1659 Beiträge

Mietmaul
Benutzeravatar
Granadaseggl
SSV Reutlingen - KSC, am Samstag um 20:30 Uhr.

8.000 Zuschauer

1.000 Polizisten,
170 Securities im Stadion,
Zahlreiche Fans vom SSV Reutlingen und dem KSC mit Aufenthaltsverboten belegt,
22 Fans von St. Gallen dürfen die Schweiz nicht verlassen,
Szene E darf nicht in ihren Fanblock und wird das Spiel außerhalb des Stadions verfolgen,
das Freibad neben dem Stadion schließt um 18 Uhr...



Man hat das Gefühl, die Sicherheitskräfte rüsten sich für einen Bürgerkrieg.



Mietmaul
Benutzeravatar
Granadaseggl
RedBlues hat geschrieben:Man kann noch von Glück reden dass der VfB zeitgleich ein Auswärtsspiel hat, sonst wären unsere hools auch noch am Start.

Ist das Dein ernst?

EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
Kann schon sein, die Szene E hat eine Art "Freundschaft" mit dem CC97. Und eine innige Feindschaft mit den KSC-Ultras.
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.


Mietmaul
Benutzeravatar
Granadaseggl
@Blaues Trikot
Ja, absolut. Aber die Maßnahmen sind extrem drastisch. 22 Fans aus St. Gallen, die teilweise noch kein Spiel des SSV Reutlingen besucht haben, die Ausreise aus der Schweiz zu verbieten? Come on...


@RedBlues und ERV
Das Spiel wurde vom DFB bewusst parallel gelegt. Deswegen ist es kein Zufall oder Glück, sondern eine Sicherheitsmaßnahme.

Und klar: Die Szene E ist mit den Stuttgarter Ultras befreundet.


Problematisch finde ich die Anstoßzeit: 20:30 Uhr am Waldrand. Na dann.





de mappes
Spamferkel
wobei eine unfassbare fehlentscheidung die augsburger auf die siegerstraße brachte...der platzverweis gegen unseren ex-vfbler obernosterer war ein absoluter witz.
im dfb pokal scheint auch bei den schiris immer mal wieder ein sehr unterklassiger teilnehmer gestellt zu werden
Don't criticize what you can't understand

FLX81
Benutzeravatar
Granadaseggl
Noch keinerlei Überraschungen soweit. VW, Schlacke, Loserkusen, alle stabil. Hmpf. Vielleicht haut ja wenigstens Würzburg noch Wärdär raus.
Ehrenamtlicher Vorsitzender des 1. offiziellen mappes-Ignorierclubs e.V.




letzterschwob
Lombaseggl
Unberechtiger Platzverweis gegen Meppens Torwart und Elfmeter für Köln in der 24. Minute.

Nicht gegebene klare Rote Karte gegen Werders Torwart in der Nachspielzeit.

Im Zweifel gegen die Kleinen.








crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
letzterschwob hat geschrieben:Unberechtiger Platzverweis gegen Meppens Torwart und Elfmeter für Köln in der 24. Minute.

Nicht gegebene klare Rote Karte gegen Werders Torwart in der Nachspielzeit.

Im Zweifel gegen die Kleinen.

Dafür haben die dem KSC 3 mal Rot geszeigt, da wollten die es wieder gut machen. :mrgreen: