184 Beiträge

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
IMHO:

Pyro JA
aber organisiert und kontrolliert

Nur mal so als Anstoß:
https://berufenet.arbeitsagentur.de/ber ... &dkz=14512

Pyrotechniker ist ein Ausbildungsberuf. Den kann also nicht jeder machen, ohne dass man was darüber (in organisierter Form) lernt. Hat wohl Gründe.

Wäre vielleicht eine Lösung, dass die Fanclubs einen "Pyobeauftragten" ernnenen, der halt für eine ordentliche Abfackelung zuständig ist. Das soll meiner Ansicht zur Aufklärung beitragen, was so eine Temperatur in der Hand in einem Fanblock auch bewirken können und wie man vielleicht so sicher wir möglich vorgeht, ohne einer Pyro-Show die Spontanität zu nehmen.


darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Tifferette hat geschrieben:Übrigens, das könnte die betreffenden Herren interessieren.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bg ... 13509.html


Dadurch fühlte sich die FDP wahrscheinlich berufen das Thema zu besetzen. In der Verzweiflung greifst du nach allen Strohhalmen in Sachen Wählerstimmen. Ist in ungefähr so wie das Thema "Kiffen legalisieren", dass die Grünen pünktlich zu jedem Bundestagswahlkampf raus geholt haben, um es anschließend mgl. geräuschlos wieder in der Senke verschwinden zu lassen.

Über die hiesige Diskussion lachen sie sich auf dem Balkan oder in Griechenland wahrscheinlich nen Ast.

Bild

Ist jetzt bissel übertrieben, zugegeben. :mrgreen:





darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Die aber nach meiner Mail an den Pressesprecher (und dem prompten Rückruf von T. Herwerth) dtl. besser geworden ist.
Hat sich die höflich-diplomatische Nachfrage, ob sich denn der "VfB Stuttgart in der Außendarstellung fortgesetzt so dilletantisch geben muss", doch gelohnt... :mrgreen: :vfb: