641 Beiträge





fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
Formal war's am Ende schon ok mit dem Videobeweis, weil der Feldschiri jederzeit seine Entscheidung per TV überprüfen kann - insbesondere bei unklaren Situationen.
Der Videoschiri soll dahingegen nur bei glasklaren Fouls eingreifen... aber das ist aktuell nicht die Praxis. Da wird auch bei strittigen Situationen eingegriffen und ähnliche Szenen laufen gelassen.
Immerhin find ich, dass er bei der Aogo-Szene am Ende richtig lag - weil man eher Stürmerfoul pfeifen müsste.

thoreau
Granadaseggl
Wäre unfassbar gewesen wenn der Clown noch einen Elfer bekommen hätte. Erst mit einer lächerlichen Schwalbe (das MUSS zwingend bestraft werden und zwar in aller Härte. So würde man Schiris viel besser schützen) und dann noch mit einer Aktion wo er denn Ball an den Kopf bekommt und er von da ins Aus segelt und er sich nicht zu dumm ist die Hand zu heben und Einwurf zu fordern. Dieses Verhalten (insbesondere die Schwalbe) gehört einfach massiv eingeschränkt durch Strafen.

Manolo
Halbdaggl
Man sollte einfach sagen, dass strittige elfmeter, rote Karten und tore grundsätzlich überprüft werden - vom schiri. Dann fällt der Streit weg, ob es nun eine klare Fehlentscheidung war und bsp. Schmadtke braucht sich nicht aufregen.
Hier könnte ihre Werbung stehen.



Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Gut, aber dass Schmadtke gestern Abend nicht besonders sachlich oder objektiv war, kann man ihm vielleicht nachsehen...

Reschkes ausgewogene Worte sind natürlich die des Gewinners. Er hat ja Recht und solche Aussagen sind wichtig; aber es ist auch kostenlos.

de mappes
Spamferkel
thoreau hat geschrieben:Wäre unfassbar gewesen wenn der Clown noch einen Elfer bekommen hätte. Erst mit einer lächerlichen Schwalbe (das MUSS zwingend bestraft werden und zwar in aller Härte. So würde man Schiris viel besser schützen) und dann noch mit einer Aktion wo er denn Ball an den Kopf bekommt und er von da ins Aus segelt und er sich nicht zu dumm ist die Hand zu heben und Einwurf zu fordern. Dieses Verhalten (insbesondere die Schwalbe) gehört einfach massiv eingeschränkt durch Strafen.


der Schiri hätte zumindest ja die Möglichkeit gehabt, ihm für diese lächerliche Schwalbe gelb zu geben.
statt dessen pfeift er dann noch zunächst den elfer...aber den nahm er ja zurück, alles gut

Gott sei dank hat er dann in der 95.sten ungenau gezielt...auch das wäre die krönung gewesen, aber solche wendungen hat der fussball ja zu hauf

de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:Gut, aber dass Schmadtke gestern Abend nicht besonders sachlich oder objektiv war, kann man ihm vielleicht nachsehen...

Reschkes ausgewogene Worte sind natürlich die des Gewinners. Er hat ja Recht und solche Aussagen sind wichtig; aber es ist auch kostenlos.


als wir in Frankfurt statt elfer den Freistoß bekamen und last Minute durch ein ebenso dämliches tor verloren, hat dennoch jeder verantwortliche des vfb eingestanden, dass die Entscheidung korrekt war...das ist größe
die geht schmaddge etwas nach vorne ab

Manolo
Halbdaggl
Nach gentners Verletzung, die richtig bitter ist, hat sich auch kein vfbler beschwert. Die Worte reschke sollte man daher nicht auf den Faktor sieger/profiteur reduzieren.
Hier könnte ihre Werbung stehen.


de mappes
Spamferkel
ich bin da auch zwiegespalten...eine ähnliche debatte hatten wir in der zweitligasaison nach ein paar negativen Entscheidungen gegen uns:
Fair wäre es, die Fehler einzugestehen und den Schiri und seine Entscheidung zu respektieren.
Aber was wir erleben ist leider häufig, dass diejenigen, die am lautesten brüllen, am meisten profitieren...wie Lieberknecht beispielsweise...oder meinetwegen früher auch höneß.

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Im Endeffekt verlangt Schmadtke die Beibehaltung einer falschen Entscheidung. Und ich meine, mit dieser Emotionalität geht es ihm nicht um "den Fußball" an sich, das durch den Videobeweise kaputt gemacht wird, sondern um sein Team und die unnötige Niederlage.


crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Die Argumentation von Schmadtke und mancher Kölner Fans ist so hirnrissig. Wenn es keine klare Fehlentscheidung gewesen sein soll, das war es auch keine klare Entscheidung dafür, also strittig. Wenn der Videoschiri seinen Schiri informiert und der sich die Szene noch mal anschaut und dann zurücknimmt, hat der Schiri die Entwcheidung getroffen. Schmadtke fordert das sich der Videoschiri nur bei klarem Fehlentscheidungen einmischen soll, dabei wäre der Elfer eine Fehlentscheidung gewesen.

Ich finde der Schmadtke hat schon nach Packung in Dortmund ne schlechte Figur gemacht und jetzt wieder. Es gibt kein Recht auf Unrecht.

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
fkAS hat geschrieben:Formal war's am Ende schon ok mit dem Videobeweis, weil der Feldschiri jederzeit seine Entscheidung per TV überprüfen kann - insbesondere bei unklaren Situationen.
Der Videoschiri soll dahingegen nur bei glasklaren Fouls eingreifen... aber das ist aktuell nicht die Praxis. Da wird auch bei strittigen Situationen eingegriffen und ähnliche Szenen laufen gelassen.
Immerhin find ich, dass er bei der Aogo-Szene am Ende richtig lag - weil man eher Stürmerfoul pfeifen müsste.

Wobei nicht der Videoschiri den Elfer zurückgenommen hat, sondern der Feldschiedsrichter nach dem Betrachten der Videobilder. Der Vidoeschriri hat ihn nur gesagt/gebeten/geraten er soll sich die Videobilder anschauen, entschieden war da noch nichts.
Von daher brauch der Schmadtke sich garnicht über den Videoschriri aufregen. Ich würde das nicht mal „eingreifen durch den Videoschiri“ nennen.

Iron
Granadaseggl
Schmadtke geht es natürlich um Köln aber ich ich finde es absolut beschissen sich auf irgendwelche unklar formulierte Regeln zu berufen....

Es war einfach kein Foul ... fertig.... genau dafür gibt es doch den Videobeweis,

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Verstehe nicht wie man da ein Foul von Aogo sehen will. Habe es eben nochmal genau angeschaut. Aogo geht klar Richtung Ball und der Guirassy stellt sein Bein dazwischen....absichtlich, dabei geht er nicht zu Ball, er wollte eigentlich nur zwischen Aogo und den Ball.

Kronenclub
Granadaseggl
Iron hat geschrieben:Schmadtke geht es natürlich um Köln aber ich ich finde es absolut beschissen sich auf irgendwelche unklar formulierte Regeln zu berufen....

Es war einfach kein Foul ... fertig.... genau dafür gibt es doch den Videobeweis,


Passt.
Thread kann zu.
# wir haben offensiv ein Problem#


de mappes
Spamferkel
Wenn er nicht zum einsatz kommt, merkt man erst, wie sehr er fehlt...
Nicht nur bei leipzig gg bayern viele Diskussionen, auch bei bremen gegen hoffenheim ein ganz krasses spiel...zwei glasklare elfer wurden für hoffenheim nicht gepfiffen, die dann 1:0 verlieren

Gut, dass es ihn gibt...den Videobeweis