477 Beiträge

de mappes
Spamferkel
de mappes hat geschrieben:
Nilkheimer hat geschrieben:Nur weil etwas nicht strafbar ist, ist es noch laaaaange nicht rechtens. Dafür hätte ja bereits die Lektüre des Tifferette genügt, und es versteht sich ja ohnehin von selbst.

Ach, ist das mühselig hier.


Jo absolut

Hätte der verband die cojones gehabt, wären die Bayern vielleicht in die exklusivvermarktung gegangen...tja














de mappes
Spamferkel
Künftig will sich der Verein auf absolute Toptalente fokussieren. Als Beispiel nannte Rangnick Dayot Upamecano, der mit 16 Jahren zu RB Salzburg wechselte, dort konsequent gefördert und im Winter nach Leipzig transferiert wurde. Eine ähnliche Erfolgsgeschichte will der 58-Jährige möglichst bald auch bei RB Leipzig schreiben, wo sich bislang noch kein Nachwuchsspieler in der ersten Mannschaft durchsetzen konnte.

"Spätestens im ersten U-19-Jahr" will der Sportdirektor nun entscheiden, ob ein Nachwuchstalent das Zeug für die erste Mannschaft hat. Ist das nicht der Fall, sollen Spieler in die 2. Und 3. Liga verliehen werden. Insgesamt soll der Weg des sportlichen Erfolgs nun auch im Jugendbereich konsequenter vorangetrieben werden.



rangnick zur abschaffung der zweiten mannschaft.

dazu die aussage:

Als Tabellenvierter der Regionalliga Nordost sind die Chancen auf einen Auf- oder Abstieg der zweiten Mannschaft von RB äußerst gering. Daher sei der Zeitpunkt günstig, betonte Rangnick


vor ner rückrunde trotz 12 punkten abstand schon ne gewagte aussage

was mich aber interessieren würde (vielleicht kann da hades was zu schreiben):
Wie empfinden das eigentlich fans von RB Salzburg...diesen farmteamstatus?
wenn klar ist: die jungen talente werden nur gekauft und eingesetzt, um sie alsbald nach leipzig zu holen.

und wie empfindet das generell das fanvolk der österreichichen liga?
dass ein farmteam abonnementmeister ist...

oder ist das alles von keiner großen relevanz für die fans dort?









hades
Granadaseggl
was mich aber interessieren würde (vielleicht kann da hades was zu schreiben):
Wie empfinden das eigentlich fans von RB Salzburg...diesen farmteamstatus?
wenn klar ist: die jungen talente werden nur gekauft und eingesetzt, um sie alsbald nach leipzig zu holen.


Wahnsinnig viele Fans gibt es ja in Salzburg nicht. Die Transformation von der alten Salzburger Austria zu RB ist nicht gelungen. Wollten die aber auch gar nicht wirklich, Wechsel der Vereinsfarben als erste Amtshandlung zum Beispiel. Nach wilden Protesten hätte es eine kleine symbolische Geste gegeben. Wenn ich mich recht erinnere in der Form, dass die Stutzen des Torwarts Teile der alten Vereinsfarben violett aufgewiesen hätte. :roll: letztlich eine Provokation der alten Fanbasis.
Man legte aber auch keinen Wert auf die Statistik, dass Austria S. ein paar Meisterschaften hatte. Nein, sie wollten einen ganz neuen Verein haben.

Die Fans , die geblieben sind, haben natürlich keine Freude mit dem Farmteam-Status. Immer wenn es mal wieder so weit ist, kommen schon auch Gesänge wie Scheiß RB Leipzig oder überhaupt Scheiß Red Bull. Auch der Trainer Garcia war im Sommer schon knapp davor, dass er hinschmeisst, als sie ihm den mühsam ein halbes Jahr aufgebauten 20-jährigen Bernardo kurz vor knapp auch noch ersatzlos weggenommen haben, als sich dieser junge Leipziger AV das Kreuzband gerissen hatte.



cron