960 Beiträge



Hehe.

Auswurf hat geschrieben:nice
hast Du heute geheiratet, oder warum gibt's keine bilder vom siechtum des J. Mou


Ignorance is bliss – der kleine Giftzwerg ist einfach nicht mehr so ein großes Thema in den Medien, was natürlich auch an der Tabellenposition seiner Truppe liegt. Zuletzt wurde noch am ehesten über seinen albernen Kleinkrieg mit Paul Pogba geschrieben. Übrigens mit Ansage: schon vor der Saison hieß es überall, dass seine Messer auch in Manchester nach ein paar Jahren nicht schärfer, sondern stumpfer werden, wie in anderen Vereinen zuvor. Der Unterschied ist, dass sein hässliches Auftreten früher trotzdem Schlagzeilen machte – jetzt nicht mehr so arg. Der Aufmacher auf der Fußball-Seite des Guardian ist momentan BVB-Bayern, nicht City-United.

Liegt natürlich auch daran, dass man dem Arsch in Deutschland medienmäßig viel leichter entkommen kann. Aber klar: ein Tor mit 44 vorangegangenen Pässen gegen seine Truppe, das bringt mir schon ein Schmunzeln auf die Lippen. Tickitacki olé.

de mappes
Spamferkel
der klare unterschied zu seinen früheren Stationen ist insbesondere der ausbleibende erfolg...
den hatte er zuvor nämlich überall...

sieht so aus, als macht es Pep nochmal in der PL...
Don't criticize what you can't understand

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nach Arnold Schwarzenegger der zweite Steirer Bua, der das Festland verlässt, um groß rauszukommen.

Ralph Hasenhüttl wird Trainer in der Premier League. FC Southampton. Na dann: Good Luck!

Definitiv reizvoller als beim VfB anzuheuern. Und auch bei Leverkusen werden jetzt ein paar Leute seufzen.