1294 Beiträge


de mappes
Spamferkel
Gomez für angeblich nur 6 mio zu besiktas.
ein schnäppchen...dann wäre ja auch der wechsel woanders hin interessant gewesen.
vielleicht zahlen die aber auch dicke gehälter.

dortmund, die angeblich keinen stürmer mehr verpflichten, also am nächsten dran.
passt scho, susi

BlauesTrikot
Granadaseggl
Gomez wäre am besten bei uns geblieben und wäre unsterblich geworden.

Statt dessen muss er zu den Bauern wechseln und wird dort nicht glücklich. Wechselt anschließend nach Italien zu einem 2. klassigen Verein der 1. Liga und setzt sich dort auch nicht durch. Jetzt geht er in die Türkei. Großartige Karriere :evil:



megges
Seggele
Der Abgang von Gomez zu den Bayern hat mich schon sehr geschmerzt. Schade, dass er auf ein Denkmal in BC verzichtet hat, nur um in Bayern das Tripple zu holen...

Ich finde, er hat sich bei den Bayern in jeglicher Hinsicht zurückentwickelt. Wo er bei uns noch sehr stark ins allgemeine Angriffsspiel eingebunden war und auch viele seiner Tore von ausserhalb des Strafraums erzielt hat, ist er bei den Bayern zum reinen Strafraumstürmer mutiert, der das Gros seiner Tore aus dem Fünfmeterraum erzielt hat. Ich gehe davon aus, dass ihm seine Trainer (van Gaal) und Mitspieler wie Robben und Ribery ihm klargemacht haben, dass er den Ball allerhöchstens am Ende der Kette mundgerecht zum Torabschluß serviert bekommt. Aus dem Rest muss er sich raushalten.

Als Folge wirkte er von Anfang an bei den Bayern verunsichert und fast überfordert, wenn er ausserhalb des Strafraums den Ball bekam. Einzig seine Torquote war sensationell.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses".

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ich erinnere mich noch an das "Mike Frantz ist ein Arschloch"-Interview. Da stellte er zudem die provokante Frage nach dessen Einstellung. "Ich weiß ja nicht was er für einen Anspruch an seine Karriere hat..." Ließ darauf schließen, dass Gomez an sich einen sehr hohen Anspruch stellt. Daher habe ich auch seine Sicht verstanden, zu Bayern zu wechseln.

Mittlerweile glaube ich, dass es nur noch um das Versilbern der Karriere geht. Hätte er noch einen hohen sportlichen Anspruch an sich, würde sich einen klub suchen, der es ihm erlaubt, nochmal im Hinblick auf die N11 auf sich aufmerksam zu machen.

Ich vermute aber, dass Mario dieses Kapitel für sich auch schon geschlossen hat.
















EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
jagdhuette hat geschrieben:
Kronenclub hat geschrieben:Nachdem er Schweinis Alte flachgelegt hat war es vorbei mit seiner Karriere...


man munkelt sogar geschwängert....


Mal ernsthaft: Gibt es dafür Beweise? Effenberg und Frau Strunz haben aus ihrer Liaison ja kein Geheimnis gemacht. Es gab ja auch Behauptungen, Uwe Mojela habe Frau Klose geschwängert, drum sei der Mirek nach München gewechselt. War aber wohl eine Ente. Nein, nicht das Kind.
Zuletzt geändert von EinRudiVöller am 28. Juli 2015 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.

Schlurger
Benutzeravatar
Granadaseggl
jagdhuette hat geschrieben:
Kronenclub hat geschrieben:Nachdem er Schweinis Alte flachgelegt hat war es vorbei mit seiner Karriere...


man munkelt sogar geschwängert....


Man munkelt allerhand über die Alten von denen beiden.

Relativ sicher ist nur, daß keiner im Gräbele gelegen hat.
Eine neue Liga ist wie ein neues Leben!

RedBlues
Granadaseggl
Interessanter als wer wen wann wo und wie geschwängert hat, finde ich eigentlich wer wann wohin wechselt :mrgreen:

Und was diese Spielerfrauen angeht, da hat doch eine weniger im Hirn als die andere, da ist doch in jedem Adidas Fußball mehr Inhalt, aber gut aussehen tun die meistens schon, werden vermutlich beim dfb von bierhoff persönlich gezüchtet :mrgreen: