649 Beiträge






Community Shield (Supercup)

Arsenal 1:0 Chelsea

Viel wichtiger: keine Verletzungen. Aber auch: Wengers erster Sieg gegen ein Mourinho-Team.

Und zwei Bauernregeln bestätigt:

1. Spielst mit Cech, spielst zu null
2. Spielst du mit Özil auf der Zehn, wirst du die Mannschaft siegen sehn





Manolo
Halbdaggl
was mich bei england interessiert, ist der tv-vertrag. frage mich wirklich, wie das für die rechtenehmer funktioniert und im anschluss daran, ob dem die bundesliga nacheifern kann oder bis dahin die tv-anstalten gemerkt haben, dass sie das gezahlte geld nicht einspielen können. oder können sie das etwa? falls nicht bekommt england vielleicht bald seine kirch-krise.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Genaue Zahlen habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, gibt’s vielleicht auch gar nicht: Fußball (Sport) kostet bei Sky 300 Pfund pro Jahr, wenn ich recht informiert bin. Jetzt ist die Frage, wie viele der 10 Mio Abonnenten die Sportkanäle abonniert haben – Sky zahlt 1,35 Mrd pro Jahr oder so, dafür bräuchten sie 4,5 Mio Sport-Abonnenten. Ganz grob über den Daumen. Ich denke das ist entweder hart an der Grenze oder drüber – wobei die natürlich auch noch Werbung ohne Ende zeigen.

Das geilste daran ist ja, dass man ein Heidengeld für Sky ausgibt und dann nicht nur mit Werbung zugeballert wird, sondern auch gar nicht alle Spiele live sehen kann – ein paar sind bei BT, durch diese Konkurrenzsituation kam auch der irre Preis zustande.




fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nice Weather hat geschrieben:Und zwei Bauernregeln bestätigt:

1. Spielst mit Cech, spielst zu null
2. Spielst du mit Özil auf der Zehn, wirst du die Mannschaft siegen sehn

1 und 2 wird grade von West Ham falsifiziert






BlauesTrikot
Granadaseggl
Was Immobilie über die Bundesliga, Klopp und den BVB sagt, ist interessant, auch wenn ich dem gefrusteten Immobile nicht alles abnehmen.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... artet.html

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bo ... 47706.html

Besonderes Klopp habe ich immer so gesehen, auch wenn ich vom Trainingsalltag nichts mitbekommen habe. Klopp lebt von den Emotionen und ist m.E. kein Taktikfuchs. Braucht er auch nicht sein angesichts des Erfolgs in Dortmund.

Der Westentaschen-Sun-Tzu aus West London hat jetzt seine Vereinsärztin degradiert, weil sie sich erdreistet hat, einen Spieler zu behandeln.

Anstatt den Punktverlust zu erklären, gab’s nach dem Unentschieden gegen Swansea ein Maul voll Kritik an Eva Carneiro. Der Schiri hatte sie herbeigerufen, weil sich Eden Hazard verletzt hatte: als sie und der Physio aufs Spielfeld liefen, tickte der kleine Mann an der Seitenlinie völlig aus, weil Hazard in der darauffolgenden Spielsituation nicht verfügbar sein würde und seine Truppe sowieso schon in Unterzahl war.

Professor Dr. M. erklärte, dass Hazard nur einen Schlag abbekommen habe und müde gewesen sei – das konnte er anscheinend von der Seitenlinie aus diagnostizieren. Natürlich gab es von allen Seiten Unterstützung für Carneiro, dafür bedankte sie sich auf Facebook – Majestätsbeleidigung. Jetzt darf sie nicht mehr auf die Bank, zum Training oder ins Teamhotel, und weil das natürlich einen großen Teil ihrer Aufgaben betrifft, kann man davon ausgehen, dass sie letztendlich ganz aus dem Verein gemobbt werden soll.

http://www.theguardian.com/football/201 ... e-mourinho