3526 Beiträge


Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
völlig konsequent, eine Winterperiode gehabt als Vorstand der alle erstmal installiert hat um ihn dann wegen einer Trainerentscheidung zu feuern.
Bernd Hofmann und Marcell Jansen haben das da oben alles im Griff.
Mit einem Abstiegskader zu erwarten, dass die Mentalität für den Aufstieg mitbringen.
always nai dahanne



Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Jetzt ist halt die Frage, wie Boldt zu Hecking steht. Laut kicker war Hecking ja auch Bernd Hoffmanns Wunschkandidat; der wird das sicher vorab mit Boldt abgeklärt haben.

Von der Logik her IST Hecking auch der richtige Kandidat für Hamburg. "Keine Experimente mehr" und so. Die brauchen einen, der Gelassenheit ausstrahlt und aufgrund seiner Erfahrung glaubwürdig ist.

Und da Hecking wohl keine bessere Option hat und Boldt - ähnlich wie bei uns Mislintat - die Phantasie für bessere Transfers aufblühen lässt, wird Hecking garantiert trotzdem zusagen.

Gefällt mir ehrlich gesagt überhaupt nicht.

(Ich mag Hecking überhaupt nicht, aber zum aktuellen HSV passt er und wir hingegen, mit unserem Überraschungstrainer, den die Gegner in Liga 2 bereits entschlüsselt haben... Naja. Gefährlich.)


Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Hecking gestern:
„Ich brauche auf jeden Fall eine Pause. Ich mache aber nur was, wo ich richtig Bock drauf habe.“
Dass Hecking Pause machen wird, hängt auch damit zusammen, „dass die Bundesliga sehr hektisch geworden ist. Ich habe ich mit meiner Familie zusammengesetzt. Vielleicht zieht man sich mal zurück.“

Hecking heute:
"Ich bin fit, ich bin motiviert, ich bin angriffslustig", versichert Hecking und formuliert ein klares Aufgabenprofil einer neuen Station: "Es muss sich um eine reizvolle Aufgabe handeln, um etwas, das mir Spaß macht und ich fühle, dass ich etwas bewegen kann."

Mit so einem Andienen an die HSV-Verhältnisse verschlechtert er aber seine Verhandlungsbasis. 8)






Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Leider haben sie mit Hinterseer auch einen guten Stürmer geholt. Agil, einsatzfreudig - und in Liga 2 hat er jetzt zwei Jahre lang zuverlässig getroffen, erst 14, aktuell 18 Tore für Bochum.

Und aus Kiel kommt mit Kinsombi ein kampfstarker Serey Dié 6er. Allerdings war der jetzt ein halbes Jahr mit einem Schienbeinbruch außer Gefecht.





Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
Sunny hat geschrieben:Vor Hangover habe ich keine Angst, die kommen nichtmals ins obere Drittel.


unterschätz den Kind nicht, er macht das wieder selbst und lässt sich nicht vom Heldt reinpfuschen, wenn einer Erfahrung als Fahrstuhlmannschaft hat, dann wohl er.
Slomka tickt wie Kind, wie Schlaudraff in die gleiche Richtung. Wenn es seine Leute sind die er vertraut, gibt er auch die Kohle aus.
Die NDR-Doku beschreibt die Machtverhältnisse da ziemlich gut, zugegeben ist aber noch vor der MV-Wahl gewesen.
always nai dahanne

FanAusMUC
Granadaseggl
Öcher hat geschrieben:
Sunny hat geschrieben:Vor Hangover habe ich keine Angst, die kommen nichtmals ins obere Drittel.


unterschätz den Kind nicht, er macht das wieder selbst und lässt sich nicht vom Heldt reinpfuschen, wenn einer Erfahrung als Fahrstuhlmannschaft hat, dann wohl er.
Slomka tickt wie Kind, wie Schlaudraff in die gleiche Richtung. Wenn es seine Leute sind die er vertraut, gibt er auch die Kohle aus.
Die NDR-Doku beschreibt die Machtverhältnisse da ziemlich gut, zugegeben ist aber noch vor der MV-Wahl gewesen.

Was die Sympathiewerte bei den "starken Männern" angeht, müssen wir uns vor Hannover nicht verstecken, finde ich.

Noch.

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Filip Kostic wird neuer HSV-Trainer:
"Ich habe mich schon als kleiner Junge zu diesem Verein hingezogen gefühlt."

Naja, okay, ist doch von Hecking, heute bei der Vorstellungs-PK.

Und:
"Ich mag Herausforderungen und keine Beamtenaufgaben."

Hihi, sagt der gelernte Polizist, dem man Beamtenfußball nachsagt.


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Tamasi hat geschrieben:Filip Kostic wird neuer HSV-Trainer:
"Ich habe mich schon als kleiner Junge zu diesem Verein hingezogen gefühlt."

Naja, okay, ist doch von Hecking, heute bei der Vorstellungs-PK.

Und:
"Ich mag Herausforderungen und keine Beamtenaufgaben."

Hihi, sagt der gelernte Polizist, dem man Beamtenfußball nachsagt.


Wenn unsere Trainer so erfolgreich Beamtenfußball vermittelt hätten,
wäre ihr Fußabdruck längst in der "Wasale Memorial Hall" vergoldet.
8)
Am Fuße des Leuchtturms ist es dunkel (Japanisches Sprichwort)