72 Beiträge

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Hessoschwabe hat geschrieben:Arg positiv bin ich auch nicht gestimmt. Seit dem DUS-Debakel haben sie sich ja echt zusammengerissen und trotzdem kommt fast nichts raus. Das nimmt denen auch noch den letzten Mut. Ergebnis sind dann solche Aktionen wie von Santi.

Es gab jetzt schon verschiedentlich Impulse (Trainerwechsel, Winterneuzugänge, Hitzinthronisierung), von denen keiner gewirkt hat. Wenn Du eine ganze Runde so erfolglos bist, kann ich keinen Trend sehen, der nur umgekehrt werden muss; das ist dann schon eher das tatsächliche Leistungsvermögen der Mannschaft.

Vom Zeitpunkt her ein bissle früh, aber ich fürchte, das ist unser Saisonfazit.

Lenny
Benutzeravatar
Granadaseggl
Das Problem ist, dass das eigentliche Leistungsvermögen hier nicht abgerufen wird. Oder würde jemand hier Kaminski, die Zimmermänner oder Stöger gern in unserer Stammelf sehen. Die haben wir verscherbelt. Auch zurecht, ich heul denen bestimmt net hinterher. Kabak, Pavard, wahrscheinlich auch Maffeo, Ascacibar..... Wen von denen würde hier irgendjemand gegen die Düsseldorfer eintauschen? Trotzdem haben die tausend Punkte mehr als wir. Und das auch zurecht. Weil sie ein Team sind (e pluribus unum) und vom Trainer richtig auf-und eingestellt werden. Hier sind dann die Spieler schuld, die vom Trainer und sonstigen Einmischern öffentlich diskreditiert und ignoriert werden. Dann taucht noch ne Streichliste auf vom neuen Macher, Weinzierl heult in der PK rum, dass er ja nix dafür kann, dass die vorne nicht treffen und hinten Fehler machen. Es ist eigentlich nicht zu glauben. Der Abstieg ist mega verdient, das liegt aber nicht an der fehlenden Qualität der Spieler.


Haber
Granadaseggl
Lenny, was Düsseldorf leistet hängt stark von der Mentalität ab. Die Fans der Verein und damit auch die Spieler ticken anders als an der platanenallee am wasen.
am wasen feuerte man einen erfolgreichen Trainer weil mann mehr schönheit und wasendisco wollte.
Markuss startete mir Freispielen. Von allen geduldet. Das gibt's nur in kabbuddgard.
"Noi, noi. I gang alloi hoim."


de mappes
Spamferkel
Lenny hat geschrieben:Das Problem ist, dass das eigentliche Leistungsvermögen hier nicht abgerufen wird. Oder würde jemand hier Kaminski, die Zimmermänner oder Stöger gern in unserer Stammelf sehen. Die haben wir verscherbelt. Auch zurecht, ich heul denen bestimmt net hinterher. Kabak, Pavard, wahrscheinlich auch Maffeo, Ascacibar..... Wen von denen würde hier irgendjemand gegen die Düsseldorfer eintauschen? Trotzdem haben die tausend Punkte mehr als wir. Und das auch zurecht. Weil sie ein Team sind (e pluribus unum) und vom Trainer richtig auf-und eingestellt werden. Hier sind dann die Spieler schuld, die vom Trainer und sonstigen Einmischern öffentlich diskreditiert und ignoriert werden. Dann taucht noch ne Streichliste auf vom neuen Macher, Weinzierl heult in der PK rum, dass er ja nix dafür kann, dass die vorne nicht treffen und hinten Fehler machen. Es ist eigentlich nicht zu glauben. Der Abstieg ist mega verdient, das liegt aber nicht an der fehlenden Qualität der Spieler.


im großen und ganzen richtig...stöger hingegen könnten wir gebrauchen (da wussten wir nicht, dass Didavi fast die gesamte Saison ausfällt)...als wir ihn abgaben war er definitiv noch nicht so weit wie heute

zur streichliste: mehr Spekulation als Knäbel-Zettel...

Qualität sehen wir ähnlich

am wasen feuerte man einen erfolgreichen Trainer weil mann mehr schönheit und wasendisco wollte.
Markuss startete mir Freispielen. Von allen geduldet. Das gibt's nur in kabbuddgard.


er war erfolgreich...die Saison zuvor.
korkut hätte genauso freispiele gehabt, wäre er im amt gewesen.

Tamasi hat geschrieben:Haber! Wir ziehen das jetzt durch!!


das hängt hitz jetzt schon an...wie gesagt, man kann den größten Messias in die verantwortlichen stellen hocken: hier kriegt jeder sein fett weg
Don't criticize what you can't understand

Lenny
Benutzeravatar
Granadaseggl
Haber, die Mentalität spielt ne grosse Rolle, natürlich. Die fehlt uns. Wenn man dann aber diejenigen, die dafür verantwortlich sind (obwohl, da gibts ja genügend kontroverse Meinungen. Meiner Meinung nach sind das Trainer und Kapitän/Spielerrat) auch nur versucht, im Ansatz zu kritisieren, gibt sofort Gegenwind, warum auch immer. Egal, 22 Grad, gutes WLAN und sonst ist ja alles gut ;)

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Laut kicker könnten Aogo und Gentner rechtzeitig fit werden und einer von denen wäre dann sicher der Ersatz für Ascacibar.

Hab ich keinen Bock drauf.

Die Saison ist eh am Arsch und ich will jetzt etwas, was mir Hoffnug macht. Also nicht den erwartbaren Scheiß mit Aogo (gemeinsam mit Castro zu samtpfötig & langsam) oder Gentner (been there, done that).

Lieber sowas:

cordoba hat geschrieben:Wir sind noch nicht abgestiegen!

Weshalb es nicht mit Sosa anstelle Insua, und Insua anstelle Ascacibar versuchen?

Ich weiß, Insua ist auch langsam. Aber er fightet vielleicht mehr als Aogo.

Kabak oder Pavard nach vorne und dafür Baumgartl in die 3er-Kette fände ich noch besser.

Irgendwas!

Was Hoffnung macht, dass es anders wird!

de mappes
Spamferkel
Ich weiß, Insua ist auch langsam. Aber er fightet vielleicht mehr als Aogo.


ich finde überhaupt nicht, dass aogo wenig fightet.

schließe mich aber trotzdem deinem wunsch an: eine neue, dauerhafte lösung tut not...auch wenn man irgendwie in die Relegation rutscht...pavard oder kabak kanns nur heißen, nehme ich an
Don't criticize what you can't understand



Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
haber
liga zwei ist eben zweitklassig :stumm:
Das sind wir momentan zwar auch in liga 1,
aber auf dauer will ich die option europa, auch mal einen titel
und nicht gegen kegelclubs aus finsterwalde antreten.
Das hatte und hätte seine eigenen reize,
aber deckt sich nicht mit meinen träumen von der weltherrschaft
:vfb: :bounce:





Aleksiander
Granadaseggl
Vielleicht tauschen Sie nach dem Spiel gegenseitig die Trainer?
Der Eine wäre an den Wurzeln seines Erfolgs, der Andere könnte ein zweites Mal beweisen, dass
der TWI (Trainerwechselimpuls) auch hintereinander funktioniert.
Ob wir die Relegation noch schaffen? Wer weiss das schon?

Hessoschwabe
Benutzeravatar
Lombaseggl
de mappes hat geschrieben:
Lenny hat geschrieben:Das Problem ist, dass das eigentliche Leistungsvermögen hier nicht abgerufen wird. Oder würde jemand hier Kaminski, die Zimmermänner oder Stöger gern in unserer Stammelf sehen. Die haben wir verscherbelt. Auch zurecht, ich heul denen bestimmt net hinterher. Kabak, Pavard, wahrscheinlich auch Maffeo, Ascacibar..... Wen von denen würde hier irgendjemand gegen die Düsseldorfer eintauschen? Trotzdem haben die tausend Punkte mehr als wir. Und das auch zurecht. Weil sie ein Team sind (e pluribus unum) und vom Trainer richtig auf-und eingestellt werden. Hier sind dann die Spieler schuld, die vom Trainer und sonstigen Einmischern öffentlich diskreditiert und ignoriert werden. Dann taucht noch ne Streichliste auf vom neuen Macher, Weinzierl heult in der PK rum, dass er ja nix dafür kann, dass die vorne nicht treffen und hinten Fehler machen. Es ist eigentlich nicht zu glauben. Der Abstieg ist mega verdient, das liegt aber nicht an der fehlenden Qualität der Spieler.


im großen und ganzen richtig...stöger hingegen könnten wir gebrauchen (da wussten wir nicht, dass Didavi fast die gesamte Saison ausfällt)...als wir ihn abgaben war er definitiv noch nicht so weit wie heute

zur streichliste: mehr Spekulation als Knäbel-Zettel...

Qualität sehen wir ähnlich


Ok, unsere Innenverteidiger haben zweifellos eine sehr gute Qualität (Torwart von mir aus auch noch), aber beim Rest hat sich die ganze Runde kein Kern rausgeformt, um den etwas wachsen könnte. Wir haben Antifußballer, wie Esswein und Thommy, etliche, die weit über ihrem Zenit sind weshalb u.a. die nötig Spritzigkeit fehlt, Didavi, der offensichtlich bei jedem Schritt Angst hat, sich zu verletzen, Leute wie Maffeo oder Sosa, denen jedenfalls die Mentalität fehlt falls sie die Qualität haben und dann noch Leute wie Akolo, denen vermutlich die Robustheit fehlt.

Nein, gäbe es die Qualität, man hätte irgendwann in der Runde mal was davon sehen müssen.

Haber
Granadaseggl
Hessoschwabe hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:
Lenny hat geschrieben:Das Problem ist, dass das eigentliche Leistungsvermögen hier nicht abgerufen wird. Oder würde jemand hier Kaminski, die Zimmermänner oder Stöger gern in unserer Stammelf sehen. Die haben wir verscherbelt. Auch zurecht, ich heul denen bestimmt net hinterher. Kabak, Pavard, wahrscheinlich auch Maffeo, Ascacibar..... Wen von denen würde hier irgendjemand gegen die Düsseldorfer eintauschen? Trotzdem haben die tausend Punkte mehr als wir. Und das auch zurecht. Weil sie ein Team sind (e pluribus unum) und vom Trainer richtig auf-und eingestellt werden. Hier sind dann die Spieler schuld, die vom Trainer und sonstigen Einmischern öffentlich diskreditiert und ignoriert werden. Dann taucht noch ne Streichliste auf vom neuen Macher, Weinzierl heult in der PK rum, dass er ja nix dafür kann, dass die vorne nicht treffen und hinten Fehler machen. Es ist eigentlich nicht zu glauben. Der Abstieg ist mega verdient, das liegt aber nicht an der fehlenden Qualität der Spieler.


im großen und ganzen richtig...stöger hingegen könnten wir gebrauchen (da wussten wir nicht, dass Didavi fast die gesamte Saison ausfällt)...als wir ihn abgaben war er definitiv noch nicht so weit wie heute

zur streichliste: mehr Spekulation als Knäbel-Zettel...

Qualität sehen wir ähnlich


Ok, unsere Innenverteidiger haben zweifellos eine sehr gute Qualität (Torwart von mir aus auch noch), aber beim Rest hat sich die ganze Runde kein Kern rausgeformt, um den etwas wachsen könnte. Wir haben Antifußballer, wie Esswein und Thommy, etliche, die weit über ihrem Zenit sind weshalb u.a. die nötig Spritzigkeit fehlt, Didavi, der offensichtlich bei jedem Schritt Angst hat, sich zu verletzen, Leute wie Maffeo oder Sosa, denen jedenfalls die Mentalität fehlt falls sie die Qualität haben und dann noch Leute wie Akolo, denen vermutlich die Robustheit fehlt.

Nein, gäbe es die Qualität, man hätte irgendwann in der Runde mal was davon sehen müssen.


ist imo eher trainersache. Eher.
"Noi, noi. I gang alloi hoim."

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Imho eher nicht.
Wie bereits andernorts erwähnt, hat Herr Perlentaucher den Kader so zusammengestellt, dass er ( auch) für Korgut nicht gepasst hat. Dass es mit des Perlentaucher s Wunschdräne („...strotzen halt nicht vor Selbstvertrauen“) auch nicht geklappt hat führte folgerichtig zur Abberufung Reschkes und wird auch Weinzierl den Job kosten. Spannungselement für mich ist eher: VOR oder NACH der Relegation, die wir hoffentlich erreichen können.
heute schon gelebt?

Haber
Granadaseggl
Gibts des hat geschrieben:Imho eher nicht.
Wie bereits andernorts erwähnt, hat Herr Perlentaucher den Kader so zusammengestellt, dass er ( auch) für Korgut nicht gepasst hat. Dass es mit des Perlentaucher s Wunschdräne („...strotzen halt nicht vor Selbstvertrauen“) auch nicht geklappt hat führte folgerichtig zur Abberufung Reschkes und wird auch Weinzierl den Job kosten. Spannungselement für mich ist eher: VOR oder NACH der Relegation, die wir hoffentlich erreichen können.


Personenbezogene Schuldzuweisungen sind nicht meine Art. Es wurden einfach zu viele Fehler gemacht. Auf allen Ebenen. Aber: dieser Kader mit all seinen Problemen dürfte eigentlich ned absteigen. Trotz Stürmernullingerles.

Ich bin vom Trainerwexel enttäuscht. Aber ich weine nicht.
"Noi, noi. I gang alloi hoim."