263 Beiträge


GrinsiKlinsi
Lombaseggl
Manolo hat geschrieben:Ich glaube, alle standardtore von uns sind aogo zuzuschreiben. Weiß nur nicht, wo man das nachschauen kann.


Da verwechselst du was. Du meinst die Standardtor gegen uns.... :mrgreen:

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Dennis Aogo macht alles richtig
Dennis Aogo vom VfB Stuttgart hat in seiner bisherigen Karriere 235 Partien in der Bundesliga bestritten.

Auch in der Champions League stand der ehemalige Schalker schon zwölf Mal auf dem Rasen.

Genauso oft durfte der inzwischen 31-Jährige das Trikot der deutschen Nationalmannschaft überstreifen.

In der laufenden Saison hat sich der Linksfuß dank seiner Routine und Spielintelligenz zu einer wichtigen Personalie bei den Stuttgartern entwickelt.

Am Sonntag stand er beim 0:0 gegen den hohen Favoriten aus Leipzig 90 Minuten auf dem Platz und war so mitverantwortlich, dass die Schwaben unter Neu-Trainer Tayfun Korkut nach wie vor ungeschlagen sind.

Auch privat läuft es spitze für den gebürtigen Karlsruher. Seit Ende 2016 ist er Vater einer Tochter.

Seine Gattin Ina Aogo ist übrigens ein bekanntes Instagram-Sternchen. Immerhin gut 73.000 Follower erfreuen sich regelmäßig an den Beiträgen der 29-Jährigen.

Erst vergangene Woche sorgte sie mit einem freizügigen Posting anlässlich ihres Geburtstags für Furore. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, Frau Aogo.



All diese Statistiken und privaten Freuden des Dennis Aogo sind freilich Geschmackssache. Zu einer Errungenschaft seiner Karriere muss man ihm aber ganz eindeutig gratulieren.

Denn im Jahr 2013 traf Aogo die wahrscheinlich beste Entscheidung seines beruflichen Werdegangs. Nach 131 Spielen für den Hamburger SV verließ er die Rothosen Richtung Schalke 04 - und schaffte so gerade noch den Absprung.

Andernfalls wäre er heute vielleicht noch Teil dieses Chaos-Vereins und würde den trostlosen und traurigen Gang des HSV gen 2. Liga hautnah miterleben. In diesem Sinne - Respekt, lieber Dennis! Alles richtig gemacht!

gmx.net
„Kurz waren sie lang genug“ (Torsten Frings auf die Frage, ob/wann er sich mal wieder die Haare schneiden lassen wird)

Plan B
Granadaseggl
Erst Bilder von Mrs. Stöger in spe, jetzt von Mrs. Aogo.
Könnet man nicht einen eigenen Thread dazu aufmachen?

8)
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.



Tamakoschy
Granadaseggl
Per Fetto hat geschrieben:Da verdient der Kerle so viel und kauft ihr trotzdem nix zum Essen.

:mrgreen:


Dafür gibt es Photoshop. :mrgreen: Trau keinem Foto das Du nicht selbst gefälscht hast.








Unter Westfalen
Benutzeravatar
Granadaseggl
Balbriggan hat geschrieben:
schwaebi hat geschrieben:Frau Aogo?

Jetzt mal ernsthaft: Das ist so ungefähr der extremste "à propos gar nix" Artikel, den ich seit langem gelesen habe.

Welcher Artikel :shock:


Der, nicht das oder die! :idea:
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Haber hat geschrieben:gmx als quelle is ja soooo geil halt gell


ich habere mich halt gefreut, mal was positives über unseren meistunterschätzten faststammspieler

(gibts sowas?)

zu finden, und nachdem die stöger-gattin schon halbnackt im forum steht, dachte ich... ...äh, :oops:

edith möchte noch erwähnen, dass der thread irgendwo auf seite 8 versteckt aufgefunden wurde...
„Kurz waren sie lang genug“ (Torsten Frings auf die Frage, ob/wann er sich mal wieder die Haare schneiden lassen wird)

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Lass dich nicht beirren.
Bissel eye candy tut dem Pforum ganz gut ... obgleich ich schon seit dem Einstellen von Frau Stöger darauf warte, dass einer hier (kunstvoll echauffiert) ne Sexismus-Debatte vom Zaun bricht.
DES GIBTS!
:arr:


Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
darkred hat geschrieben:Lass dich nicht beirren.
Bissel eye candy tut dem Pforum ganz gut ... obgleich ich schon seit dem Einstellen von Frau Stöger darauf warte, dass einer hier (kunstvoll echauffiert) ne Sexismus-Debatte vom Zaun bricht.
DES GIBTS!
:arr:


noi wirglich: mir ischs om den Aogo ganga. dass dem sai frau en dem ardiggel aou vorkommd hanne gar ed gmergd ghed - dscherschd :oops:

grmn-hach aus der nummer komm ich nicht mehr raus. merk ich schon:
gibts ned

edith hat sich sogar schon überlegt, selber die angestrengte sexismusdebatte vom zaun zu brechen, ist dann aber davor zurück geschreckt - und dann DAS :shock:
„Kurz waren sie lang genug“ (Torsten Frings auf die Frage, ob/wann er sich mal wieder die Haare schneiden lassen wird)





Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ja Gott sei dank
Gibts die
Badehose. Sonst stünde er ja nackend (Zitat Udo lattek) da... ...die Streifen sind rot orange gelb. Nix mit tschland oder so...
„Kurz waren sie lang genug“ (Torsten Frings auf die Frage, ob/wann er sich mal wieder die Haare schneiden lassen wird)