85 Beiträge


cordoba
Granadaseggl
Ist dieser zotige Spruch eigentlich offiziell abgesegnet?
Es ergeben sich nämlich hieraus krude Assoziationen!

Baumelnde Schlaffis, selbst in Überlänge, zeugen ja nun nicht gerade von vitaler Tatkraft und Potenz.
Ich bin deshalb gespannt, ob und mit welchen Mitteln die "erigierte (Haar)-Pracht" 90 Minuten anhält.
Dazu reicht ein Blick beim Einlaufen und beim Auslaufen.
Ansonsten gilt natürlich! (für mich):

"Frauenfussball, ein ultraschnelles Umschaltspiel auf Knopfdruck."*





* gemeint ist: Fernbedienung
Ich bin Brustringer ©


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ein Mann will mit seiner Schildkröte ins Kino. Die Kassierin sagt ihm, er allein dürfe rein, nicht aber die Schildkröte, er geht dann nicht ins Kino. Ein paar Wochen später geht er wieder ins Kino, steckt die Schildkröte aber in seine Hose und kommt unbeanstandet ins Kino und setzt sich neben ein Ehepaar. Nach einer Weile flüstert die Frau ihrem Mann zu: "Der neben mir hat sein Ding draußen." Der Mann: "Ja und, hab ich doch auch manchmal." - "Aber dem seiner frißt gerade meine Kartoffelchips!"
JUHASZ! - GESUNDHEIT!





Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Schön zu sehen, dass es hier eine Entwicklung gibt. Technisch ist das schon was ganz anderes als zu Zeiten von Birgit Prinz etc. (Und trotzdem ist da noch Luft nach oben.)

Ich habe dennoch weiterhin den Eindruck, dass das Spielfeld für die vorhandene Physis irgendwie zu groß ist. Bin gespannt, ob die Athletik hier auch mal in einen Grenzbereich kommt, dass zum Beispiel eine hohe Endgeschwindigkeit tatsächlich nen Unterscheid ausmacht. So hat die verteidigende Mannschaft immer recht schnell wieder 2 bis 3 hinter dem Ball... Da braucht man eigentlich nicht auf Konter spielen. Sieht man trotzdem immer wieder, auch von Teams, die eigentlich einen technischen Vorteil haben.

Bücherwurm
Benutzeravatar
Lombaseggl
@

"Ich habe dennoch weiterhin den Eindruck, dass das Spielfeld für die vorhandene Physis irgendwie zu groß ist. Bin gespannt, ob die Athletik hier auch mal in einen Grenzbereich kommt, dass zum Beispiel eine hohe Endgeschwindigkeit tatsächlich nen Unterscheid ausmacht. So hat die verteidigende Mannschaft immer recht schnell wieder 2 bis 3 hinter dem Ball... Da braucht man eigentlich nicht auf Konter spielen."

Sei mal ehrlich, mach die Augen zu, lass es dir vorlesen und denk an unsere Himbeerle...passt doch au uff die :vfb: :prost: :shock:

Airwin
Granadaseggl
Southern Comfort hat geschrieben:Schön zu sehen, dass es hier eine Entwicklung gibt. Technisch ist das schon was ganz anderes als zu Zeiten von Birgit Prinz etc. (Und trotzdem ist da noch Luft nach oben.)

Ich habe dennoch weiterhin den Eindruck, dass das Spielfeld für die vorhandene Physis irgendwie zu groß ist. Bin gespannt, ob die Athletik hier auch mal in einen Grenzbereich kommt, dass zum Beispiel eine hohe Endgeschwindigkeit tatsächlich nen Unterscheid ausmacht. So hat die verteidigende Mannschaft immer recht schnell wieder 2 bis 3 hinter dem Ball... Da braucht man eigentlich nicht auf Konter spielen. Sieht man trotzdem immer wieder, auch von Teams, die eigentlich einen technischen Vorteil haben.



wenn man ehrlich ist: die spiele sind dermaßen schlecht, man(n) kann es nicht ansehen. und zum glück muß man es normaler weise auch nicht. und @sc hat natürlich recht, das spiefeld ist angesichts der kaum vorhandenen physis schlicht zu groß, wenn von 16er zu16er gekickt würde wäre es ggf etwas weniger schlecht und die technisch versierten teams hätten einen vorteil.
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."

Die Avatar-Funktion ist deaktiviert.


Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Man darf den Fehler nicht machen und das allzu sehr mit Männerfußball vergleichen. Das sorgt nur für falsche Erwartungen. Man(n) muss es halt mal so nehmen, wie es ist.

Kann man doch auch am Tennis sehen, dass die Physis einen Unterschied macht, wenn die anderen Parameter gleich bleiben. Dann sind die aufwege länger, die Aufschläge nicht ganz so schnell, etc. Und auch da gibt es immer wieder welche, die meinen, "das wäre kein Tennis". Es ist einfach nur unterschiedlich...

__________

Frauenfußball ist nach Expertenaussage im Schnitt ein Drittel langsamer als Männerfußball. Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hätte damit schon gegen ein männliches U16-Bundesliga-Team vermutlich keine Chance, wie der Kölner Sportwissenschaftler und Ex-Meistertrainer beim Frauenbundesligisten 1. FFC Frankfurt, Hans-Jürgen Tritschoks, erläuterte. Trotzdem seien viele Spiele attraktiv, die Frauenfußball-WM werde sicher ein Erfolg, sagte er in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Damit die Frauen-Bundesliga einen dauerhaften Effekt für den Sport entwickle, müsse die allerdings für die Fans mehr tun.

Das größere Tempo im Männerfußball liegt schlicht an der größeren Muskelmasse, die Männer ab der Pubertät aufbauen. Die Sportwissenschaftler haben die Leistungen in vielen Sportarten verglichen. Ergebnis: Männer sind im Schnitt 15 bis 20 Prozent besser. Dieser Effekt ist umso stärker, je mehr es auf Kraft ankommt. So liege im Stabhochsprung der Unterschied etwa bei 26 Prozent, sagte Tritschoks.

Im Fußball laufen Frauen in den 90 Minuten zwar fast genauso weit wie Männer - nämlich 9,1 Kilometer im Verhältnis zu 10,2 (nach zwei Studien aus dem Jahr 2007). Sie legen aber etwa ein Drittel weniger schnelle Laufstrecken zurück. Dabei gelten für einen Sprint bei Männern mit mindestens 24 Stundenkilometern (Frauen 20) auch noch höhere Definitionshürden.


https://www.tz.de/sport/fussball/frauen ... 96331.html

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Oder im Tennis, als Karsten "die Katze" Braasch bei einem Showkampf die Williams-Schwestern nacheinander mit 6:1 (oder so) nach Hause geschickt hat. Während der Pausen hat er übrigens geraucht und (angeblich) vor dem Spiel ein paar Bierle getrunken. Hehe.
Zuletzt geändert von Tifferette am 12. Juni 2019 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)






Airwin
Granadaseggl
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hätte damit schon gegen ein männliches U16-Bundesliga-Team vermutlich keine Chance, wie der Kölner Sportwissenschaftler und Ex-Meistertrainer beim Frauenbundesligisten 1. FFC Frankfurt, Hans-Jürgen Tritschoks, erläuterte.


"Vermutlich" kann man an der stelle weglassen die damen-nationalfrauschaft wurde ja schon von der VfB U16 paniert und auch sonstige spiele von damen-bundesligateams gegen jungen- , herren- und seniorenteams waren einseitige angelegenheiten. Ich schätze meine derzeitige Ü32-mannschaft* würde auch gewinnen, zur not durch standards.


*Und als nicht-beteiligter würde ich bei uns auch nicht zuschauen 8) .
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."

Die Avatar-Funktion ist deaktiviert.

Airwin
Granadaseggl
@SC

stimmt was du schreibst, durch die langsamkeit ist es halt einfach ein anderes spiel. Umschalten ist bei dem tempo schlicht nicht möglich. Ich hab eine außenstürmerin von japan gesehen , ich schätze unter1,50m und um die 40kg. Die hat sogar schön gedribbelt, aber körperlich war das definitiv nicht mal U14. Und um von der mittellinie bis zum tor zu kommen hätte sie ihre gegnerin ca 15 ausdribbeln müssen :D , das geht dann halt auch nicht. Kleinfeld, 7 gegen 7 wie bei den bambinis, das wäre ne idee.
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."

Die Avatar-Funktion ist deaktiviert.

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Southern Comfort hat geschrieben:Euch will ich mal Bändertanzen sehen. Da ist dann das Geflenne hinterher wieder so groß, wie die Klappe vorher.


Das hat Dich in der Schule traumatisiert, gell? Das Bändertanzen meine ich. Ich war besonders schlecht im Geräteturnen, ich hing da wie ein nasser Sack am Reck, und der Lehrer versuchte vergeblich mich nach oben zu wuchten.
JUHASZ! - GESUNDHEIT!



Airwin
Granadaseggl
Frag mich gerade ernsthaft was jetzt schlimmer anzuschauen ist - SC beim bändertanz, der Jogi beim felgenumschwung oder deutschland - spanien beim damen"fussball" . Müßte halt alles mal bei unserem gemeinsamen freien framefunk übertragen werden .


apropos framefunk - die arme moderatorin spricht jetzt zum gefühlt 100sten mal von "unkonzentriertheiten" :D . Hört sich halt besser an als fussballerisch katastrophales niveau 8) .
"Wir sind Klimaner. Wir essen nichts Warmes."

Die Avatar-Funktion ist deaktiviert.