263 Beiträge


Iron
Granadaseggl
fkAS hat geschrieben:
Iron hat geschrieben:...Aogo sagt ja selbst vom internen Konkurrenzkampf, jedes beschissene Spiel kann den Stammplatz kosten...

Und Spieler, die über Druck im Abstiegskampf reden, finden den krasser und belastender. Warum können denn viele Spieler im Abstiegskampf ihr Leistungspotenzial nicht mehr abrufen? Da sind doch bei vielen Spielern mentale Probleme offensichtlich. Warum muss man das so vehement bestreiten?


Was bestreitete ich vehement? Das was du schreibst sind doch sehr einseitig...

Bremen im Abstiegskampf, das brauchen sie um Leistung zu bringen, wir gewinnen plötzlich 3 Endspiele, Frankfurt und Hoffenheim überholen uns 1 Jahr später... für alle "belastend" dennoch bringen sie Leistung wachsen über sich hinaus... Hamburg spielt plötzlich sogar Fußball... andere wiederum nicht... steigen ab...

Spieler mit Problemen unterscheiden sicher ihre Probleme nicht aufgrund von Tabellenpositionen. Entweder hat man das Problem oder nicht, dass der Druck gegen den Abstieg zu spielen sicher kein angenehmer Druck im Vergleich bei einem möglichen Pokal ist doch völlig normal.

Derjenige der an sich keine Probleme hat wird den Abstiegsdruck immer als belastender bezeichnen... ohne Druck spielt kein Mensch aber nicht jeder hat dadurch körperliche starke Einschränkungen, Brechreiz, starken Dünnpfiff... wohingegen weiche Knie, Aufregung, Nervosität... bei den meisten vorkommen...

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
fkAS hat geschrieben:Und Spieler, die über Druck im Abstiegskampf reden, finden den krasser und belastender. Warum können denn viele Spieler im Abstiegskampf ihr Leistungspotenzial nicht mehr abrufen? Da sind doch bei vielen Spielern mentale Probleme offensichtlich. Warum muss man das so vehement bestreiten?


Mertesacker hat mit seinen Aussagen einen Nerv getroffen, das merkt man an den dämlichen Reaktionen dieser ganzen ex-Bayern-Fernsehlabersack-Mischpoke.

Wobei die Einbeziehung Enke's auch wieder blöd ist; dieser hatte schlichtweg eine Krankheit, die leider tödlich verlief.




Dieser Streber da, mit seiner Vernunft und seinen reflektierten Gedanken. Hat auch bei mir abgeguckt: “Weltmeistertitel machen ein bisschen satt” etc.

Der blöde Lanz dann: “Ja, aber der Ronaldo” – DER WAR AUCH NOCH NIE WELTMEISTER, DU DEPP. Außerdem bescheißt der.

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Außerdem hat Aogo dann auf Messi verwiesen, hehe.

Und ich glaube, nach der Sendung haut er dem Waldi eins aufs Maul. Verbal knockt er ihn grad eh ständig aus. Aber der Waldi ist halt ein Zombie.

Dieser Wasserzieher hat ihn auch grad schon mit Blicken verwemst. Waldi ist gut für Anekdoten von früher und die eine oder andere Seilschaft (“habe mit einem Nationalspieler telefoniert” etc.), aber sonst, oh je.

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Seggl
Nice Weather hat geschrieben:Dieser Wasserzieher hat ihn auch grad schon mit Blicken verwemst. Waldi ist gut für Anekdoten von früher und die eine oder andere Seilschaft (“habe mit einem Nationalspieler telefoniert” etc.), aber sonst, oh je.


Ja, da versteht man wieder warum die ARD Waldis WM-Klub eingestampft hat. Wobei Beckmanns Fußballschule auch schlimm war, da hat mir nur Uwe Seeler leid getan. Aber solange Waldi nicht, nachdem er sich zwei Strassen Weißbier rein gezogen hat, keine Verschwörungstheorien wie nach dem EM-Halbfinale vor 2 Jahren absondert. Und da ist auch noch Edmumd Stoiber dabei. HILFE!!! :o :shock: :bounce: :bounce: :bounce:

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
Und dieser darf jetzt auf seine Stoibersche Art unwidersprochen Wahlkampf für die CSU machen, Erwins heimlicher Held.

Spruch des Tages: "Söder macht Politik wie Waldi über Fußball spricht." :idea:

Und ja, Aogo gibt sich tatsächlich erstaunlich reflektiert.

de mappes
Spamferkel
Dabei ist aogo laut stn auf ibiza...wird der lanz dort abgedreht? Wetten dass auf malle ging ja auch

@rudi
Welche verschwörungstheorien hatte waldi denn vor 2 jahren bei der EM?

@satt: lanz hat aber nicht unrecht: ronaldo zeichnet dieser unbändige wille aus, nie zufrieden zu sein
Auf vereinsebene hat er alles zigmal gewonnen und ist dennoch in jedem spiel hochmotiviert...genau deswegen ist er mit 33 auch noch der beste spieler der welt

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Als Stoiber übernommen hat, bin ich schlafen gegangen. Und habe von einem Deutschland geträumt, wie es geworden wäre, wenn seinerzeit Eduard Stoiber Kanzler geworden wäre. Über sowas denkt er selbst ja nie nach.

Kurze Twitter-Nachlese: