475 Beiträge

de mappes
Halbdaggl
wie nice schrieb: für jeden was dabei...saar-tatort hat für dich halt nichts...finde sie so schlecht aber nicht
striesow ist einer der besten deutschen schauspieler und das allein wertet schon auf...ansonsten hat er natürlich auch einige schwächen

Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
fand die saar torten (teilweise) besser, als der jonge vom heinz becker noch dabei war.
Hab schonmal geschrieben, dass mir striesow zunehmend auf die eier geht mit seinem ewigen bäckchen grinsgesicht

thoreau
Granadaseggl
Um ehrlich zu sein nervt mich Striesow auch meistens. Habe mir den jetzt am Sonntag geschenkt. Jedes Experiment muss ich mir auch nicht anschauen. Ich frage mich schon wer denkt, man müsse beim Tatort ständig irgendwelche künstlerischen Kniffe einbauen. Dafür gibt es so viele andere Möglichkeiten. Der Tatort ist ein Krimi. Gerne mit gesellschaftlichen Themen, solange sie nicht auf dem Holzhammer daherkommen. Aber es wäre doch schön, wenn man sich einfach auf das Kernthema eines Krimis konzentrieren könnte. Alles andere ist auf Dauer nervig.

de mappes
Halbdaggl
Auswurf hat geschrieben:fand die saar torten (teilweise) besser, als der jonge vom heinz becker noch dabei war.
Hab schonmal geschrieben, dass mir striesow zunehmend auf die eier geht mit seinem ewigen bäckchen grinsgesicht


da fand ich sie auch ok...hab aber nur ein paar wenige gesehen...mit dem maximilian brückner





Paleto Gaffeur
Granadaseggl
Wahnsinn...Habt Ihr SPON gelesen und das Ding gar nicht gesehen? Wir waren krankheitsbedingt sofagebunden und haben selten...GANZ SELTEN...einen derartig komplett spannungsbefreiten konfusen idiotischen Scheissdreck gesehen wie dieses Möchtegern-Trashelchen mit einem scheintoten Ermittlerduo und...Ja doch...einem guten Darsteller (Babba Mörder)....und das will bei Tatort was heissen.

jagdhuette
Benutzeravatar
Granadaseggl
Vermutlich liegt es an meiner zurechtgestutzten Erwartungshaltung beim Tatortgucken. Fand die Täterfamilie recht eindrucksvoll geschildert. Mit Krimi bzw Spannung hatte es natürlich nicht viel zutun.

Und gute Besserung


Paleto Gaffeur
Granadaseggl
jagdhuette hat geschrieben:Vermutlich liegt es an meiner zurechtgestutzten Erwartungshaltung beim Tatortgucken. Fand die Täterfamilie recht eindrucksvoll geschildert. Mit Krimi bzw Spannung hatte es natürlich nicht viel zutun.

Und gute Besserung


Danke, DAS dauert! Ich hab mir die Schenkel blau und grün geklatscht vor lachen über den "schrubb mein Ding"-Witz im anderen Fred :arr:

Und ja der Papa war ganz gut.






Schlurger
Benutzeravatar
Granadaseggl
Mir passiert das im Hotel auch laufend, wenn ich spätnachts hinkend und blutend auf mein Zimmer torkel, daß mich die Dame von der Rezeption im zweiten Satz fragt, ob ich mit ihr kopulieren will.

Sonst fand ich den Tatort aber deutlich überdurchschnittlich.
Eine neue Liga ist wie ein neues Leben!

Paleto Gaffeur
Granadaseggl
BlauesTrikot hat geschrieben:
Paleto Gaffeur hat geschrieben:Was isn das hier??? Alle reden über dicke Titten im tatort und dann hat's keiner gesehen???


Borowski hat dicke Titten? :shock:


Nee ich glaube das war ein Mädel....Siehe schlurger, der kennt sie ganz gut.

Gings da möglicherweise um KG?? :shock:

...und ich verpass es....



Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
ne, borowski ist auf dauer cooler
nicht so auf die weise durchgeknallt, wie's im leben eh keiner durchziehen kann, ohne gefeuert zu werden

ich will's auch gemütlich beim schauen mit nüssle und getränk nach wahl

muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Auswurf hat geschrieben:ne, borowski ist auf dauer cooler
nicht so auf die weise durchgeknallt, wie's im leben eh keiner durchziehen kann, ohne gefeuert zu werden

ich will's auch gemütlich beim schauen mit nüssle und getränk nach wahl


Ich hätte Dich jetzt als "Prosecco und Tomate-Mozzarella-Häppchen im Schneidersitz vor dem TV"-Typen eingeschätzt :P


Paleto Gaffeur
Granadaseggl
Als Vorwarnung für alle, die das schauen UND gut finden wollen:

Ergreifendster Moment: Die Frau des Handelsvertreters tanzt abgefüllt und aufgewühlt mit Champagnerglas, Morgenrock und Kippe im Mund zu Bruce Springsteens "Hungry Heart", während die beiden Kommissare durch die schönen Panoramafenster des Wohnzimmers starren.
Wie viel Mitgefühl in dieser kaputten Szene mitschwingt: Schlagt weiter, kleine, kranke, hungrige Herzen der Vorstadt.


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: