1342 Beiträge



thoreau
Granadaseggl
Nice Weather hat geschrieben:Ich habe unter anderem realisiert, dass ich die Phase mit Zorniger viel zu wenig genossen habe – das passiert mir nicht nochmal. War eine tolle Zeit.


Lustigerweise habe ich das auch schon gedacht.

Haber
Halbdaggl
@ Toro.

Wir wohnen zwar nicht weit von Delphi aber über Tim hab ich leider keinen blassen Schimmer. Nur was ich las. Und das muss nix heißen.

Ich bin Abwehr Fan. Das ist alles. Der Rest kann sich daraus entwickeln. Aber hinten dicht ist Pflicht.

Zorny war lustig. Verrückter Typ.

Einwurf
Benutzeravatar
Seggl
Es ist offiziell.
Herzlichen Willkommen und mach sie fertig!

https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues/profis/2019/tim-walter-wird-vfb-cheftrainer/

Schade das Reschke nimmer da ist. Das hätte eine famose PK gegeben. Wenn sie sich gegenseitig die Bälle zugespielt hätten, wie geil es bei den Bauern ist.

Bild

Egal, damals konnte er noch nicht erahnen, dass der VfB der geilste Club der Welt ist und ihn von all seinen Sünden befreien wird. :vfb:






Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
higgi hat geschrieben:Bauchlandung mit Ansage


Also doch wieder Korkut zurückholen?
Wie kommst zu du der Annahme dass es eine Bauchlandung wird?
Klar geht Hitzlintat mit Walter ins Risiko, aber ein Weiterso oder ein erstmal Betonanrühren á la Stevens ist nicht zukunftsträchtig.
always nai dahanne

Mago
Granadaseggl
Bin, wie bereits geschrieben, ebenso wie tommes skeptisch hinsichtlich dieser Verpflichtung. Hoffentlich gelingt es ihm, seinen Spielern seine Idee vom Spiel so zu vermitteln, dass diese sie verinnerlichen. Da muss er aber überzeugender auftreten als auf den Pressekonferenzen.

Man muss aber auch sehen, was oben bereits jemand geschrieben hat: Der VfB ist leider nicht mehr in der Position, sich Trainer aus einer großen Auswahl an national (oder gar international) renommierten Kandidaten auszusuchen.
Und wenn Beierlorzer - sofern der VfB überhaupt Interesse an ihm hatte - keine Lust hat zu warten, bis feststeht, ob wir nächste Saison noch erstklassig spielen, dann muss man das eben so akzeptieren.


Franco
Benutzeravatar
Schoofseggl
Slomka - Nö
Hecking..zu alt
Labbadia--Um Gottes Willen..
Heiko Herrlich...Nein
Peter Stöger...ein Ösi auf keinen Fall
Andre Breitenreiter....Hat schon 96 in den Abstieg getrieben..
Marcus Anfang....Nein
Bernd Hollerbach...Nein....

Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden...



Knallgöwer
Lombaseggl
Jetzt lassen wir Walter erst mal arbeiten.
Für seine Herkunft kann er nichts, das Geld von den Bauern zu nehmen..jeder macht Fehler.
Bei uns Katholiken gibt es ja die Beichte: Wenn er wirklich bereut und Buße tut (jeden Tag "Bayern ist scheisse" wirklich zu verinnerlichen, nicht nur einfach so daher zu reden), dann wird ihm vergeben werden!
Und wenn er Erfolg hat und nicht arrogant daher kommt, werden wir ihn eh lieben!

Und "Franco" hat absolut Recht, wie groß wäre der Aufschrei wenn es einer von denen hier geworden wäre:
Franco hat geschrieben:Slomka - Nö
Hecking..zu alt
Labbadia--Um Gottes Willen..
Heiko Herrlich...Nein
Peter Stöger...ein Ösi auf keinen Fall
Andre Breitenreiter....Hat schon 96 in den Abstieg getrieben..
Marcus Anfang....Nein
Bernd Hollerbach...Nein....
Wie stark du tatsächlich bist, erfährst du erst dann, wenn "stark sein" deine einzige Option ist!

Haber
Halbdaggl
Entscheidend ist glaub welche Spieler er zur Verfügung hat und ob sie seine Spielweise verstehen und tatsächlich umsetzen. Natürlich auch ob er sie motivieren kann.

okay. Dann geht er erst mal mutig Risiko?

Bin gespannt.





darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Balbriggan hat geschrieben:Das wird ähnlich übel wie mit Zorniger, wenigstens war der sympathisch.
Absolut unverständliche Entscheidung von Hitzlsperger, seine zweite Fehleinschätzung. Die erste war das zu lange Festhalten an Weinzierl.
Amateure


Mehr Vorverurteilung geht kaum....

Bin da bei haber.
Es wird darauf ankommen was für Spieler noch dazustoßen und wie seine Spielidee umgesetzt wird.
Zudem ist ja nicht gesagt dass Walter beim VfB so extrem (hoch) pressen läßt wie in Kiel...

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
„Erfahrung“:
Tim Walter ist nicht sooo unerfahren. Kein Vergleich zu Hannes Wolf - und auch deutlich mehr Erfahrung als Nagelsmann bei seinem Dienstantritt.

Mir fällt dazu ein, was neulich der Union-Manager zur Trainerauswahl in der SZ gesagt hat: Ihm war - unter anderem - wichtig, dass der neue Trainer ist in der Szene noch nicht sonderlich bekannt ist. Damit die Spieler nicht bei ihren Kumpels in anderen Vereinen anrufen und „Wie is‘n der so?“ fragen. Damit sie dem neuen Trainer und seinen Ideen (möglichst) unvoreingenommen begegnen.

Das ist ein Argument. Wenn schon die Fans bei Hecking, Labbadia etc. abwinken - wie geht‘s dann erst den Spielern?!

A propos „die Spieler“:
In Kiel haben sie Walters Spielidee verstanden - und sie konnten sie auch umsetzen. Das sollten die VfB-Spieler also auch schaffen. Wenn sie wollen.