163 Beiträge


Nilkheimer
Granadaseggl
Deutschland muss sterben.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.


Haber
Halbdaggl
danke fildergento, der ANKER in bernhausen war großer punktreff, soll ja immer noch so sein, sometimes....
im vorgängerforum gabs hier einige interessante beiträge von darkred, nw, uvam, ...schlurger... und einen von ärschle über so sachen unterm ladentisch beim gemini, damals, isch verjährt aber erzeugte scheinbar einen morzschädel.

8)

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Watt den nu? Punk oder Wave? Oder vielleicht doch Goth?

Aber was mir neulich wieder in die Hände gefallen ist:

Geil.
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)




Fildergento
Seggele
RedBlues hat geschrieben:Freut mich dass die alten Säcke unter euch ihre Musik aus der Jugend noch hören :mrgreen:


Es ist beruhigend und sehr löblich, dass Du für uns Alte soviel Verständnis aufbringst :D
Soviel Toleranz ist heutzutage nicht mehr üblich.
Da sage einer... 8)

RedBlues
Granadaseggl
Muss zugeben dass mich Punk, Wave und NDW nie so richtig gepackt haben, bin dann lieber bei Zeppelin, Hendrix, Joblin und so geblieben und dann über Blues zum Metal gekommen und drauf hängen geblieben.

Bin bei Musik sehr tolerant, nur alle Musikstile bei denen man regelmäßig hinter Traktoren herläuft kann ich nicht hören, ...

... also Techno, Schlager und Volksmusik



Haber
Halbdaggl
hahaha, Traktoren, yes!
Watt den nu? Punk oder Wave?


das ist die Frage aller Fragen! :idea:

ich blättere zur zeit die alten Sounds und Spex durch und da bekommst du nix mehr auf die Reihe, wie in wenigen Jahren alles durcheinander geriet. 1976 Damned, Pistols Buzzcocks, Jahre davor im Amiland schon Garagenrock und die Dead Boys, Stooges, Iggy Pop, Ramones.
Dann 76 sogar schon in Düsseldorf im Ratinger Hof Male, aus Male wurde später Fehlfarben.

1977/78 erste Punkbands an Gymnasien im Fanny Leicht in S-Vaihingen, die hießen The Beauties, ihr Chef ist heute Dekan. und X-DREAMOS am Karlsgymnasium Stgt-Süd. Ihr Chef macht Filme, Tatort, Trabi und so...Danach die Normahl.
Parallel zu Punk New Wave, Dark Wave, Cold Wave, Nu Punk, Jazzpunk (James White is ne ganz geile Ratte!!!)art, minimal, electro, dann OI (Triebtäter und Herbärts aus Cannstatt)

alle Stile, große Durchlässigkeit...

bei den frühen Dead Boys hörst du viel Blues raus. Beat. Stones.

Aber jeder wie er will, punk, wave, ndw, alles... lass´ fließen.
Dann kamen ja schnell die Synthies dazu, autsch und kurz darauf dann aber POGO auf Synth...DAF!

Mensch! DAF, geil!

In Stuttgart gabs viel Zoff, nach dem Dead Kennedys Konzert und die FGGB Fuckin Gute Bürgerband, heeee des isch aber kein Punk, das waren doch Hippies... viel Schubladen, egal...

wir waren zb Studenten, Muttersöhnchen, spielten NDW aber hatten ne Punkerin als Frontfrau und ihre Texte waren Punk.
---
edit nach gugl:
zu Male aus Düsseldorf: Ihre Aktivität löste einen Domino-Effekt aus, so wurde beispielsweise Peter Hein, der sich für ihren „größten Fan“ hielt, später durch sie bei Charley’s Girls, Mittagspause, Fehlfarben und Family 5, ebenfalls Musiker.

Fildergento
Seggele
"In Stuttgart gabs viel Zoff, nach dem Dead Kennedys Konzert und die FGGB Fuckin Gute Bürgerband, heeee des isch aber kein Punk, das waren doch Hippies... viel Schubladen, egal..."

die legendäre Bürgerband 8)
mit Hans Wurst Rotkraut alias Joe Lindauer.
Unvergessen der Auftritt in der Radiosendung beim swr:
Frage: Hans Wurst Rotkraut ist das ihr Künstlername?
Joe L.: nein, ich bin künstlich :mrgreen:
Und das in einem schwäbisch-kanadischen Slang.
Als die Band dann die Freunde in der JVA Stammheim grüßten, wurde kurzerhand ausgeblendet,
und der Sprecher distanzierte sich von der Aussage. :mrgreen:
Zu empfehlen sind die Scheiben > Live in Stammheim und des endlose Krampf mit dem Egoländers :lol:

http://www.andygoldner.com/index.php/joe


Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ich mit spitzen schuhen zum tanzen :cyclops:

waren da nicht grünwässrige aquarien ohne inhalt?
Auf jeden fall viele mit kuchenfrisuren vor ort.
So nannte "meine clique" das,
wenn alle haare gefestigt nach oben standen

Haber
Halbdaggl
fildergento, :prost: ich war neulich bei andy in jungingen uff dr alb, er macht dort grad ne ausstellung. ist quicklebendig! ja, live in stammheim... auf utub gibts unter FGGB (oder ausgeschrieben) gute vids, sogar von 1981. Andy war um 1977 in san fran und hat von dort den punk hierher zu uns gebracht. zumindest passagen davon. dass du die story von der SDR mittwochsparty kennsch, hallole... !!! das war somit der abgang, die letzte sendung, mit der soli zur RAF wars aus, war zwar keine soli, ned mal sympathisantentum aber der gruß war der letzte, aus. basta. die SDR mittwochsparty gabs somit nicht mehr!

mensch darkred :roll: , mir wirds ganz anders... ich trug skihosen und spitze schuhe vom gemini, sonderangebot. war bandkleidung! also pflicht. in der tangente, vom späteren röhrebetreiber peter reinhardt - ein paar meter weiter unten, direkt gegenüber der liederhalle - und im vorgänger vom odeon, im crash.
ja, da liefen wir alle so ähnlich herum. vom schorndorfer altkleider-depot besorgten sich die karlsplatzer flohmarktverkäufer ihre klamotten.

Fildergento
Seggele
Haber hat geschrieben:fildergento, :prost: ich war neulich bei andy in jungingen uff dr alb, er macht dort grad ne ausstellung. ist quicklebendig! ja, live in stammheim... auf utub gibts unter FGGB (oder ausgeschrieben) gute vids, sogar von 1981. Andy war um 1977 in san fran und hat von dort den punk hierher zu uns gebracht. zumindest passagen davon. dass du die story von der SDR mittwochsparty kennsch, hallole... !!! das war somit der abgang, die letzte sendung, mit der soli zur RAF wars aus, war zwar keine soli, ned mal sympathisantentum aber der gruß war der letzte, aus. basta. die SDR mittwochsparty gabs somit nicht mehr!

mensch darkred :roll: , mir wirds ganz anders... ich trug skihosen und spitze schuhe vom gemini, sonderangebot. war bandkleidung! also pflicht. in der tangente, vom späteren röhrebetreiber peter reinhardt - ein paar meter weiter unten, direkt gegenüber der liederhalle - und im vorgänger vom odeon, im crash.
ja, da liefen wir alle so ähnlich herum. vom schorndorfer altkleider-depot besorgten sich die karlsplatzer flohmarktverkäufer ihre klamotten.


Haber, es freut mich das es ihm gut geht. Ich kenn noch andere stories 8) Was waret des fir Zeita :mrgreen:
Wir sind uns sicher schon vor 30 Jahren übern Weg gelaufen, nicht erst beim Training der lampen, als wir dem
damaligen Zauberfussballer Hleb Geschichtsunterricht gegeben haben und Tiffi immer wieder motivierten,
gegen die Bayern 2 Kisten zu machen. :vfb:
das Flohmarktgeschäft lief seinerzeit recht gut. War ne interessante zeit mit den Punks etc. über Preise zu verhandeln. :lol:


Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
hab gehört Du gingst gern ins lehen..
wohnst Du jetzt in griechenland ?
(wegen des weines, dachte ich mir es könnte sein)

Lehen ist jedenfalls toll und bei manchen bedienungen läuft sogar coole musik


Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
ich bin da noch garnicht so lange (ca. 1 jahr) öfters zu gast und kenne den gerd nicht persönlich.
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, ist er schwer erkrankt.

Ja, die bedienungen schmeissen den laden.

Haber
Halbdaggl
wir haben nun 83 bands mit tonträger (Kassettentäter und Mannschreck - und Mülleimer Schallplatten) und 55 ohne tonträger, alles punk/wave - gruppen 1978-1893 äh 1983 :banane: , diesen zeitraum haben wir gewählt. ballungsraum stgt.

zur zeit schreibe ich über kassetten aus dieser ära, also wer noch sowas hat, bitte melde dich!


die kassetten bewegen sich zwischen 30 und 300 Euro, die Schwabesäkel DLP liegt grad bei 200 euro.

.... :roll:

schaut mal wieder rein:

www.stuttgartpunk.de


danke und GUTEN RUTSCH!