Kabine gesessen

Matthias Sammer hat zum Beispiel neulich gesagt, dass beim VfB unter anderem Liebe fehlt, und das finde ich so richtig wie genial. Ich stimme ihm zu 100 Prozent zu, ohne eine Spur von Sarkasmus.


bei wahler war es dann zuviel liebe...man wirft dem vfb immer wohlfühloase vor...was denn jetzt?

und wo bleibt die liebe im Umfeld? hire and fire empfinde ich nicht als allzu liebevoll

Du wirst übrigens einige Beiträge von mir finden, in denen ich Reschke verteidige


wie ist da die Quote?

Ich bin etwas schockiert, dass meine Beiträge als Stimmungsmache wahrgenommen werden.


verstehe da matthes schon...kommt mir auch so vor...aber wahrlich nicht nur bei nice...sondern bei vielen
würde mich auch nicht wundern, wenn ich so rüberkomme...halt in eine andere Richtung aber dennoch
Don't criticize what you can't understand



Plan B hat geschrieben:Ist der Admin auch Autor beim Vertikalpass?


Spinnsch du? Da steht “Der VfB steht auf dem vorletzten Tabellenplatz” – so ein Lapsus würde mir nie passieren: die stehen gemeinsam mit Düsseldorf auf dem 17. und letzten Tabellenplatz.