4643 Beiträge

Balbriggan
Granadaseggl
Rudis Beitrag trifft es genau. Ibesivic schwebte in anderen Sphären und wollte weg, und hat sich dementsprechend verhalten.
Was soll denn immer dieses ständige Geheule über irgendwelche Spieler die den Verein verlassen haben ?
Manche erinnern mich echt an Jungs, die Jahre später noch ihren Mädels nachtrauern. Manchmal passt es einfach nicht.
Wieviele sind den danach richtig durchgestartet bei denen nachweislich der VfB schuld war das sie gehen ?
Leno und Werner fallen mir da ein. Danke Herr Bobic.

Iron
Halbdaggl
Werner ging weil der VfB Geld brauchte in der 2ten Liga und Lenos Bereitschaft Ullreich zu verdrängen lag bei 0%. Der wollte doch gleich international spielen.

Balbriggan
Granadaseggl
Iron hat geschrieben:Werner ging weil der VfB Geld brauchte in der 2ten Liga und Lenos Bereitschaft Ullreich zu verdrängen lag bei 0%. Der wollte doch gleich international spielen.

Werner folgte seinem Förderer Schroff, und Leno hätte egal wie nie eine Chance bekommen.
Die Gurke Ulreich hatte zu viel Befürworter im Verein.




Balbriggan
Granadaseggl
Iron hat geschrieben:Dann hätte Werner ja deutlich früher wechseln müssen.

Schroff und Albeck haben den Werner immer auf dem Zettel gehabt, und eben zugeschlagen als es möglich war. Gut gemacht.
Und natürlich waren die Nachfolger von Ulreich gleich schlecht. Doppelt ärgerlich das man Leno verkauft hat.


Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Balbriggan hat geschrieben:https://amp.welt.de/sport/fussball/bundesliga/bayer-leverkusen/article13771500/Torwart-Leno-fuehlt-sich-vom-VfB-Stuttgart-getaeuscht.html
Zum Thema, er hätte keine Ambitionen gezeigt. Er durfte gar nicht.


N.b. Damals
Gabs die
Spiele gegen Beulefeld und Wehe wehe in der dritten Liga und die zweite Mannschaft holte mehr Punkte gegen die... :cyclops:
Wenn du grad denkst: „da geht noch mehr!“ kommt irgendwo ein Virus her...

CoachingZone
Halbdaggl
Balbriggan hat geschrieben:https://amp.welt.de/sport/fussball/bundesliga/bayer-leverkusen/article13771500/Torwart-Leno-fuehlt-sich-vom-VfB-Stuttgart-getaeuscht.html
Zum Thema, er hätte keine Ambitionen gezeigt. Er durfte gar nicht.


Yep. Leno war superehrgeizig (und sein Berater auch). Aber das ist doch alles alter Kaffee und wurde hier und in den Vorgängerforen lang genug durchgekaut. Da hat Bobic den Talentierteren (wie auch bei Kimmich) aus welchen Gründen auch immer zurückgestuft. Böswillige vermuteten: Ulreich war halt bei der Agentur vom Bobic-Spezl Schwab unter Vertrag und durfte sich deswegen ins gemachte Nest setzen.

Aber man muss auch sagen, dass unsere von Bobic so hochgelobte Torwarttrainerschule einen verdammt schlechten Job gemacht hat. Denn Ulreich hat sich in München doch erstaunlich gut weiterentwickelt. Z.B. hat er beim VfB - wenn ich mich recht erinnere - gerade mal einen Elfmeter gehalten (und den auch nur, weil er angeschossen wurde...), bei den Unaussprechlichen hat er aber sogar ganze Elfmeterschießen für sie entschieden (da habe ich meinen Augen echt nicht mehr getraut, ob das noch der gleiche Ulreich usw.) :!:
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

Iron
Halbdaggl
Balbriggan hat geschrieben:https://amp.welt.de/sport/fussball/bundesliga/bayer-leverkusen/article13771500/Torwart-Leno-fuehlt-sich-vom-VfB-Stuttgart-getaeuscht.html
Zum Thema, er hätte keine Ambitionen gezeigt. Er durfte gar nicht.


Schreib ich doch, er wollte sich nicht gegen Ulreich durchsetzten und war bei der ersten interessanten Anfrage weg.

Übrigens haben wir von dem Geld Ibisevic geholt, der damals wichtig für uns war

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Balbriggan hat geschrieben:Rudis Beitrag trifft es genau. Ibesivic schwebte in anderen Sphären und wollte weg, und hat sich dementsprechend verhalten.
Was soll denn immer dieses ständige Geheule über irgendwelche Spieler die den Verein verlassen haben ?
Manche erinnern mich echt an Jungs, die Jahre später noch ihren Mädels nachtrauern. Manchmal passt es einfach nicht.
Wieviele sind den danach richtig durchgestartet bei denen nachweislich der VfB schuld war das sie gehen ?
Leno und Werner fallen mir da ein. Danke Herr Bobic.


Und Kimmich, dem er im Gespräch mit ihm und seinen Eltern, wie man so gelesen hat, die Bundesliga-Tauglichkeit abgesprochen hat. Auch wenn ich nicht zu Zornigers Fans zähle, er sagte ja wohl etwas, dass "derjenige, der Kimmich verkauft hat", eigentlich Prügel dafür beziehen müsste. Werner musste man verkaufen nach dem Abstieg, und beim VfB in der 2. Liga vermutlich nicht diesen Karriere-Boost gemacht hätte. Zudem sahen ihn manche beim VfB (und auch die Fans) kritischer, meinten, er würde beim VfB stagnieren.
Wassss (!) für ein Spiel! Wasss(!) für Tore! Dasss(!) macht Spasss! (HaJo Rauschenbach in der "Sportschau" (1988)

Rufus
Schoofseggl
Balbriggan hat geschrieben:Rudis Beitrag trifft es genau. Ibesivic schwebte in anderen Sphären und wollte weg, und hat sich dementsprechend verhalten.
Was soll denn immer dieses ständige Geheule über irgendwelche Spieler die den Verein verlassen haben ?
Manche erinnern mich echt an Jungs, die Jahre später noch ihren Mädels nachtrauern. Manchmal passt es einfach nicht.
Wieviele sind den danach richtig durchgestartet bei denen nachweislich der VfB schuld war das sie gehen ?
Leno und Werner fallen mir da ein. Danke Herr Bobic.

Passt schon was du zu dem Geheule sagst aber wenn es dem VfB schlecht geht und ein Ex-Spieler trifft wieder mal, dann ist es halt Scheiße (diese Scheiß-Charaktereigenschaft hab ich leider von meinem Vater bekommen, der war auch so).
Bei Werner konnte man bei dem Abstieg nichts machen, er war halt weg. Er wäre heute nur dann noch bei uns wenn wir in der ersten Liga wären und kein Trainer sein Potential ausschöpfen könnte, sprich er wäre 2 Klassen schlechter als heute.
Bei Leno könnte ich immer noch kotzen. Aber ich glaube mich zu erinnern, dass das ein Berater-Gemauschel war. Ulreichs Berater war mit Bobic irgendwie verbandelt. Kann mich aber auch irren.
Signatur? Überflüssig wie jede VfB-Niederlage

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
CoachingZone hat geschrieben: Denn Ulreich hat sich in München doch erstaunlich gut weiterentwickelt. Z.B. hat er beim VfB - wenn ich mich recht erinnere - gerade mal einen Elfmeter gehalten (und den auch nur, weil er angeschossen wurde...), bei den Unaussprechlichen hat er aber sogar ganze Elfmeterschießen für sie entschieden (da habe ich meinen Augen echt nicht mehr getraut, ob das noch der gleiche Ulreich usw.) :!:


:nod:

:cry:

War glaub gegen Bremen, und imo hat sogar noch Torsten Frings besagten erdenschlechten Elfer geschossen.

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
Diese Debatte über ehemalige Spieler, die alle grandios durchgestartet sind, sobald sie nur das favorisierte Vereinsgelände verlassen haben, ist dieselbe, wie die über ehemalige Spieler, die ausgerechnet gegen den favorisierten Club treffen: solche Geschichten schreibt nur der Fußball...

de mappes
Spamferkel
Hasenrupfer hat geschrieben:
CoachingZone hat geschrieben: Denn Ulreich hat sich in München doch erstaunlich gut weiterentwickelt. Z.B. hat er beim VfB - wenn ich mich recht erinnere - gerade mal einen Elfmeter gehalten (und den auch nur, weil er angeschossen wurde...), bei den Unaussprechlichen hat er aber sogar ganze Elfmeterschießen für sie entschieden (da habe ich meinen Augen echt nicht mehr getraut, ob das noch der gleiche Ulreich usw.) :!:


:nod:

:cry:

War glaub gegen Bremen, und imo hat sogar noch Torsten Frings besagten erdenschlechten Elfer geschossen.


:nod:
halbhoch in die Mitte geschoben :mrgreen:
Don't criticize what you can't understand

de mappes
Spamferkel
Hasenrupfer hat geschrieben:Diese Debatte über ehemalige Spieler, die alle grandios durchgestartet sind, sobald sie nur das favorisierte Vereinsgelände verlassen haben, ist dieselbe, wie die über ehemalige Spieler, die ausgerechnet gegen den favorisierten Club treffen: solche Geschichten schreibt nur der Fußball...


und nur beim VfB :nod: :lol:
Don't criticize what you can't understand

Rufus
Schoofseggl
Es lief aber auch schon mindestens ein mal umgekehrt:
Asgeir Sigurvinsson konnte sich nicht gegen den schrecklichen Breitner durchsetzen...zu unserem Glück :vfb:
Signatur? Überflüssig wie jede VfB-Niederlage