1053 Beiträge

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
darkred hat geschrieben:Wenn Watzke und Zorc ihm die richtigen Perspektiven eröffnen, hat der VfB -wie auch immer- schlechte Karten.

Vermutlich hängt auch viel davon ab, wie gut sich Mislintat und Kehl verstehen. Kehl selbst wird für den Zorc-Job nicht in Frage kommen - aber er ist sicher ein anderer Mosaikstein im Dortmunder Zukunftsbild. Womöglich geht es um eine Kombination Mislintat / Kehl - ähnlich wie bei uns Mislintat / Hitzlsperger. Und dann hängt es eben davon ab, wie die Chemie zwischen den beiden ist. Aus VfB-Sicht hoffe ich natürlich: Explosiv! :)

Ansonsten, kleiner Blick ins Dortmund-Forum: SM ist der Wunschkandidat und man geht davon aus, dass das klappt. Bobic gilt auch als interessant, Kehl wird die Aufgabe nicht zugetraut. Deshalb auch meine obige Überlegung.

Interessant ist außerdem, dass die Personalie anscheinend bis zum Saisonende geklärt sein soll. Also Mai 2021. Upsi... :shock:

Immerhin: "Geklärt" und nicht "vollzogen"! Womöglich werden sie es auch unterm Deckel halten - wobei die beteiligten Vereine natürlich Bescheid wissen. Falls wir der verlierende Verein sind: Wenn es keine Durchstechereien und öffentliches Theater gibt, habe ich lieber noch eine Saison einen halben Mislintat als gar keinen. Vor allem, weil ich Mislintat deutlich ehrlicher einschätze als bspw. seinerzeit Magath ("Hashemian, unterschreib mal nicht beim VfB!").

Außerdem:
Spielgerät hat geschrieben: Solange TH den Nachfolger aussucht, ist die Gefahr, dass der dann zum Griff ins Klo wird, relativ gering.

Sehe ich auch so. Gute Leute holen gute Leute. Mislintat wird intern mit offenen Karten spielen; es wird - im Falle der Fälle - also auch genug Zeit geben, einen passenden Nachfolger zu finden. Solange TH den Nachfolger aussucht...



darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Tamasi hat geschrieben:Interessant ist außerdem, dass die Personalie anscheinend bis zum Saisonende geklärt sein soll. Also Mai 2021. Upsi... :shock:

Immerhin: "Geklärt" und nicht "vollzogen"! Womöglich werden sie es auch unterm Deckel halten - wobei die beteiligten Vereine natürlich Bescheid wissen. Falls wir der verlierende Verein sind: Wenn es keine Durchstechereien und öffentliches Theater gibt, habe ich lieber noch eine Saison einen halben Mislintat als gar keinen. Vor allem, weil ich Mislintat deutlich ehrlicher einschätze als bspw. seinerzeit Magath ("Hashemian, unterschreib mal nicht beim VfB!").


Wie du schon richtig schreibst, bleibt die spannende Frage, wie der BVB mit Kehl umgehen will, wenn er gedenkt Mislintat als Sprtvorstand einzusetzen. Kehl ist da, ist der Zögling von Zorc und sollte ja gezielt für die Nachfolge aufgebaut werden. Dem jetzt einfach so vor den Koffer zu sch****, indem man ihm Mislintat (mit dem vermeintlichen Erfahrungsvorsprung) vor die Nase setzt...?

Eigentlich müsstest du deswegen das Resort "Direktor Sport" zweiteilen. Kehl kümmert sich um Vertragsausgestaltung und Abwicklung, Mislintat um die Kaderplanung per se. Und genau darin liegt die Chance für den VfB. Die beiden müssten sich absolut grün sein. Denn wenn man Mislintat nicht die Handlungsfreiheit zugesteht wie beim VfB, bzw. er da fortwährendes Abgrenzungsgerangel wittert, dann wird er sich das gut überlegen. Watzke und Zorc bleibt demnach gar nicht viel übrig, als entweder auf ein Pferd zu setzen oder die Verantwortungsbereiche klar und zur Zufriedenheit aller zu gestalten. Und das halte ich für sehr schwierig.

Hitzlsperger, Kehl und Rolfes haben als Spielerversteher angefangen. Hitzlsperger ist jetzt Vorstandsvorsitzender, Kehl und Rolfes sind immer noch Spielerversteher. Mislintat ist so begehrt, dass der jeweilige Verein überhaupt kein Problem hätte, für irgendwelche Kehls und Rolfesens eine andere Aufgabe zu finden. Zur Not Blumenstrauß und Dankeschön.

Tamasi hat geschrieben:Ansonsten, kleiner Blick ins Dortmund-Forum: SM ist der Wunschkandidat und man geht davon aus, dass das klappt. Bobic gilt auch als interessant, Kehl wird die Aufgabe nicht zugetraut. Deshalb auch meine obige Überlegung.


Im Verein, oder bei denen im Forum? Wer ist “man”?



Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Gibts des hat geschrieben:Edith drückt jedenfalls feste die Daumen für Kehl :mrgreen:

Hab ich ja schon Vorgestern (gefühlt vor Monaten) gesagt... :bounce:
@wundermann
und du glaubst der schreckt den mejr als Vogt :?:
Zuletzt geändert von Gibts des am 22. Februar 2021 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
...im übrigen bin ich dem Meinung: Judenverfolgung mit (angeblichem) Mobbing im Forum zu vergleichen ist kein Muckenschiß!

Iron hat geschrieben:Das wird Kehl nicht so sehen und wurde Kehl nicht lange darauf vorbereitet Zorc zu beerben?


Das kommt noch hinzu. Wäre nicht schön für Kehl, aber aus Sicht des Vereins leicht lösbar, wie gesagt.

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Mit Watzke kam Miss immer klar. Der Tuchel war's Problem gewesen...
...im übrigen bin ich dem Meinung: Judenverfolgung mit (angeblichem) Mobbing im Forum zu vergleichen ist kein Muckenschiß!

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nice Weather hat geschrieben:
Iron hat geschrieben:Das wird Kehl nicht so sehen und wurde Kehl nicht lange darauf vorbereitet Zorc zu beerben?


Das kommt noch hinzu. Wäre nicht schön für Kehl, aber aus Sicht des Vereins leicht lösbar, wie gesagt.


Leicht lösbar?
Kehl erst über längere Zeit hinweg aufbauen, ihn in alle Prozesse mit einbeziehen ... und dann Tschö, war schee?

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Nice Weather hat geschrieben:
Tamasi hat geschrieben:Ansonsten, kleiner Blick ins Dortmund-Forum: SM ist der Wunschkandidat und man geht davon aus, dass das klappt. Bobic gilt auch als interessant, Kehl wird die Aufgabe nicht zugetraut. Deshalb auch meine obige Überlegung.


Im Verein, oder bei denen im Forum? Wer ist “man”?

Die im Forum. Also nur Deppen wie wir. Und die wünschen sich Mislintat und die gehen auch davon aus, dass er zusagt. Sie glauben ihm zwar, wenn er sich positiv über den VfB äußert. Aber es könne auch Pokern sein. Nach dem Motto: "Entweder, ihr erfüllt mir meine Wünsche. Oder ich bleibe beim VfB. Beides okay für mich."

Im BVB-Forum ist man auch überwiegend der Meinung, dass Kehl bisher einfach noch nichts "gezeigt" hat. Das ist natürlich auch schwer, solange der Chef noch da ist und alle Entscheidungen selbst verkündet. Keine Ahnung, wie das intern läuft. Vielleicht hat Kehl längst alle Strippen in der Hand? Vielleicht ist er aber auch smart genug und schätzt seine Stärken und Schwächen richtig ein, zumindest im Vergleich mit Mislintat und dessen fetter Zeugnismappe.

Preetz war so ein Beispiel für eine mittelprächtig geglückte Stabübergabe an eine Vereinsikone: Der wurde - wie geplant - Nachfolger von Dieter Hoeneß und Jahre später sind alle froh, dass er weg ist. Manchmal sind hart erarbeitete und selbst gemachte Erfahrungen halt doch wichtiger. Dortmund schätze ich cleverer ein als Hertha.



Iron
Halbdaggl
higgi hat geschrieben:Diejenigen die dort aktuell am Wurschteln sind, hatten kein Problem damit Mislintat für Tuchel zu opfern.
Ich würd mir das gut überlegen


Frag mal den Prechtl was der so sagt, und der ist dick mit dem HW.

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Halbdaggl
Sven Mislintat hat geschrieben:Der VfB ist für mich ein Zuhause geworden, mit dem ich mich zu 100 Prozent identifiziere", erklärt der 48-Jährige, stellte aber auch klar: "Aber Dortmund ist Heimat." Die Borussen "müssten erst mal ein extrem gutes Projekt hinstellen, und in Stuttgart müsste sehr viel falsch laufen, dass ich überhaupt darüber nachdenken würde".


Kicker via Spox.


Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wundermann hat geschrieben:
Gibts des hat geschrieben:Und nein, damit meine ich ausnahmsweise niemand aus dem Forum :x

Sehr geehrter Herr Mislintat,

falls sie hier mitlesen sollten, bitte nehmen sie uns nicht so ernst.
Wir sind nur ein paar durchgeknallte Anhänger des Fußballvereins für dessen Tochterfirma sie arbeiten. Wir hoffen mehrheitlich, dass sie dies noch eine ganze Weile tun werden. Wir versprechen auch, dass sie nicht geteert und gefedert aus der Stadt gejagt werden, wie wir es in der Vergangenheit des öfteren mit Verantwortlichen taten.
Unseren Zerfleischungstrieb leben wir hier sehr gepflegt untereinander aus.
Sie sind hier sicher.

Ist der Brief schon raus, oder kann ich noch irgendwo unterschreiben?
In diesen Zeiten kursieren ja gern mal offene Briefe. Und dann
Gibt's mal
nen Positiven...
:vfb:
...im übrigen bin ich dem Meinung: Judenverfolgung mit (angeblichem) Mobbing im Forum zu vergleichen ist kein Muckenschiß!

Wundermann
Benutzeravatar
Schoofseggl
Gibts des hat geschrieben:
Wundermann hat geschrieben:
Gibts des hat geschrieben:Und nein, damit meine ich ausnahmsweise niemand aus dem Forum :x

Sehr geehrter Herr Mislintat,

falls sie hier mitlesen sollten, bitte nehmen sie uns nicht so ernst.
Wir sind nur ein paar durchgeknallte Anhänger des Fußballvereins für dessen Tochterfirma sie arbeiten. Wir hoffen mehrheitlich, dass sie dies noch eine ganze Weile tun werden. Wir versprechen auch, dass sie nicht geteert und gefedert aus der Stadt gejagt werden, wie wir es in der Vergangenheit des öfteren mit Verantwortlichen taten.
Unseren Zerfleischungstrieb leben wir hier sehr gepflegt untereinander aus.
Sie sind hier sicher.

Ist der Brief schon raus, oder kann ich noch irgendwo unterschreiben?
In diesen Zeiten kursieren ja gern mal offene Briefe. Und dann
Gibt's mal
nen Positiven...
:vfb:

Können wir als Kettenbrief verteilen.
Endo gut, alles gut

de mappes
Benutzeravatar
Spamferkel
habs hier glaube ich noch nicht gelesen:

Sven meinte kürzlich in einer Stellungnahme über Sasa, dass es ernsthafte Überlegungen gab, Terodde zurück zu holen nach Sasas Totalschaden im Knie (den er BTW super weggesteckt hat, was auch für seinen Willen spricht IMO)
Wäre obwohl alles so richtig entschieden wurde irgendwie auch geil gewesen...Terodde und Gomez vorne drin, Gonzalez und Silas außen
Und wenn der Gegner hinten drin steht Langholz nach vorn :)
Don't criticize what you can't understand


Flache9
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wenn Mislintat gehen will, dann geht er auch. Hitz ist nun gefragt darauf vorbereitet zu sein, oder diese ominöse Sonderklausel nicht greifen zu lassen. Ich befürchte Vogt wird sich nicht daran halten.
Wer gefrustet ist kann mir gerne verbal die Fresse polieren.

higgi
Benutzeravatar
Halbdaggl
wenn er geht, muss Hitzlsperger sicherstellen dass die Scouts hier bleiben.
Weis nicht wen Mislintat alles mitgebracht hat, aber wir können scoutingmäßig nicht wieder bei Null anfangen.
von daher


Goofy
Benutzeravatar
Halbdaggl
higgi hat geschrieben:Diejenigen die dort aktuell am Wurschteln sind, hatten kein Problem damit Mislintat für Tuchel zu opfern.
Ich würd mir das gut überlegen


Tuchel war längst entlassen und im Sabbatjahr, als Mislintat den BVB verlassen hat.
Tuchels Entlassung hätte er ja als Genugtuung empfinden können und bleiben können.