171 Beiträge


Da gibt’s Unterschiede: Scouting-Daten kommen zum Beispiel zu Teilen von Videospiel-Entwicklern, die irgendwelche Studenten losschicken, um Spiele in der xten Liga auszuwerten. Da werden Zahlen gesammelt, damit die Nerds daheim mit ihrem FC Hintertupfingen Fußballmanager spielen können, und in der Zweitverwertung gehen die zurück in den echten Fußball. In Spielen (also in Profi-Fußballspielen jetzt) ist es auch ein Drittanbieter, der die Daten liefert.

Was die Vereine selbst schöpfen können sind Dinge, die man ohne manuelle Hilfe im Training aus Trackern auslesen kann, also Position, Laufleistungen, Puls etc. Und im Scouting eben die Berichte der eigenen Scouts. Alles andere kommt von außen. Das ist dann schon teuer.

Wenn man nach UmfpzgHgnGB den Zugang zu Daten mit dem Besitz der Daten gleichsetzen darf, kommt sicherlich einiges zusammen.

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Könnte mir vorstellen, dass es da tatsächlich Verkäufer von Spielerstammdatensätzen gibt, die so Späße beinhalten wie Blutgruppe, Geschlechtskrankheiten, Trefferquote mit Kopf, Fuß rechts, Fuß links und Genitalien, aber sowas gibt es doch bereits online, wenn auch vielleicht nicht so umfangreich.
Und da kann man vielleicht ein Faß aufmachen und diskutieren. Analog: Ankauf von Kundendatensätzen. Nur würde ich das dann wiederum nicht im Bilanzposten "Software" aktivieren, sondern eher unter "Rechte, Lizenzen, etc.". Aber das ist jetzt Haarspalterei. Da hat ein WP 30.000 Öcken bekommen, dass er das auf Richtigkeit prüft. Und weil ich das Geld nicht krieg, zieh ich jetzt auch nicht den Beck'schen Bilanzkommentar raus...

Aber mal abgesehen von bilanziellen Ausweisfragen finde ich das einfach extrem teuer. Da müssen ganz schön viele Studenten durch die Gegend rennen, oder hier wird gewuchert.

Diese selbst gemessenen Fitness- und Laufwege-Daten sind garantiert nicht als Asset aktiviert.

Southern Comfort hat geschrieben:Könnte mir vorstellen, dass es da tatsächlich Verkäufer von Spielerstammdatensätzen gibt […] aber sowas gibt es doch bereits online, wenn auch vielleicht nicht so umfangreich.


Ist doch ein und dasselbe – das ist wohl fest in der Hand von Opta, wenn man sich deren Kundenliste anguckt:

http://www.optasports.com/who-we-work-with.aspx

VfB und DFB sind auch dabei – ebenso Bayern, Barca, Real, und wie sie alle heißen. Es gibt glaube ich noch einen ernsthaften Mitbewerber, habe aber den Namen vergessen (Schalke und Man United sehe ich nicht in der Liste).

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wieder was gelernt... Dennoch: 3 Millionen erscheint mir echt viel... Würde das jeder europäische Fußballclub in der Größenordnung machen, man mag sich die Umsatzzahlen von OPTA garnicht vorstellen...

Das was im Impressum angegeben ist: PERFORM Media Deutschland GmbH ist jetzt laut eBanz nicht sehr erfolgreich... 1,9 Millionen Verlust.







EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
5 Spiele Sperre für Geis, und der "kicker" nennt das eine lange Sperre? Das war mindestens fahrlässige Körperverletzung, der Schlacker schaut nur auf Hahns Bein und tritt mit voller Absicht zu, wenn Hahn Pech hat, ist er da Sportinvalide. Und von wegen Reue, auf dem Platz war er auch noch sauer und uneinsichtig, vermutlich haben ihn Heldt und Breitenreiter dann etwas ins Gebet genommen. Das HSV-Lama hat damals für den Tritt gegen Ulreich acht Spiele gekriegt und hat dabei Glück gehabt, Und Ulreich hatte Glück, dass das Lamas das Bein getroffen hat, dass in der Luft war, wenn UIreich das Bein auf dem Boden gehabt hätte, wäre er heute nicht mal mehr Bayern-Ersatztorwart ondern auch Sportinvalide. Und VdV hat ja im Frühjahr auch den Mainzer Soto kaputtgetreten, wobei da das Krasse war, dass der Schiedsrichter das nicht gesehen hatte und überhaupt nichts gemacht hat, nicht rot, nicht vmal gelb. Sorry, auch wenn es nicht durchsetzbar ist, aber bei solchen brutalen Fouls mit schwerer Verletzungsfolge sollte der Überltäter so lange gesperrt werden, bis sein Opfer wieder spielen kann.
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.

Per Fetto
Benutzeravatar
Lombaseggl
Sorry, auch wenn es nicht durchsetzbar ist, aber bei solchen brutalen Fouls mit schwerer Verletzungsfolge sollte der Überltäter so lange gesperrt werden, bis sein Opfer wieder spielen kann.


Wenn du eindeutig beweisen kannst, dass der Foulende nichts anderes im Sinn hatte, als seinem Gegenspieler eine schwere Verletzung zuzufügen, dann vielleicht ja. Aber diesen Beweis wird es seltenst geben. Ich glaube auch nicht, dass Geis das so wollte, gebe aber zu, dass ich nicht richtig hinschauen konnte, die ganzen Wiederholungen auch noch zu betrachten. 5 Spiele sind in Ordnung, mit mehr hätte ich nicht gerechnet.
IN DER ZWEITEN LIGA VEREINT

ENTSTANDEN AUS LIEBE ZUM FUSSBALL. INSPIRIERT DURCH GROSSE VERBUNDENHEIT UND GESCHLOSSENHEIT. EIN STÜCK HEIMAT. DAS ZEICHEN EINER TRADITIONSREICHEN GESCHICHTE UND SYMBOL UNSERER GEMEINSAMEN LEIDENSCHAFT: VfB STUTTGART

EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wenn er denn wirklich einsichtig ist und was draus lernt. Das Ganze sah wirklich grässlich aus, gehört mit zu den hässlichsten Fouls der letzten Jahre, an die ich mich erinnern kann.
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.



exmatthes
Lombaseggl
hoffentlich.
weil der heidel gehört ja zu den notorischen nixblickern, die partout nicht erkennen könne, wann ein trainer seine mannschaft nicht mehr erreicht.
nachdem ja nun auch dem allerletzten klar geworden sein dürfte, daß es verfehlt und eine bauchlandung mit anlauf und ansage war, diesen provinztrainer ins schalke-mekka zu holen, wird's allerhöchste zeit, die vereinsführung dort zu hinterfragen.



Saubachl
Benutzeravatar
Seggl
Jeeeeheeeeens Keller, du bist der beste Mann, schalala!

Lustig wirds erst, wenn Gazprom auf Grund der Ölpreiskrise signalisieren wird, kein Geld mehr nach Schalski zu pumpen. Der Vertrag läuft 2017 aus, der K.O. in der EL dürfte auch nicht zu einer besseren Verhandlungsbasis führen.
"I Told You I Was Sick" (Grabinschrift B.P. Roberts)






cron