639 Beiträge



Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Tamasi hat geschrieben:Und Zorniger heute mit einem 4-3-Auswärtssieg. Und das bei Arsenal!

Bröndby hat heute 4:0 gewonnen. Zuhause, gegen SönderjyskE.



Arsenal hat 3:4 verloren - ich glaub gegen Tuchel :P :cyclops:

Tamasi
Granadaseggl
Laut kicker hat sich Guardiola zu dem von ihm auf die Bank verbannten Joe Hart geäußert:

"Ich will nicht, dass Spieler bleiben, wenn sie nicht bleiben wollen."

Ähnliches hat er zu den ebenfalls nicht mehr berücksichtigten Nasri und Yaya Touré gesagt:
"Ich will mit Spielern leben und arbeiten, die bleiben möchten."


Ich kann bestens verstehen, dass Joe Hart nicht zu Guardiolas Ansprüchen passt, Nasri finde ich unsympathisch und mit dem allzeit beleidigten Yaya Touré wollte ich als Trainer erst Recht nicht arbeiten. Ergibt alles Sinn.

Aber warum muss Guardiola den Schwarzen Peter an die Spieler schieben? Von wegen "Wenn sie nicht bleiben wollen..." Keine Ahnung, was die zwei letztgenannten Clowns wollen, aber Joe Hart wäre sicher gern bei City geblieben. Natürlich nicht als Bankdrücker, natürlich geht er dann lieber. Aber der Impuls dafür kam von Guardiola. Warum kann der das nicht fair und ehrlich kommunizieren? Weiß doch eh jeder, wie der Hase läuft.

Da ist mir sogar Mourinho lieber, der - aktuelles Beispiel Schweinsteiger - auch gerne mal große Spieler rasiert. Aber er macht wenigstens klare Ansagen.



Tamasi
Granadaseggl
Es geht mir nicht darum, wie die Spieler das empfinden. Sondern vor allem darum, wie Guardiola sich selbst dabei darstellt. Er sortiert Spieler aus - aus Gründen, die ja durchaus nachvollziehbar sind. Das macht doch jeder Trainer. Aber Guardiola stellt es so dar, als ob es nun an den Spielern liegt, wenn diese den Verein nun verlassen. Weil er will "nur mit Spielern leben (!) und arbeiten, die bleiben möchten". Als wären die Spieler bockig und nun muss man sich halt schweren Herzens von ihnen trennen.

Und sicher sind diese Spieler "super, super, super" oder wie auch immer er das in England formuliert.

Falscher Fuffz'ger.
Zuletzt geändert von Tamasi am 21. August 2016 12:34, insgesamt 1-mal geändert.


Manolo
Halbdaggl
Iron hat geschrieben:Diejenigen die dann spielen dürfen finden ihn vielleicht nicht herzlos. Es ist doch bei jedem Trainer das gleiche wenn sie nicht mehr zum Stamm gehören.


noe, das ist nach aussagen der spieler eben nicht so. bei bayern wurde selbst von stammspielern die menschlichkeit von heynckes vermisst.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Iron
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:
Iron hat geschrieben:Diejenigen die dann spielen dürfen finden ihn vielleicht nicht herzlos. Es ist doch bei jedem Trainer das gleiche wenn sie nicht mehr zum Stamm gehören.


noe, das ist nach aussagen der spieler eben nicht so. bei bayern wurde selbst von stammspielern die menschlichkeit von heynckes vermisst.


Heynckes? Es gab doch auch Spieler die für ein Verbleib von Guardiola waren.





hades
Lombaseggl
Ich wollte das gar nicht schauen, aber die Anfangsphase war so gut, dass ich dann doch hängen geblieben bin.
Muss sagen, das beste Spiel von Salzburg seit dem Zerfall der zauberhaften Mannschaft. Endlich wieder wie unter Roger Schmidt mit hartem Angriffspresing. Zagreb ohne jegliche Chance, man kann von Klassenunterschied sprechen. Aber wie in früheren Jahren viele gute Chancen verjuxt und drei Minuten vor Schluß ein abgefälschter Ball. An Ungerechtigkeit nicht zu überbieten, nachdem sie schon im Hinspiel deutlich besser waren und sich durch einen hirnlosen Elfmeter um den Lohn der Anstrenungen gebracht haben.
Jetzt sieht's nicht mehr so gut aus. Man hat 3 mal schon wechseln müssen gegen überharte Zagreber, und Soriano kann nur noch rumstehen.

Könnte an der Kraft scheitern, wenngleich auch Zagreb wirklich schlecht ist.



Nilkheimer
Granadaseggl
läptsch


... ist das schlecht.
Brandstiftung, Steuerhinterziehung (inkl. Zollzeug), Urheberrechtsverletzung, versuchte Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte sowie - JETZT NEU - Umweltdelikte+Betrug: Stern des Südostens.
--
Er zahlt volle Steuern. Echt jetze.



Tamasi
Granadaseggl
Tja... sowas aber auch. Und anscheinend hätte es beim Stand von 1-0 einen Handelfer für Salzi geben müssen.

Wäre ja schön gewesen,dieses Szenario: Red Bull schiebt alle Kohle gen Leipzig, die kämpfen aber gegen den Abstieg - und Salzburg reüssiert. Na, Reality isch anders.




Das Durchschnittsgehalt in der Premier League ist 2 Mio Euro brutto. Özil kriegt etwa 8,5 Mio Euro brutto. So weit liegen die also nicht auseinander.

Die Spitzenvereine müssen mit den Gehältern der Spitzenvereine in anderen Ländern mitziehen, sonst gehen die Spieler eben dorthin. Im Durchschnitt oder Mittel sieht’s sicherlich anders aus.

cron