604 Beiträge


jagdhuette
Granadaseggl
Dieses "FRAU Blum" und "Perlmann" im Dialog ist eigentlich schon Grund genug sich diesen Stuss nicht anzutun.
Es war im großen und ganzen auch ein schlechter Krimi. Als würde jemand der die Mutter seines Kindes umbringt, um die Zukunft des Kindes zu sichern, sich bei klirrender Kälte auf eine SMS verlassen. Jeder Vater hätte das Kind irgendwohin ins warme gebracht.
Wie geht es weiter, wenn die beiden aufhören? Man kann nur hoffen, dass der Drehbuchautor mit aufhört.



Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ich fand die Tatorte von denen schon seit Jahren derart schlecht, dass ich mir die überhaupt nicht mehr anschaue. Und die Tatsache, dass da bald Feierabend ist, halte ich für höchst erfreulich.
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'

EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
Also, als Nachfolge-Tatort-Stadt hat sich wohl Ulm in Stellung gebracht. Ich hätte ja nix gegen Reutlingen (hat, wie ich heute gelernt habe, ein ganz krasses Junkie-Milieu, versoffenen Ultras haben die auch) und Tübingen. Ohne KA-S-Bahnen im Hintergrund. Ja, am Anfang waren die mal gut, aber da gings dann irgedwann brutal bergab. Eva Mattes ist bestimmt eine gute Schauspielerin, aber diese Klara Blum ist eine Schlaftablette vor dem Herrn, und Perlmann hat leider auch drastisches Nerv-Potenzial. Im Vergleich dazu machen sich die Stuttgarter nicht schlecht zuletzt (abgesehen von den Karlsruher S-Bahnen, die angeblich durch Tübingen fahren). Die Odenthal-Folgen haben mir in den letzten Jahren auch immer weniger gefallen.
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.



Per Fetto
Benutzeravatar
Granadaseggl
NDR verschiebt Schweiger-"Tatort"

Das Erste sendet die Tatort-Doppelfolge
"Der große Schmerz" und "Fegefeuer" mit
Til Schweiger nicht wie vorgesehen am
22. und 29.November. Sie werde voraus-
sichtlich im Januar ausgestrahlt, gab
der NDR an. Die Verschiebung erfolge
aus Respekt vor den Opfern in Paris,
sagte Programmdirektor Frank Beckmann:
"Es passt nicht in diese Wochen, eine
Krimireihe zu zeigen, in der es auch um
einen terroristischen Angriff geht."

Dafür gibt es zwei andere "Tatort"-Pre-
mieren: am 22.November "Spielverderber"
und am 29.November "Borowski und die
Rückkehr des stillen Gastes".


:?
Nie mehr 2. Liga




Nilkheimer
Granadaseggl
War subjektiv der längste Tatort aller Zeiten.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.


Plan B
Granadaseggl
Nilkheimer hat geschrieben:War subjektiv der längste Tatort aller Zeiten.

Ich was stattdessen zu dieser Zeit in Spectre, der war subjektiv gleich lang wie objektiv auch.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Nilkheimer
Granadaseggl
Ich war halt auch müd'... 8)

Aber ohne Erinnerung an die erste Folge war es insgesamt sehr schwer, Anschluss an diesen Dauerhauptstrang zu finden. Da hätte ein bisschen Gedächtnisstütze nicht geschadet. Wie lange ist denn das her, müssen Monate sein? Alter Mann ist aber doch kein Superbrain mehr.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Plan B
Granadaseggl
Ja, dieses horizontale Erzählen ist neumodischer Unfug. Es soll die Leute halt dazu animieren, auch die nächste, eigentlich abgeschlossene Folge zu konsumieren.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
Tifferette hat geschrieben:Mir lag es auf der Zunge. Ich dachte mir gerade "naja, jetzt haben die Anschläge auch ihr Gutes"...


*hust*
*räusper*
Darf man eigentlich nicht sagen, aber den Gedanken hatte ich auch, als das ZDF die große OTTO-Gala (also Ostfriesen-Otto, nicht das Versandhaus gleichen Namens) abgesetzt hat.
*hust*
*räusper*
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.

EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
Plan B hat geschrieben:Ja, dieses horizontale Erzählen ist neumodischer Unfug. Es soll die Leute halt dazu animieren, auch die nächste, eigentlich abgeschlossene Folge zu konsumieren.


Das kann bei Serien funktionieren, in denen pro Woche eine Folge kommt, und nicht nur 2 Folgen pro Jahr. Das funktioniert das nur bedingt. Ist bei den Dortmundern auch so, wobei die die Kurve gekriegt haben. Und der Faber ist halt einfach ein genialer Soziopath. Wie in der Neo-Nazi-Folge, als ein Verdächtigter laut Ausweis am 19.April geboren war. Faber darauf hin: "Ach Mensch, SOOOOO knapp daneben!"
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.


thoreau
Granadaseggl
Ich glaube das heute war einer der schlechtesten Tatorte aller Zeiten. Unglaublich konstruiert, von der kurzen Liebesgeschichte über die Charaktere, die Dialoge hin zum Ende. Was für ein unerträglicher Dilletantismus unter dem Deckmantel einer (ebenso oberflächlichen) Studie des Lebens in einem Fliegerhorst.

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Hauptsache irgendwas storyähnliches um tolle Bilder mit dicken Bundeswehrfliegern gestrickt.
Dazu furchtbar hölzerne Charaktere und die üblichen Tatort-Zufälle. Frau Lindholm findet eben mal so die Tatwaffe mit Blut dran aufm Feld, nachdem die KTU da war. Kurz darauf ne Liebesszene im Auto nach TOP GUN Manier, wo die Kommissarin den Fliegerchef nach ein paar Shakereien an die Wäsche lässt. Ne is klar.
thoreau, ich geb Dir uneingeschränkt recht.


FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
Charlottes rechten Oberarm möchte ich haben.
Da hält sie doch am langen Arm die bereits aus der Transall gesprungene mörderin bestimmt noch ne Minute locker fest...

Übrigens soll El commandante in seiner zu kürzen fliegercombi in den nächsten folgen eventuell weiter auftauchen.

Gefallen hat mir der fliegerhorst-Butler...

RedBlues
Granadaseggl
thoreau hat geschrieben:Ich habe selten so wenig sexuelle Spannung zwischen zwei Personen gespürt, aber so viel Bemühen diese durch halbgare Zankereien zu konstruieren.


Ach jetzt! Fürtwängler ist halt das weibliche Pendant zu Walter Sittler, wegen ihres Talents haben beide den Job nicht bekommen.

cron