381 Beiträge

FLX81
Benutzeravatar
Granadaseggl
Adam Fucking Hlousek. Ablöse 1,5 Mio und 4 Jahres-Vertrag.

Damit ist alles nötige zu Bob Bitchs Wirken hier gesagt.
Ehrenamtlicher Vorsitzender des 1. offiziellen mappes-Ignorierclubs e.V.


zeugwart
Granadaseggl
ayala
es gibt bei bobic nix zu relativieren. andere SDs bekommen auch nicht alles auf dem silbertablett serviert, sondern müssen aus den gegebenheiten was machen. im frühjahr 2010 war ich in barcelona bei einem CL-spiel. dann kam bobic und das undenkbare nahm seinen lauf. darüber hinaus mag er sich mit leuten angelegt haben, die es sich bequem gemacht haben. prima, dafür hat er alle blinden, denen er noch einen gefallen schuldig war in stuttgart installiert. dazu war er meiner erinnerung der erste SD überhaupt, der talente verscherbelt hat bevor sie beim vfb was werden konnten und die heute nationalspieler sind (leno und kimmich). er hat in allen, ausnahmslos allen bereichen komplett versagt! da sehe ich keinen interpretationsspielraum.

Mietmaul
Benutzeravatar
Granadaseggl
So sehe ich das auch.

Alleine Kimmich keine Perspektive bei den Amas (!) aufzuzeigen und statt dessen auf Rani Khedira und Robin Yalcin zu setzen, war eine desaströse Fehleinschätzung.

ayala
Benutzeravatar
Granadaseggl
Upps, Yalcin galt hier bei einigen, die sich in der Jugend auskannten als das größte Talent der Drei.

@zeugwart
Habe ich irgendwie vermutet, dass wir uns bei Bobic nicht einigen können. Tragisch, wo wir doch so oft übereinstimmen. :mrgreen:

Iron
Granadaseggl
Wenn man nicht nur die Negative Seite sieht hat Bobic einen Kader mit diesen Spielern zusammengestellt- Ibisevic, Werner, Harnik, Ginczek, Kostic, Maxim, Didavi, Gentner, Rausch, Sakai, Rüdiger, Baumgartl.

Kostic, Werner, Rüdiger haben uns viel Geld in die Kassen gespült nach dem Abstieg. Also Ruin sieht anders aus.

Wenn man betrachtet wie Dutt gearbeitet hat... oder Heldt der nach und nach den Kader in eine Sackgasse geführt hat.

de mappes
Spamferkel
ayala hat geschrieben:Upps, Yalcin galt hier bei einigen, die sich in der Jugend auskannten als das größte Talent der Drei.

@zeugwart
Habe ich irgendwie vermutet, dass wir uns bei Bobic nicht einigen können. Tragisch, wo wir doch so oft übereinstimmen. :mrgreen:


Das dachte ich auch...sogar beides :mrgreen:

Und rani haben sogar viele noch gefordert, nachdem er in der ersten Mannschaft nicht gerade überzeugte

de mappes
Spamferkel
Iron hat geschrieben:Wenn man nicht nur die Negative Seite sieht hat Bobic einen Kader mit diesen Spielern zusammengestellt- Ibisevic, Werner, Harnik, Ginczek, Kostic, Maxim, Didavi, Gentner, Rausch, Sakai, Rüdiger, Baumgartl.

Kostic, Werner, Rüdiger haben uns viel Geld in die Kassen gespült nach dem Abstieg. Also Ruin sieht anders aus.

Wenn man betrachtet wie Dutt gearbeitet hat... oder Heldt der nach und nach den Kader in eine Sackgasse geführt hat.


Sehe ich auch so.
Die transfers von maxim, kostic und ginczek sowie natürlich rüdiger waren stark.
Dazu die leihe und integration didavis
Es war ohne frage vieles scheisse und am ende stand auch der abstieg.
Nur dies heranzuziehen ist mir zu schwarz/weiss

Haber
Granadaseggl
gute postings. sie zeigen mal wieder auf, wie schwierig es ist, diesen bitteren abstieg einordnen zu können. falsche schuldzuweisungen und s/w denke bringen nichts. es hängt nie an einem und niemand trifft allein die hauptlast für die jetzige zweitklassige leistungen.

Manolo
Halbdaggl
ayala hat geschrieben:Upps, Yalcin galt hier bei einigen, die sich in der Jugend auskannten als das größte Talent der Drei.


völlig irrelevant. würden die fans entscheiden, was im verein gemacht wird, könnte man sich den manager sparen und per online-abstimmung entscheidugen treffen.
Hier könnte ihre Werbung stehen.


Manolo
Halbdaggl
noe, aber als fachmann hätte man kimmich besser einschätzen müssen. darum geht es doch. un auch bei leno vs. ulreich lag er einfach meilenweit daneben.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Iron
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:noe, aber als fachmann hätte man kimmich besser einschätzen müssen. darum geht es doch. un auch bei leno vs. ulreich lag er einfach meilenweit daneben.


Bei Leno gab es eben sehr viel Geld und wie soll man denn eine Entwicklung eines Jugendspieler vorhersagen? Man kann zwar im Verein einiges dafür tun, damit sich ein Spieler entwickelt, abr im Falle Yalcin und Khedira hat es nicht geklappt.

de mappes
Spamferkel
Manolo hat geschrieben:noe, aber als fachmann hätte man kimmich besser einschätzen müssen. darum geht es doch. un auch bei leno vs. ulreich lag er einfach meilenweit daneben.


Das weiß ich nicht, ob man das hätte müssen.
Yalcin ist auch sehr talentiert (gewesen)

Müßig


Manolo
Halbdaggl
bobic wurde dafür bezahlt, dass er so etwas besser macht als der durchschnittsfan. wenn er sich auch die frage stellt, wie das geht, hat er eben den falsch job ergriffen.

und nochmal um yalcin geht es nicht. von mir aus war der auch talnetiert, aber es spricht dann immer noch 0,0 etwas dagegen ein absolutes toptalent wie kimmich auch zu behalten.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Haber
Granadaseggl
Granadaseggl

Der VfB hat zudem auch viel Geld für Kimmich bekommen, d.h. ja wohl dass man sein Talent schon erkannte.


der war gut!

---
also @manolo, bei der ganzen jahrelangen verflixten finanzpoltik des vereins nun auf einem herumzureiten ist doch nun wirklich zu einfach

Iron
Granadaseggl
So wie der VfB spielte, wäre es für Kimich auch sehr schwer geworden, man sieht es ja an Werner wie schnell ein Toptalent beim VfB kritisiert wird und dann nicht seine Möglichkeiten ausschöpfen kann.

Ob er die gleiche schnelle Entwicklung bei uns genommen hätte wo es für alle Talente sehr schwierig war in dieser beschissenen Mannschaft Leistung zu bringen, wird hier mal einfach vorausgesetzt.

Für Kimmich war der Schritt nach Leipzig genau richtig, alles andere ist Spekulation und Bobic musste eben damals eine Entscheidung treffen.


de mappes
Spamferkel
Manolo hat geschrieben:bobic wurde dafür bezahlt, dass er so etwas besser macht als der durchschnittsfan. wenn er sich auch die frage stellt, wie das geht, hat er eben den falsch job ergriffen.

und nochmal um yalcin geht es nicht. von mir aus war der auch talnetiert, aber es spricht dann immer noch 0,0 etwas dagegen ein absolutes toptalent wie kimmich auch zu behalten.


Oder zu verleihen.
Denn spielpraxis ist sehr wichtig in dem alter...aber die kann man nicht allen gleichzeitig bieten

Haber
Granadaseggl
manolo, es geht ja nie um einen alleine oder :-)
ich finde man kann bobic nicht eindimensional betrachten, man sollte ihn schon im gesamtkonstrukt vereinspolitik einordnen, da kam er in einer totalen sparheimerperiode aufs tablett. immer im kontext bleiben und vernetzt denken, dann klappts!
:mrgreen:

zeugwart
Granadaseggl
ganz vernetzt gedacht, hatte er immer noch das doppelte budget von augsburg in diesem zeitraum. und weiterhin vernetzt gedacht, hat er alle weichenstellungen im verein, die er ja löblicherweise angestoßen hat, eben falsch entschieden. DAS ist tatsächlich nicht sofort, sondern erst über einen längeren zeitraum zu beurteilen. auch ich fand damals gut, dass er alte zöpfe in der jugend etc. abschneiden wollte und dies auch getan hat. aber ich als fan darf das auch erstmal gut finden. bobic hingegen ist verantwortlich für die auswirkungen seiner maßnahmen. und diese haben - geld hin, geld her - eben null gebracht. im gegenteil.

seine transfererfolge sind unbestritten. allerdings hat er imo nur zwei spieler wirklich „entdeckt“: kostic und maxim. beim rest (obisevic, ginczek etc.) hat er eben mehr bezahlt als die konkurrenz). und seinen erfolgen steht eine etwa 5 mal längere liste an flops gegenüber.

zeugwart
Granadaseggl
nachtrag noch: ich unterstelle ihm nicht, er hätte es nicht gerne besser bekommen. und auch die rahmenbedinungen im verein waren schwierig. dennoch werden top-kräfte in der wirtschaft nunmal nicht nach ihrem goodwill bezahlt und bewertet, sondern an ergebnissen.