1528 Beiträge


de mappes
Spamferkel
RIP

War grade nur irritiert, als ich was von Weltmeister las.
Muss mir immer wieder aktiv ins Gedächtnis rufen, dass die Engländer ja tatsächlich Weltmeister waren...wenn auch irregulär
Don't criticize what you can't understand

CoachingZone
Halbdaggl
Dafür gab es ja 2010 die Rache von Wembley:

Bild

Man sieht: Es gleicht sich halt doch alles irgendwann wieder aus :!:
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

de mappes
Spamferkel
Wenn man den Zeitraum nur lang genug wählt ;)

Aber stimmt schon, da hatten wir Dusel
Sollte jetzt ja nicht mehr passieren mit der neuen Technik, es sei denn sie fällt aus wie kürzlich in England (passt ja dann wieder :) )
Don't criticize what you can't understand


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Mit einem Kumpel aus der ehemaligen SBZ habe ich mcih am Freitag über Fußballvereine in der damaligen DDR unterhalten. Und etwas muss man sagen: Die DDR-Vereine hatten viel schönere Namen. Das ist beinahe schon Poesie. Ach was, das ist Sport-Poesie. Eine Auswahl:

Motor Grimma (ausgesprochen Mödör Grümmö)
Bild

SC Aktivist Brieske-Senftenberg (Ögdüviüsd Brüskö.Sönfdenbörg)
Bild

BSG Aktivist Schwarze Pumpe Hoyerswerda (Ögdüvüsd Schrörre Bumä Höjerswärdö)
Bild

Und der absolute Traum:
BSG Aufbau Krumhermersdorf. (Äüfbäu Grümmhörmörsdörf)
Bild

Es war vieles nicht gut damals, aber diese Vereinnamen (da gibt es noch vieöl mehr) waren der Hammer, das waren keine Namen, das waren schon Kurzgeschichten. "Willkommen zum Heimspiele unseres BSG Aktivist Schwarze Pumpe Hoyerswerda gegen des SC Aufbau Brieske--Senftenberg!"
"We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars."








Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Ist das schon 30 Jahre her?
:shock:


Scheinbar.
Habe bedie Filme nie gesehen. Aber das will nix heißen, ich habe bis heute TOP GUN nicht gesehen.
"We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars."

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Dass ab und an ein Spieler auftaucht, dessen Vater ich schon in der Bundesliga erlebt hatte - das kommt vor. Zum Beispiel Souleymane Sané (Nürnberg, Wattenscheid...) - und jetzt eben Leroy Sané. Es gibt den Sohn von Harry Koch und in Hannover spielt grad ein 20jähriger Tarnat, sicher Sohn des Michael. Alles mehr oder weniger junge Bürschle.

Ach, oder Danny Blind, der niederländische Verteidiger, Ajax Amsterdam und natürlich N11 - mit den heißen Nachbarduellen zwischen Deutschland und den Niederlanden Ende der 80er, Anfang der 90er-Jahre. Dessen Sohn Daley Blind ist auch Profi geworden. Voll das junge Abwehrjuwel, erst bei Ajax, dann hat ihn Manchester United gekauft und...

... oh!, hab ich neulich festgestellt, der ist ja schon seit zwei Jahren nicht mehr in Manchester! Der ist wieder bei Ajax - und auch schon 30 Jahre alt und am Ende der Karriere...

Ja, da fühle ich mich dann auch mal kurz alt... :|

Southern Comfort
Benutzeravatar
Halbdaggl
Bundes-Jogi hat geschrieben:
Unter Westfalen hat geschrieben:Ist das schon 30 Jahre her?
:shock:


Scheinbar.
Habe bedie Filme nie gesehen. Aber das will nix heißen, ich habe bis heute TOP GUN nicht gesehen.


:lol:

ich hab Top Gun vor nem Jahr zum ersten Mal gesehen... und hab mich echt gefragt, wie es dieses Drehbuch es überhaupt aus dem Papierkorb geschafft hat. Vermutlich wollte die US Air Force diese Testosteronüberdosis um jeden Preis haben und hat jeden Preis dafür gezahlt.

Der Film ergab wohl nur als Kind seiner Zeit Sinn, und dann nie mehr.

Siehe James Bond: In den 60ern war es normal, dass er pro Film mindestens eine Frau ordentlich ins Bett ohrfeigt und heutzutage sitzt er mit ihr heulend unter der Dusche (bewusste Übertreibung).
GLB-Tippspielmeister 2019/2020

George Best
Benutzeravatar
Lombaseggl
Southern Comfort hat geschrieben:Siehe James Bond: In den 60ern war es normal, dass er pro Film mindestens eine Frau ordentlich ins Bett ohrfeigt und heutzutage sitzt er mit ihr heulend unter der Dusche (bewusste Übertreibung).

Ja, die gute alte Zeit. Damals hatten die Filme noch Realitätsbezug.






















:mrgreen:

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Grasdaggl
Southern Comfort hat geschrieben:
Bundes-Jogi hat geschrieben:
Unter Westfalen hat geschrieben:Ist das schon 30 Jahre her?
:shock:


Scheinbar.
Habe bedie Filme nie gesehen. Aber das will nix heißen, ich habe bis heute TOP GUN nicht gesehen.


:lol:

ich hab Top Gun vor nem Jahr zum ersten Mal gesehen... und hab mich echt gefragt, wie es dieses Drehbuch es überhaupt aus dem Papierkorb geschafft hat. Vermutlich wollte die US Air Force diese Testosteronüberdosis um jeden Preis haben und hat jeden Preis dafür gezahlt.

Der Film ergab wohl nur als Kind seiner Zeit Sinn, und dann nie mehr.

Siehe James Bond: In den 60ern war es normal, dass er pro Film mindestens eine Frau ordentlich ins Bett ohrfeigt und heutzutage sitzt er mit ihr heulend unter der Dusche (bewusste Übertreibung).


In "Kevin allein zu Haus" war ich mit meinen Töchtern.
Der Film war Teil unserer pädagogischen Erziehung:
Nicht immer, aber manchmal
siegt der intelligente Schmächtige
über den doofen Mächtigen.
:lol:

Vor Top Gun und anderen "Blockbustern"
haben mich die in der Regel kompetenten Filmkritiken der MZ bewahrt.
Seit Corona allerdings Fehlanzeige.
Abstand halten, Nähe schaffen!

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Southern Comfort hat geschrieben:US Air Force


Flugzeugträger, F-14, Miramar.... Nix Air Force. Navy!

Mann, Mann, Mann.
"They may be drinkers, Robin, but they are also human beings."

(Batman)

de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:Dass ab und an ein Spieler auftaucht, dessen Vater ich schon in der Bundesliga erlebt hatte - das kommt vor. Zum Beispiel Souleymane Sané (Nürnberg, Wattenscheid...) - und jetzt eben Leroy Sané. Es gibt den Sohn von Harry Koch und in Hannover spielt grad ein 20jähriger Tarnat, sicher Sohn des Michael. Alles mehr oder weniger junge Bürschle.

Ach, oder Danny Blind, der niederländische Verteidiger, Ajax Amsterdam und natürlich N11 - mit den heißen Nachbarduellen zwischen Deutschland und den Niederlanden Ende der 80er, Anfang der 90er-Jahre. Dessen Sohn Daley Blind ist auch Profi geworden. Voll das junge Abwehrjuwel, erst bei Ajax, dann hat ihn Manchester United gekauft und...

... oh!, hab ich neulich festgestellt, der ist ja schon seit zwei Jahren nicht mehr in Manchester! Der ist wieder bei Ajax - und auch schon 30 Jahre alt und am Ende der Karriere...

Ja, da fühle ich mich dann auch mal kurz alt... :|


Zur Entschuldigung sei angefügt: der alte Blind war aber damals auch schon sehr alt

Erinnere mich noch an das Kultspiel FIFA 98
Hallenmodus 5 vs 5; wurde danach Jahrzehnte lang nicht mehr programmiert; hatte wohl zu vielen zu viel Spaß gemacht
Jedenfalls spielte da der Blind im 5 gg 5 immer bei dem heißen Hallen Duellen Deutschland Niederlande...köpke gegen van der saar, kluivert gegen Klinsmann
Blind sah kein Land gegen Klinsmann; man musste stets grob foulen, was in der Halle leicht möglich war (damals gab es auch den blutgrätschen-und Tätlichkeits-Knopf noch; wurde leider Auch abgeschafft :( )
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Southern Comfort hat geschrieben:
Bundes-Jogi hat geschrieben:
Unter Westfalen hat geschrieben:Ist das schon 30 Jahre her?
:shock:


Scheinbar.
Habe bedie Filme nie gesehen. Aber das will nix heißen, ich habe bis heute TOP GUN nicht gesehen.


:lol:

ich hab Top Gun vor nem Jahr zum ersten Mal gesehen... und hab mich echt gefragt, wie es dieses Drehbuch es überhaupt aus dem Papierkorb geschafft hat. Vermutlich wollte die US Air Force diese Testosteronüberdosis um jeden Preis haben und hat jeden Preis dafür gezahlt.

Der Film ergab wohl nur als Kind seiner Zeit Sinn, und dann nie mehr.

Siehe James Bond: In den 60ern war es normal, dass er pro Film mindestens eine Frau ordentlich ins Bett ohrfeigt und heutzutage sitzt er mit ihr heulend unter der Dusche (bewusste Übertreibung).


Gut Sean Connery hat das halt auch privat empfohlen :mrgreen:
Don't criticize what you can't understand

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Die StA Düsseldorf erhebt jetzt Anklage gegen Christoph Metzelder wegen Besitzes und Verbreitung kinderpornographischer Schriften.
"They may be drinkers, Robin, but they are also human beings."

(Batman)