9613 Beiträge


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Grasdaggl
higgi hat geschrieben:
Auswurf hat geschrieben:huch
bobic scheint bei der eintracht aufzuhören.
Ob er zu hertie geht, fragen sich viele

Hertha :roll:
Statt zu versuchen mit Frankfurt in die CL zu kommen, geht er irgendwo hin und fängt wieder bei Null an. Kapier ich nicht. Er kann doch nicht so blauäugig sein und glauben dass er mit den Hertha Milionen irgendwas reißen wird


Warum nicht?
Mit den Eintracht-Millionen hat er es doch auch geschafft.
Abstand halten, Nähe schaffen!

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Aber Bielefeld und Neuhaus... Jetzt soll der neue „Perspektiv“-Trainer die alten Helden-Spieler wie Klos, Voglsammer oder Yabo motivieren, obwohl sie im Sommer womöglich ausgemustert werden. Weil man ja Ausbildungsverein werden will.

Mutig.


de mappes
Benutzeravatar
Spamferkel
Nice Weather hat geschrieben:Die Bielefelder haben den Neuhaus rausgeschmissen. Anscheinend wollen sie dringend auf junge Spieler setzen und neben dem Klassenerhalt auch die Entwicklung des Geschäftsmodells vorantreiben, als Ausbildungsverein, und dazu soll Neuhaus nicht passen. Riskant – aber man hat in dem Geschäft keine Zeit, eins nach dem anderen zu machen: man muss alles gleichzeitig anleiern, sonst wird man abgehängt.

Frank Kramer wollen’s haben – den hatte sich der VfB angeblich auch schon mal genauer angeschaut.


Seit dem Rauswurf bei Düsseldorf nur noch die U-Teams der Nati betreut...aber klar, für diesen zweck der ausbildung schon eine gute Wahl
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Benutzeravatar
Spamferkel
higgi hat geschrieben:
Auswurf hat geschrieben:huch
bobic scheint bei der eintracht aufzuhören.
Ob er zu hertie geht, fragen sich viele

Hertha :roll:
Statt zu versuchen mit Frankfurt in die CL zu kommen, geht er irgendwo hin und fängt wieder bei Null an. Kapier ich nicht. Er kann doch nicht so blauäugig sein und glauben dass er mit den Hertha Milionen irgendwas reißen wird


ist bobic nicht auch ein berlin-fän? Also Stadtmässig...dazu mehr geld für ihn und zum ausgeben...dazu ist Hübner auch weg...und Hütter? spannend da
Don't criticize what you can't understand

CoachingZone
Halbdaggl
Bobic wohnt doch schon lange mit seiner Familie in Berlin. Da liegt die Hertha (zudem mit dem warmen Geldregen) halt doch näher. Fragt sich, ob er ohne Hübner auch so gut performt?
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
higgi hat geschrieben:
Auswurf hat geschrieben:huch
bobic scheint bei der eintracht aufzuhören.
Ob er zu hertie geht, fragen sich viele

Hertha :roll:
Statt zu versuchen mit Frankfurt in die CL zu kommen, geht er irgendwo hin und fängt wieder bei Null an. Kapier ich nicht. Er kann doch nicht so blauäugig sein und glauben dass er mit den Hertha Milionen irgendwas reißen wird


Denk mal tiefer drüber nach.
Wenn die Adler ihre Form halbwegs konserviert bekommen (außer gegen uns versteht sich), dann spielen die kommende Saison CL. So wie Frankfurt aufgestellt ist, kann ich mir vorstellen, dass Fredi der Meinung ist, das dort arg viel mehr nicht mehr gehen kann. Zumal im Sommer Bruno Hübner als Sportdirektor aufhört ... und die bislang kolportierten Nachfolger nun keine Überflieger sind. Ob da alles nach Bobic' Wohlgefallen läuft...?

Was ist also besser, als auf dem Zenit auszusteigen, mit einer für sich sprechenden Erfolgsstory. Glücklicherweise wartet just in dieser Phase ein finanziell gut ausgestatteter Hauptstadtklub darauf einen neuen Direktor zu verpflichten. Obwohl, man liest ja, dass die Hertha Bobic schon länger umgarnt. Die Erwartungshaltung dort ist zwar groß, aber man ist auch insofern bescheiden geworden, als dass man einem, der kommt und anpacken will, die nötige Zeit gibt etwas aufzubauen. Wenn er für dieses Vorhaben Personal seiner Wahl installieren kann UND für die Aufgabe fürstlicher entlohnt wird als in FFM, wieso denn nicht? Dort kann er etwas gewinnen, in Frankfurt eher verlieren.

Und das letzte (und nicht unentscheidende) Mosaiksteinchen ist wohl, dass mWn seine Familie in Berlin lebt.

So ein schlechter Move?
Also man kann dem Fredi nachsagen was man will, aber er ist clever und hat Instinkt. Auf und neben dem Platz.

Arne Friedrich hat ja auch nur bis Saisonende übernommen ... also ich denke, der Teppich in Berlin ist für ihn in jeglicher Hinsicht ausgerollt.

jagdhuette
Benutzeravatar
Granadaseggl
CoachingZone hat geschrieben:Bobic wohnt doch schon lange mit seiner Familie in Berlin. Da liegt die Hertha (zudem mit dem warmen Geldregen) halt doch näher. Fragt sich, ob er ohne Hübner auch so gut performt?


Habe ihn zu VfB Zeiten ein paar Mal in Berlin gesehen. Da hatte er ein Daimler SUV mit Stuttgarter Kennzeichen und das Konterfei ist auch nicht zu übersehen.

CoachingZone
Halbdaggl
jagdhuette hat geschrieben:
Bobic wohnt doch schon lange mit seiner Familie in Berlin. Da liegt die Hertha (zudem mit dem warmen Geldregen) halt doch näher. Fragt sich, ob er ohne Hübner auch so gut performt?


Habe ihn zu VfB Zeiten ein paar Mal in Berlin gesehen. Da hatte er ein Daimler SUV mit Stuttgarter Kennzeichen und das Konterfei ist auch nicht zu übersehen.


Ein Dienstwagen vom Daimler (deswegen das Stuttgarter Kennzeichen) ist doch ein Zuckerle in den Verträgen für die Profiabteilung des VfB...

(In Frankfurt gab es da vermutlich bloß nen Opel oder so... :mrgreen: )
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

higgi
Benutzeravatar
Halbdaggl
darkred hat geschrieben:
higgi hat geschrieben:
Auswurf hat geschrieben:huch
bobic scheint bei der eintracht aufzuhören.
Ob er zu hertie geht, fragen sich viele

Hertha :roll:
Statt zu versuchen mit Frankfurt in die CL zu kommen, geht er irgendwo hin und fängt wieder bei Null an. Kapier ich nicht. Er kann doch nicht so blauäugig sein und glauben dass er mit den Hertha Milionen irgendwas reißen wird


Denk mal tiefer drüber nach.
Wenn die Adler ihre Form halbwegs konserviert bekommen (außer gegen uns versteht sich), dann spielen die kommende Saison CL. So wie Frankfurt aufgestellt ist, kann ich mir vorstellen, dass Fredi der Meinung ist, das dort arg viel mehr nicht mehr gehen kann. Zumal im Sommer Bruno Hübner als Sportdirektor aufhört ... und die bislang kolportierten Nachfolger nun keine Überflieger sind. Ob da alles nach Bobic' Wohlgefallen läuft...?

Was ist also besser, als auf dem Zenit auszusteigen, mit einer für sich sprechenden Erfolgsstory. Glücklicherweise wartet just in dieser Phase ein finanziell gut ausgestatteter Hauptstadtklub darauf einen neuen Direktor zu verpflichten. Obwohl, man liest ja, dass die Hertha Bobic schon länger umgarnt. Die Erwartungshaltung dort ist zwar groß, aber man ist auch insofern bescheiden geworden, als dass man einem, der kommt und anpacken will, die nötige Zeit gibt etwas aufzubauen. Wenn er für dieses Vorhaben Personal seiner Wahl installieren kann UND für die Aufgabe fürstlicher entlohnt wird als in FFM, wieso denn nicht? Dort kann er etwas gewinnen, in Frankfurt eher verlieren.

Und das letzte (und nicht unentscheidende) Mosaiksteinchen ist wohl, dass mWn seine Familie in Berlin lebt.

So ein schlechter Move?
Also man kann dem Fredi nachsagen was man will, aber er ist clever und hat Instinkt. Auf und neben dem Platz.

Arne Friedrich hat ja auch nur bis Saisonende übernommen ... also ich denke, der Teppich in Berlin ist für ihn in jeglicher Hinsicht ausgerollt.

Aber das ist doch genau der Reiz an der Sache, dass er mit beschränkten Mitteln, das Maximum aus holt. Er muss das gleiche bei Hertha machen, denn die haben zwar mehr Kohle, aber nicht so viel mehr, dass er hier die Top Stars ran holt. Nur weil du vielleicht doppelt so viel Geld zur Verfügung hast, heißt es nicht dass du doppelt so gut Spieler kaufen kannst.
Für uns ist das gut, weil Frankfurt in den nächsten Jahren ausbluten wird und Hertha noch gut 3-4 Jahre braucht um wieder ne Mannschaft zusammen zu haben, wenn ers überhaupt schafft
von daher

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Die Hertha mit dem ungebremsten Hunger nach Titeln... Big Sity Club. Geld schießt zwar Tore, aber man muss es für die richtigen und passenden Spieler ausgeben. Aber dit lernen se nich mehr. Eigentlich würde da doch Reschke als Kaderplaner passen, Geld mit vollen Händen aus dem Fenster werfen, und eine Krampentruppe zusammenkaufen. Hat er bei uns geschafft, und bei Schalke auch.
Es gibt keinen Gott. Und falls doch, ist er tot. Und das ist auch gut so.

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Jemand hat behauptet, dass Hallschlag-Freddy seine Familie in Bär lin hat... Aber ich weiß es wirklich nicht. :arr:
...im übrigen bin ich dem Meinung: Judenverfolgung mit (angeblichem) Mobbing im Forum zu vergleichen ist kein Muckenschiß!