511 Beiträge


Paleto Gaffeur
Granadaseggl
Japaner...in der Tat, die wissen ganz genau wie es geht. Übrigens stammen die besten Wodkas auch nicht zwingend aus Russland...die Polen sind sehr gut (nein nicht nur Belvedere), auch die Skandinavier und trotz verächtlicher Kommentare auch die Balten (Letten v.a.). Und Finger weg von Grey Goose...teuer, aber zu 70% Marketingaufwand, tolle TV-Werbung, aber wenn's im Mund brennt, wenn man nur die Flasche anschaut, ist eigentlich alles gesagt.

Monitor
Schoofseggl
Paleto Gaffeur hat geschrieben:
Aber der Lachs war bisher gut. Ich trinken keinen Weißwein. :shock:


Gottseidank ein geschmacksgesegneter Mensch. In beidem volle Zustimmung...Lax in jeder Zubereitung, Weißwein in gar keiner :arr:


Kommt hin > Wein- und Lachs-Übereinstimmung.

Lachs mit frisch gebackenem indianischem Brot und Salat im Reservat der Coast Salish People in North Vancouver am Burrard Inlet, einfach köstlich.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 9eh0yf.jpg

Zum Glück hatten wir leckere Schokolade dabei, weil unsere ursprünglichen spontan mitgebrachten Gastgeschenke (deutscher Rot-Wein und Kaffee) unpassend waren (die ließen wir dezent in unserer
Tasche verschwinden). Die fünf Indianer haben weder Alkohol noch
Kaffee getrunken und auch nicht geraucht. Den Lachs hatten sie aber nicht am Burrard Inlet
gefangen, er wurde am Fuße der Rockies aus einem reißenden Fluss auf Indianergebiet gefischt für
besondere Anlässe.

http://www.bcsalmon.ca/

Bei diesen drei Jungs war das Gastgeschenk ein Highlight. Die beiden rechts sind zwei von vier Brüdern, und am meisten freute sich der Native-Dad über den Fußball. Mit dem kleinen Chinesen, der erst einige Wochen zuvor aus China eingewandert war, hatten sie ständig Zoff (Rivalen), vor allem auf dem Fußballplatz.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... o165fl.jpg

Er bekam von mir den älteren aber viel bedeutenderen Fußball (der Vater hält ihn im Hintergrund), den ich von einem Hr. B. aus S. (Europameister mit Signatur) hatte (die anderen Bälle auch). Ein wenig gab es wegen der Bälle Probleme beim Einchecken am Flughafen in Echterdingen. Irgendwie schaffte ich es, dass sie und weitere Fußballsachen über den Teich kamen und ich einigen Jungs und ihren Vätern eine große Freude bereiten konnte.


http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 8swr4u.jpg


~

Heute war für mich Wein-Weihnachten. Einige Weihnachts-Pakete sind unerwartet angekommen (auf einem stand mein Name) und zu meiner Überraschung war ein

KAIKEN Mendoza Argentina
MALBBEC 2015


dabei. Zudem schenkte mir ein Anti-Weintrinker (trinkt nur Whiskey) aus seiner Kiste seine KAIKEN-Flasche. Nimm zwei. ;)
Den KAIKEN hebe ich mir für einen besonderen Anlass auf. Ich hatte hier schon mal über diesen
wunderbaren argentinischen Wein berichtet.

Im der Kiste war noch ein für mich unberkannter

El Coto Rioja
Denominacón de Origen Calificada - 2012

Embotellado por El Coto de Rioja, S.A. OYON - Espana
CRIANZA

und ein SCHNEIDER URSPRUNG 2014 Pfalz Rotwein Cuvée

Abfüller Markus Schneider - 67158 Ellerstadt

www.black-print.net

Ich lasse mich überraschen.


Monitor
Schoofseggl
Den "Schneider"-Wein kannte ich bisher noch nicht. Werde ihn demnächst probieren. ;)

Ja, so ein gegrillter Lachs ist einfach was Feines.

Darf auch gerne frisch gegrillt auf ein knuspriges Brötchen.

Einmal hatte ich sogar auf dem Fischmarkt in Stuttgart ein leckeres Lachs-Highlight.

Sollte mal jemand in der Gegend sein und auf Lachs und Wein Lust haben:

In dem Indianerstädtchen Duncan / City of Totem auf der Insel, dort wo es immer mehr gute Winzer bzw. Weinbaugebiete in der Umgebung gibt, findet man das indianisches Restaurant "The Riverwalk Café" am Duncan River.

http://www.khowutzun.com/qccc/attractio ... almon-bbq/

http://www.khowutzun.com/qccc/riverwalk ... d-methods/

Es hat nur von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet, täglich bis ca. 14 h.
Es gibt köstliche Lachsgerichte.

Selbst die Einheimischen aus den Nachbarstädten kennen es nicht, was mich wundert.
Die meisten Insel-Touristen fahren nur entlang der Hauptstraße Trans-Canada Highway No 1 ),
ohne anzuhalten und Downtown zu besuchen. Neil Young hat es sich nicht nehmen lassen, um seinem
Freund Randy Bachman von BTO und dessen Sohn Tal zu unterstützen und gab in Duncan mit den Bachmans ein Konzert.

"I called some friends of mine, went to visit Neil Young, called Barenaked Ladies. They said, 'We're there!'" Bachman says. "I think it's probably going to be the biggest concert ever on Vancouver Island. Just to get Neil Young alone on the Island is really great!"

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 9qvdn3.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... jfbuzc.jpg

Den Painted Turtle -Shiraz habe ich mir mal vorgemerkt.

http://www.bcliquorstores.com/product/214684




Hortensie
Benutzeravatar
Seggele
Lyon - Bordeaux - Toulouse - Montpellier - Clos du Caillou - Lyon. Eine durchaus brauchbare Route für näggschden Sommer. ;)

Monitor: ab Kalenderwoche 3/2017 jederzeit gerne! :prost:
Wenn man beginnt, seinem Paßfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren.
(Ephraim Kishon)


Monitor
Schoofseggl
Hortensie hat geschrieben:Monitor

wenn Du wieder übern Teich bist und Dir begegnen im Supermarkt oder Restaurant Weine von King Estate aus Oregon: kaufen!

https://www.kingestate.com/wines/king-estate




@Hortensie, Nachtrag zum Stichwort Weine aus Oregon :roll: :

Wird schwierig, weil es nämlich in B.C. ein Problem mit US-Weinen gibt. Ich geh meilenweit für einen amerikanischen Wein :D

U.S. angry over B.C. policy allowing only local wine to be sold in grocery stores


http://www.theglobeandmail.com/news/bri ... e33655441/

British Columbia’s decision to only allow local wines on grocery store shelves has rankled the United States, which is launching an international trade complaint over the policy.

A year ago, representatives of Argentina, Australia, Chile, Mexico, New Zealand, the United States and the European Union sent an open letter to Premier Christy Clark questioning whether her government’s move to force B.C. supermarkets to sell wine from other provinces or abroad in designated areas with separate cashiers violated Canada’s commitments to the World Trade Organization.

Now, the United States has filed a challenge with the international trade body asking British Columbia to amend the relevant regulations in order to ensure that the sale of wine in grocery stores is permitted on a non-discriminatory basis.

U.S. Trade Representative Michael Froman said Wednesday that the province’s regulations give Canadian wines from British Columbia a boost and intentionally undermine free and fair competition.

“Canada and all Canadian provinces must play by the rules,” Mr. Froman said in a news release from the executive office of outgoing U.S. President Barack Obama.

“When U.S. wine producers have a fair shot at competing on a level playing field, they can compete and win in markets around the globe.”


All 14 supermarkets are selling only B.C. wines on their shelves and none have opted for the more costly option of creating a separate area for local and imported wines.


http://vancouversun.com/news/local-news ... wine-sales

VICTORIA — An aggressive trade challenge launched Wednesday by the United States could force cheap and plentiful American wine onto B.C. grocery store shelves, potentially elbowing out local vineyards.

The U.S. Trade Representative’s office announced it was taking Canada and the B.C. government to the World Trade Organization, for what it alleges is a discriminatory system in which only B.C. wine is allowed for sale alongside food in grocery stories.

B.C. Jobs Minister Shirley Bond said the province will defend itself and is confident it has complied with all international trade agreements.


:?:

OT

Donald Trump heute:

"Amerika zuerst, kauft amerikanisch!

Wir möchten ein gutes Beispiel sein."