1097 Beiträge


Nordschwabe
Benutzeravatar
Schoofseggl
Das stimmt, die Hammers haben sehr gut gespielt und hatten kurz vor Schluss ja auch noch die riesen Möglichkeit, welche Alisson mit dem Kopf geklärt hatte. Der ist auch so ein Puzzlestück, welches der Kloppo perfekt eingesetzt hat.






de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:War aber auch ein sehr gezieltes Zukaufen, um Problemstellen anzugehen. Ergo: Gute Arbeit.


das ist absolut richtig
aber auch beim gezielten zukaufen...manchmal sogar gerade dann...brauchst du richtig asche
ist bei den top 5 in England jetzt aber das geringste problem
Don't criticize what you can't understand

Balbriggan
Granadaseggl
higgi hat geschrieben:Wüsste aber nicht wie Timo Werner in dieses Konstrukt passen will.
Gibt ja Gerüchte ..

Sane ist ja bei Real im Gespräch, Firmhinio seh ich nicht so stark wie Werner. Falls sie ihn holen wird er ein Plätzchen bekommen.
Werner passt natürlich perfekt in die Philosophie von Klopp.




Bild

Inter Miami hat sein erstes Spiel 0:1 verloren. Stadion haben’s auch noch keins, das Ausweichstadion für die nächsten zwei Jahre ist auch noch nicht ganz in Schuss. Inter Mailand findet den Namen scheiße, und die Flamingos im Logo sind in Wirklichkeit Silberreiher.

https://www.sueddeutsche.de/sport/david ... .4828274-0

Pink ist für mich keine Fußballfarbe, passt aber natürlich zu Miami. Ich sehe es neutral. Irgendwo muss man anfangen, und in den USA fängt man halt immer mit Geld an. Habe aber das Gefühl, dass ich eine wirklich interessante US-Fußballliga gar nicht mehr erleben werde – obwohl ich grundsätzlich nicht ausschließen will, dass das möglich ist.


Hasenrupfer
Benutzeravatar
Halbdaggl
https://www.theguardian.com/football/2020/jun/04/2002-world-cup-usa-usmnt-quarterfinals-soccer


Versteckt in dieser Erzählung findet sich folgende Anekdote:

Mastroeni: After the game, I was selected for doping and so was Kahn. He’s in the hallway and just smoking cigarette after cigarette after cigarette. I’m thinking to myself, “I can’t believe this guy”. Celebratory smokes, I guess. He said to me, “Man, tough game. Tough game”. And we sat there for, like, three hours – just looking at each other - because he couldn’t pee.


:o

Naja, damals mussten selbst die Welt-Torhüter noch net soviel rennen...


Ich mag übrigens die Erzählform der oral history sehr gerne, wundert mich, dass sowas hierzulande kein Mensch macht.






Rufus
Lombaseggl
Christian Heidel ... "Der sch... einen Spieler zusammen, dass du nicht mehr weißt, ob er Männlein oder Weiblein ist, und eine halbe Stunde später nimmt er den in den Arm und eine Stunde später geht der Spieler aus der Kabine und sagt: 'Ich liebe Jürgen Klopp.'"

:mrgreen:
https://www.freenet.de/unterhaltung/med ... 82088.html

Vielleicht hat er 2024 ja weder Bock auf Liverpool noch auf die N11 und kommt zurück in die Heimat ;)
Signatur? Überflüssig wie jede VfB-Niederlage