1896 Beiträge

higgi
Benutzeravatar
Granadaseggl
darkred hat geschrieben:Bin ich eigentlich mit den Eindruck alleine, dass Neuer beim Gegentor gestern darauf spekuliert hat, dass der Ball vorbei geht? Aus der Hintertorperspektive (also seitlich von der Grundlinie aus) sah es für mich so aus, dass er sich bewusst nicht wirklich streckte...

schwierig zu sagen, er hätte seinen Arm schon noch komplett strecken können, ob er ihn dann abgelenkt hätte? wer weis

Tamasi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ich hatte gestern spontan die gleiche Assoziation wie darkred: Neuer hat den Arm ja quasi gar nicht gestreckt bzw. zum Abrollen wieder zurückgezogen.

Was dagegen spricht: Ein Manuel Neuer macht keine solchen Fehler. :-)

Beim 11er fand ich hihn aber gut - sah aus, als hätte er auf einen mittigen Schuss spekuliert. Ich frage mich eh, warum die Keeper das nicht öfter machen. Da ist die Chance inzwischen fast höher, als wenn sie in eine Ecke hüpfen.

Plan B
Granadaseggl
Neuer hat wohl selbst gesagt, er habe darauf spekuliert, dass der Ball an den Pfosten geht und zurück ins Feld springt. Wenn er sich aber voll ausgestreckt hätte, dann wäre er nicht wieder rechtzeitig bereit gewesen zu reagieren.
Klassischer Fall von falsch berechnet also.





witzfeld
Schoofseggl
Klar, alle Trainer sind Dachpfeifen, außer den Forumsteilnehmern. Deshalb kicken die meisten aussortierten VfB Spieler recht erfolgreich bei anderen Vereinen.

Trilatralitru, der VfB ist halt perdu
Trolitolitatutilituta, .......






de mappes
Spamferkel
publicenemy hat geschrieben:In der CL ist immer mehr Fallobst dabei. Das ist zumindest mein Eindruck, wenn ich die Ergebnisse sehe. Der Leistungsunterschied in der Buli und den starken nationalen Ligen ist deutlich kleiner als in der CL.


Absolut richtig
Liegt daran, dass so viele teams teilnehmen und leider sind viele meister mancher ligen grottenschlecht

FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
wenn erst noch die WM mit 108 Teams kommt... dann spielt in der vor-vor-vor-runde-quali-endspiel wahrscheinlich bald betreuuer wie Physio, Ernährungsberater, pressesprecher für deutschland gegen amerikanisch samoa...









ayala
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wenn man kein Fan eines Teams ist konnte man das genießen. Habe nur die HZ 2 gesehen, aber so stark beide Offensiven auch waren, defensiv hat bei beiden Teams nicht viel gestimmt. In beiden Teams sind zuviele Spieler, die sich für die Drecksarbeit zu schade sind.

Plan B
Granadaseggl
Also das fand ich jetzt nicht. Beide Abwehrreihen waren stark. Aber das war beidseits teilweise extrem schneller One-Touch-Fussball, da sieht die Verteidigung naturgemäss nicht immer gut aus.
Das ist die Art von Tore erzielen, die von klein auf und in jeder Stärkeklasse trainiert wird. Ball aus dem Zentrum auf den rennenden Aussenstürmer, Flanke von da in die Mitte und Abschluss. Und so sind alle vier Tore gefallen.
Mir ist sowas lieber als dass der Ball erst mal fünf Minuten von rechts nach links und zurück um den gegnerischen Strafraum herumgespielt wird und dann mit Kurzpassspiel zum Erfolg kommen zu wollen.