1805 Beiträge












EinRudiVöller
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ronny the Randy Racoon: HERE COMES THE HORNY BADGER!

[img]http://static.comicvine.com/uploads/scale_medium/12/121824/2361359-__rocket_raccoon_380x600.png
[/img]
Bild
It was me, James. The author of all your pain.
(Franz Oberhauser/Christoph Waltz, SPECTRE-Trailer)



Praeterea putant Hamburger Sportverein soli et exstincta.







Monitor
Schoofseggl


Yasmine Hamdan

Auf Grund des Bürgerkriegs verbrachte Yasmine Hamdan mit Geschwistern und Eltern ihre ersten 15 Lebensjahre zwischen Beirut, Kuwait, Abu Dhabi und Griechenland. Nach der Rückkehr gründete sie noch als Schülerin im Oktober 1997 zusammen mit Zaid Hamdan die Band Soap Kills. Der Name war eine sarkastische Anspielung darauf, wie die Libanesen die blutige Vergangenheit „abwaschen“ wollten. Yasmine Hamdan sang und schrieb die Lieder damals in Englisch und Arabisch.


Besonders die traditionellen arabischen Lieder der 1940er, 1950er und 1960er Jahre hatten es ihr angetan. Sie sieht keine Trennung zwischen „westlicher Musik“ und der arabischen Musik, mit der sie aufwuchs. Besonders Künstlerinnen wie Asmahan oder Aisha Al Marta haben sie inspiriert. Yasmine Hamdan versucht mit ihrer Musik die Tradition wieder zu beleben, sie aber zu gleich in Frage zu stellen.

Zitat: Auf der anderen Seite wurde mir klar, was mir an der Kultur, die mich geprägt hat, gefällt: der Humor, das Verschmitzte, das Sinnliche und Lebensfrohe, das sich darin ausdrückt und sich zugleich hinter einem Schleier aus Metaphern verbirgt. Etwas sagen und zugleich nicht zu sagen, das ist sehr arabisch!


RedBlues
Granadaseggl
Ich hab letztens irgendwo gelesen, dass Rock n'Roll immer beinhaltet hat nicht nur den Pakt mit dem Teufel zu machen um erfolgreich zu werden, sondern dass es auch ein Einverständnis unter den großen Künstlern gab jung zu sterben.

Die ganz großen haben sich daran gehalten, diese Rolling Stones nicht.

Dabei hätten sie besser vor 35 Jahren aufgehört, ...


darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Keith, Mick und Co. sollen doch einfach froh und dankbar sein, dass es genug gut situierte (Früh-)Rentner gibt, die ihre exorbitant teuren Eintrittskarten bezahlen. Da brauch man nicht großkotzig über andere Superstars herziehen. Auch nicht als kalkulierte Provokation um im Gespräch zu bleiben, bzw. damit das zu veröffentlichende Soloalbum zu promoten. Hat er doch nicht nötig!

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nice Weather hat geschrieben:Regel Nr.1 in der Rockmusik: die Gitarre gehört nicht vor den Bauch, sondern vors Geschlechtsteil.



Hey... nice @nice

Die scharfe Brody.
Ihr letztes Album hab ich mir erst kürzlich zugelegt. Sehr attraktive Powerfrau, schade, dass sie Josh Homme geheiratet hat. Wenn ich den nur nicht so verehren würde ... ;)