3505 Beiträge


Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ich glaube, der Schreiber meint, dass die Bauern von den vermeintlichen Granätchen hingehalten werden. Weil sogar noch schlimmer.

Passt auch dazu, dass Werner gerüchteweise verschnupft ist, weil die Bauern an Sané rumbaggern. Aber womöglich hängt‘s da vor allem an der Ablösesumme und Reißbretts Bockigkeit.

So oder so wird in dem Text wirklich ALLES gegen die Bauern aufgefahren. Laut SZ und kicker ist bspw. rein gar nichts an den Dembélé-Gerüchten dran (an dem verzweifelten Anruf hingegen schon, hehe).

Aber völlig wurscht, der Lesespaß steht hier klar im Vordergrund. :-)



muffinho
Benutzeravatar
Halbdaggl
fkAS hat geschrieben:Was mich am meisten an den ganzen Geschichten verwundert: es gibt tatsächlich einen Spieler namens Sepp van den Berg. Bei dem Namen hatte ich zuallererst an den Postillon gedacht.


Bayrisches Retro-Scouting, DNA Mist und so.... wenn es noch irgendwo einen Max de Bleublanc in der französischen Liga geben sollte, hat der bestimmt auch Chancen auf einen Anruf.
Wir können alles. Außer WLAN.

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Sepp van den Berg.

Klingt wie ne Kreuzung aus Bayer und Holländer. So wie Wim Piet Gratschnickhuber.
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)


So langsam ist Kowatsch eingenordet, das Nachtreten gemäß Art. 1 § Bernat funktioniert schon ganz gut:

Auch zum bereits zu Borussia Dortmund gewechselten Mats Hummels nahm Kovac kurz Stellung und erläuterte dessen Beweggründe für seinen Abschied aus München. "Am Ende der letzten Saison ist Mats an uns herangetreten und hat gefragt, wie der Status Quo (in der Abwehrzentrale, Anm. d. Red.) ist. Niklas Süle hat es in der Rückrunde fantastisch gemacht, zudem haben wir mit Lucas Hernandez einen Spieler geholt, der 80 Millionen Euro gekostet hat und den wir auf der Innenverteidigung sehen. Das heißt zwar nichts, aber Konkurrenzkampf heißt, dass der Bessere spielen wird. Und für diesen Fall war Mats dann der Meinung, dass er dem Konkurrenzkampf aus dem Weg gehen möchte."

https://www.kicker.de/752995/artikel/ko ... ufezeichen



Iron
Halbdaggl
Hummels hat sich von den Bösen abgewandt... wäre er zu uns gekommen hätte tommes von einem aussortierten Spieler fantasiert den ja sonst keiner haben wollte. Spätestens bei dessen Gehalt hätte sich der gemeine Schwabenpöbel ...

Also ich weiß es nicht so genau. Wird aber darauf hinauslaufen ob er das fehlende Puzzelstück für Dortmund ist, oder doch nur der alternde Ersatzspieler ...



Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ach, mappes trifft schon einen Punkt. Natürlich bekommt jeder Spieler, der von den Bauern gedisst wird, ein paar Pluspunkte verpasst. Gilt auch für verstoßene Ex-Bauern, völlig okay.

Allerdings konnte ich Hummels noch nie leiden, ich fand ihn immer zu berechnend „cool & clever“. Trotzdem hoffe ich, dass er bei Dortmund nochmal über sich hinauswächst. Weil ich aus persönlichen Gründen mit Dortmund sympathisiere und mit den Bayern nicht; letzteres ohne persönlichen Bezug, da reicht der gesunde Menschenverstand.

de mappes
Spamferkel
thoreau hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:Ist der Mats hierdrin denn von nun an auch wieder beliebt?
Sollte er gar wieder in der Nationalmannschaft spielen?


Hast Du ein großes "Verräter"-Banner über deinen Starschnitt geklebt?


nein, habe einfach den pavard-starschnitt drüber geklebt...der ist eh der bessere spieler
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:Ach, mappes trifft schon einen Punkt. Natürlich bekommt jeder Spieler, der von den Bauern gedisst wird, ein paar Pluspunkte verpasst. Gilt auch für verstoßene Ex-Bauern, völlig okay.

Allerdings konnte ich Hummels noch nie leiden, ich fand ihn immer zu berechnend „cool & clever“. Trotzdem hoffe ich, dass er bei Dortmund nochmal über sich hinauswächst. Weil ich aus persönlichen Gründen mit Dortmund sympathisiere und mit den Bayern nicht; letzteres ohne persönlichen Bezug, da reicht der gesunde Menschenverstand.


wie schaffst du es eigentlich, die ganzen Sympathien für andere vereine unter einen hut zu kriegen?
Ich zähle da neben unserer gemeinsamen Liebe VfB noch nun den BVB, die Berliner Vereine, den HSV...Pauli auch oder?
hab ich wen vergessen?
Don't criticize what you can't understand

CoachingZone
Granadaseggl
Laut "BLÖD" will Hoeneß (67, Anm. des Verf.) für beide Ämter den ehemaligen Adidas-Vorstandsvorsitzenden Herbert Hainer (65) als seinen Nachfolger vorschlagen. Langfristig soll Hainer demnach gemeinsam mit Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn - dieser als Nachfolger des Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge - das Führungsduo des Rekordmeisters bilden.


https://www.kicker.de/753973/artikel/ul ... derwahl-an

:mrgreen:
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!
- Bertolt Brecht: Leben des Galilei -


Balbriggan
Lombaseggl
Wahrscheinlich kommt demnächst wieder ne Riesensauerei raus, und er wäre eh rausgeschmissen worden.
Ich find es schade, gerade jetzt als er senil und schrullig wurde.
Wobei Rummenigge ja auch Potenzial zum Volldepp, Unsymphat und Dummschwätzer hat.
Dann noch der Kahn :mrgreen:



Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Southern Comfort hat geschrieben:Mir wäre es lieber, wenn er noch 20 Jahre den alten Meckerhafen gibt. Hinterm Ofen wird er nicht mehr ernst genommen.

Auf dem Chefsessel halt auch nicht mehr so richtig. Zumindest was die Außenwirkung angeht.

Von daher mag ein Rückzug vielleicht auch einfach eine Frage der Menschenwürde sein? :idea:

Vielleicht ist das aber auch nur der Erkenntnis geschuldet, dass all die Scheichclubs mit ihren Öl- und Gasoligarchen, reichen Chinesen etc. das bajuwarische Festgeldkonto längst rechts und links überholt haben.
Das zeigt sich ja gerade auch mehr als deutlich im aktuellen Transferfenster: Jetzt, wo die Beuern einen größeren Generationswechsel und Umbruch im Kader vollziehen müssen, stellt sich auf einmal raus, dass sie längst nicht mehr nur mit dem Finger zu schnippen brauchen, um die Spieler zu bekommen, die sie sich wünschen. Im Gegenteil: Die Strahlkraft nicht nur der Bundesliga, sondern auch des FC Ruhmreich ist derzeit europaweit betrachtet ein ganzes Stück von ihrem Höhepunkt entfernt und der Trend dürfte eher noch weiter in diese Richtung marschieren.

Warum dann also nicht rechtzeitig den Platz räumen, anstatt den Niedergang auf internationaler Ebene noch mitzubegleiten, im Wissen, was kommt? So kann er sich alle paar Monate vor irgendein Mikro stellen und der Welt in Erinnerung rufen, wie ganz arg anders und natürlich viel, viel toller unter ihm doch alles war. Damals.

Und den Olli Kahn werden sie dann vor den Fernsehmikros regelmäßig auf die Aussagen des Ehrenpräsidenten ansprechen, wenn der mal wieder aus dem Ruhestand heraus poltert.
Ich sehe Ollis süffisantes Grinsen förmlich schon vor mir, während er sich nach Kräften um sachliche Antworten bemüht. Auch das kann schön werden... 8)
Vorsprung durch Technik - der drahtlose Präsident

Iron
Halbdaggl
Strafraumgitarre hat geschrieben:etzt, wo die Beuern einen größeren Generationswechsel und Umbruch im Kader vollziehen müssen


Gut Sane wäre schon eine Top Verpflichtung. Aber mit Früchtl, Hernandez, Kimmich, Pavard, Süle, Coman, Gnabry, Goretzka, Tolisso, Arp haben sie einige Spieler die noch sehr lange spielen können.


Balbriggan
Lombaseggl
Was ist den bei denen los ? Entschuldigen sich alle reihum bei Man City.
Brazzole scheisst Kovac zusammen :lol:
Da wollen sich einige schon in Position bringen für die Nach Hoenness Ära.
Herrlich, das zu beobachten. Vor lauter Sané Gedöns, rennt Ihnen die europäische Konkurrenz in Sachen Transfers davon.