1486 Beiträge




FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
irgendwie ist alles schon krass geworden.
Da kommt man die letzten beiden Tage nicht um die News herum, dass Fake-News verboten werden sollen und was macht der HSV?? Lanciert, dass der gefeuerte Didi nun als neuer Didi wieder kommen soll.
Versteh einer die Welt, versteh einer den HSV...

wollen die dem Club, noch den Deppen-Titel abnehmen?



Strafraumgitarre
Lombaseggl
Aus dem Live-Kiggertigger zu Bruchhagens Vorstellungs-PK:
Es mache keinen Sinn, "bis zum 3. Januar, wenn es ins Trainingslager geht", Gespräche mit einem potenziellen neuen Sportdirektor zu führen. Dieser müsse zu "100 Prozent kompatibel" zum Trainer sein.

Was dabei rauskommen kann, wenn man das passende Pferd zum Sattel sucht, hatten wir am Wasen ja unlängst auch schon mal. Wird wohl bis auf weiteres ein unterhaltsamer Ritt bleiben durch die Prärie der Kühne-Ranch. Mal schauen, wie lange es dauert, bis es bei Gisdol wieder zuckt. 8)



Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Sie kriegen 20 Mio. Spielgeld, haben aber keinen Sportdirektor. Diddl-Didi hört Ende Dezember auf und laut Bruchhagen soll der neue Sportchef erst nach der Transferperiode kommen.

Na gut, dann sucht Gisdol halt die Spieler aus, die er braucht. Normal soll der Trainer das ja nicht alleine machen. Weil wenn er dann entlassen wird, hat man da lauter Wunschspieler des geschassten Trainers. Ja, gut, ist beim HSV jetzt nicht so die Gefahr. Die entlassen doch keine Trainer... :-)

Ansonsten natürlich: Eine weitere Parallele zu uns. Im Sommer hatte bei uns ja auch erstmal der Uhukay das Sagen... Nur diese 20 Mio. hatte er nicht.






Tamakoschy
Lombaseggl
Dann sollen sie gern für 20 Mio einkaufen. Jetzt wissen alle, dass Hamburg Geld in der Kasse hat. Entsprechend werden auch die Gesamtkosten für Gehälter steigen.
Außerdem stellt sich die Frage ob wirklich noch so viele Spieler schon immer HSV Fan waren und schon immer da spielen wollten.