124 Beiträge


muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Auswurf hat geschrieben:da müssen wir wieder hinkommen

Bild

und danach mit den kevins durch die nacht ( 22 und großkreutz)


Wurde geprüft ob Kabak Muslim ist und damit kein Schweinefleisch essen darf?
Wurde geprüft ob wir einen Vegetarier, Veganer oder gar Frutarier haben?
Hat jemand eine Fleischallergie?
Ist das Brutzeln über dem Feuer krebserregend?
Mussten für die Äste junge Bäume oder Sträucher leiden?
Vielleicht sollte man den Lauterbach von der SPD als Sachverständigen engagieren.

s'schbidzle macht es sich wieder einfach :bounce:
Wir können alles. Außer WLAN.

Plan B
Granadaseggl
Auswurf gehört meines Wissens auch zur älteren Generation. Der betrachtet das ganzheitlich und simpel. Da darf man das.
(Aber hier im Forum scheint es nicht so schlimm zu sein, ich hatte nämlich schon erwartet, jemand mäkelt daran rum, das ich in den Urlaub fliege)
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.


BlauesTrikot
Granadaseggl
So ein Anti-Fupball wie Beck winkt eine Vertragsverlängerung :shock: .

Kein Wunder, dass wir nicht vom Fleck kommen. Nur mit Rückwärts spielen, kann kein Verein erfolgreich sein. Falls dieses der Fall ist, muss ich meine positive Einstellung zu Hitz in Frage stellen.



muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Hoffen wir dass das Diamantenauge schon justiert bzw. installiert ist, bevor man furchtlos und troy hier mit einem neuen 3 Jahresvertrag mit einseitiger Option zu verbesserten Bezügen winkt :D
Wir können alles. Außer WLAN.

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Es geht halt auch ein bissle um die Stimmung im Team - genau, Lagerfeuer :-). Oder ums mit Zimmermann zu sagen: "Mentalität". Und da ist Beck sicher auf der richtigen Seite.

Vom Dreigestirn Gentner / Aogo / Beck würde ich wirklich am ehesten mit Beck verlängern. Aogo ist zu verletzungsanfällig, Gentner zu "durch" und Beck... ist zuverlässig.

Es muss halt klargestellt werden, dass er wirklich nur als Back-Up eingeplant wird. Ich weiß, das wird auch Korkut so geplant haben, aber dann macht Maffeo Fehler und so weiter und so fort... Es ist knifflig. Aber wenn die Grundausrichtung des Kaders eine andere wird, wenn die Erfahrenen nicht mehr ganz so viel Gewicht haben - dann wäre Beck m.E. okay.

de mappes
Spamferkel
(Aber hier im Forum scheint es nicht so schlimm zu sein, ich hatte nämlich schon erwartet, jemand mäkelt daran rum, das ich in den Urlaub fliege)


das nicht...aber dass :D
Don't criticize what you can't understand


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Vom Dreigestirn Gentner / Aogo / Beck würde ich wirklich am ehesten mit Beck verlängern. Aogo ist zu verletzungsanfällig, Gentner zu "durch" und Beck... ist zuverlässig.


:prost:
Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!

de mappes
Spamferkel
Unter Westfalen hat geschrieben:
Vom Dreigestirn Gentner / Aogo / Beck würde ich wirklich am ehesten mit Beck verlängern. Aogo ist zu verletzungsanfällig, Gentner zu "durch" und Beck... ist zuverlässig.


:prost:


:prost: :nod:
dazu kommt, dass man auf RV einfach wenig fähige spieler findet zu vernünftigen preisen...siehe maffeo, oder siehe auch, dass die Baustelle bei uns seit Kevins nächtlichem ausflug ein halbes jahr unbesetzt blieb
Don't criticize what you can't understand


de mappes
Spamferkel
warum setzen wolf, korkut und Weinzierl auf ihn?
als AV kann es auch von Vorteil sein, defensive stärken zu haben.

Verlässlichkeit, Berufseinstellung, taktisches Verständnis – Beck bietet dieses Paket an Eigenschaften in guten wie in schlechten Zeiten auf kon­stant solidem Niveau an. Und gerade sind es in Stuttgart mal wieder besonders unruhige Zeiten. In diesen tut Becks ruhige Art der Mannschaft gut, auf und außerhalb des Platzes. Denn obwohl seine Leistungen häufig von einem Grummeln im Publikum begleitet werden, vertraut auch Weinzierl dem Routinier – was die gelegentliche Kluft in der Wahrnehmung offenbart.







Die Anhänger sehen in Beck den Verteidiger, der nach vorne kaum Impulse setzt, der das Spiel immer wieder verlangsamt und dessen Flanken häufig knapp neben dem gewünschten Adressaten landen. Die Trainer sehen in ihm jedoch den Mann, der über ein sicheres Stellungsspiel verfügt, der seine Zweikämpfe gewinnt, dem wenige Fehler unterlaufen und der auch in der Spieleröffnung zu gebrauchen ist.

Defensivqualitäten gegen Offensivdefizite – eine Frage der Kernkompetenzen. Doch was muss ein Außenverteidiger eigentlich alles können? Das Anforderungsprofil ist in den vergangenen Jahren komplex geworden und der Markt schwierig, wie der Fall Maffeo zeigt: Zehn Millionen Euro brauchte es, um das Talent nach Stuttgart zu holen. Ein in der Szene viel beachteter Transfer. Zunächst. Es hat sich jedoch ebenso gezeigt, dass der junge Maffeo auf der Außenbahn nicht an dem alten Beck vorbeikam. Und vielleicht sind die Fähigkeiten des 32-Jährigen noch nie so wertvoll für den VfB gewesen wie jetzt.
Don't criticize what you can't understand

heggi
Schoofseggl
Ich gehöre auch zu denen, die bei Beck grummeln. Dennoch könnte ich mir einen Verbleib wg. seiner defensiven Stärken vorstellen, aber nur als Backup. Und ganz so schlimm wie Esswein ist er ja auch nicht, der ist der absolute Anti-Fußballer. Ich bewundere immer wieder, wie der es schafft, alle Entscheidungen falsch zu treffen. Rein zufällig müsste er doch mal richtig liegen ...

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
tommes hat geschrieben:Langsame Spieler sind keine fähigen Spieler auf der Außenbahn.


Die Sicht darauf zu reduzieren ist weder zielführend noch fair ... ich denke, dass weißt du auch.
Sicher ist Beck für schnellen, umschaltstarken Angriffsfußball nicht der Richtige. Aber da muss man nicht zu allererst bei ihm anfangen. Als RV alter Schule ist er durchaus einer, der gewisse Konstanz und Verlässlichkeit mitbringt.
Wieso sollte man ihn daher nicht wenigstens für ein weiteres Jahr als Backup mit leistungsbezogenem Vertrag mitnehmen? Ist das jetzt so daneben?

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Sehe ich ähnlich. Beck spielt halt das, was er kann. Und das ist defensiv in Ordnung und generell als Backup okay. Und so war es ja eigentlich auch gedacht.

Klar wäre mehr Schnelligkeit gut, gerade auf dieser Position. Ist aber halt kein Wunschkonzert.
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'





Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
heggi hat geschrieben:Esswein (...) Ich bewundere immer wieder, wie der es schafft, alle Entscheidungen falsch zu treffen. Rein zufällig müsste er doch mal richtig liegen ...

Beim letzten Spiel hat er mal einen Ball nach vorne weitergeleitet, auf Insua oder Zuber - das war eine gedankenschnelle Entscheidung und passgenau ausgeführt, perfekt getimed. Dieses eine Mal... Wenn sowas passiert, fällt's halt gleich auf. :D

Plan B
Granadaseggl
Also ich wäre froh, wenn alle mindestens einsatzmässig so wie Beck spielen würden, dann wäre vorne nicht gar nix los.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.