16392 Beiträge

factotum
Benutzeravatar
Schoofseggl
1. man muss sich nicht in den immer gleichen Betroffenheitsritualen suhlen, wenn es "bei uns" eine Vergeltungsaktion gibt für unseren Terror als Gegenterror.
2. Wer 1 gar nicht tut, muss sich auch nicht rechtfertigen (Die Herleitung verstanden?)
3. Wer aber über den Zynismus und die Ungerechtigkeit des Gegenterrors klagt, sollte bei seinem Urteil berücksichtigen, dass ganz evtl. der verursachende eigene Terror erst mal abgestellt werden könnte?


ok....

ad 1: muss man nicht, ist aber nur eine Geschmacksfrage. Vergleichbares Verhalten findest Du in allen Kulturkreisen, machen aber jeweils nicht alle Individuen, sondern nur ein (eher kleiner) Teil der Leute.
ad 2: ja, genau.
ad 3: welchen eigenen Terror verursachen wir als EU - Westler nochmal genau. Habs nicht kapiert bisher.
They went without Marmite so that Britain could be free

Nilkheimer
Granadaseggl
(Plan B)

Da hast Du auch wieder Recht. Mit fundierten Politikwissenschaft-/Recht-/Finno-Ugristik-Kenntnissen wäre er jetzt weiter.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Franky3103
Granadaseggl
Meinetwegen könnt Ihr hier aufrechnen noch und nöcher. Ich halte das vielleicht diskussionstechnisch für interessant, lese es mir aber bewusst nur ansatzweise durch.

Wenn der IS es als richtig empfindet, Kinder und Jugendliche in die Luft zu jagen, weil sich im Irak eine Glaubensgruppierung durch Gründung des IS dagegen gewehrt hat, weil sie nicht angemessen an der Regierung beteiligt wurde, ist das zwar für meinetwegen wegen des Entstehens und der Ursachen interessant, aber alles andere ist für mich Kokolores.

Weil das, was ich da lese, ob ungewollt oder gewollt, eine "quasi-Rechtfertigung" dafür darstellt, weshalb man hier im Westen Anschläge durchführt.

Und da muss ich mich schon ernsthaft fragen, ob das das ist, was gewollt ist.

Der IS ist eine Terrororganisation, und alle diejenigen die den radikalen Islam in seiner Form hier durchsetzen wollen, gehören für mich entweder hinter Schloss und Riegel oder raus aus Europa.

Und ich gehe sogar noch weiter: Jeder, absolut jeder, der meint, mit der schwarzen Flagge angeben zu müssen, gehört sofort weg.. hinter Schloss und Riegel oder was sonst auch immer.

Die sind hier komplett falsch. Denen geht es nur um eines:

Terror , scheissegal wer krepiert und wann, Hauptsache es wird getötet...

Zu der hier geführten Diskussion fällt mir da nix mehr ein. Das ist echt menschenverachtend, wie hier aufgerechnet wird (Jedenfalls soweit ich die letzten Beiträge verfolgt habe). Also mir braucht in diesem Zusammenhang keiner mehr mit "Humanismus" zu kommen.

Falls ich da was missverstanden haben sollte, kläre man mich bitte auf...
Ich halte Frauen für intelligent. Und wir schaffen das auch noch, diejenigen die wir bis jetzt nicht für intelligent halten mit viel Arbeit zumindest intelligenter zu machen, als sie jetzt sind. (For my Darling Muffinho)

crown
Benutzeravatar
Granadaseggl
Tifferette hat geschrieben:Na das nenne ich doch mal eine verdammt gute Frage.

Vermutlich im selben Maß wie einer Pegida Fuzzy das Abendland verteidigt.

Franky3103
Granadaseggl
@Furter: Mir ist zwar klar, worauf Du letztendlich hinauswillst, aber letztendlich ist das doch absolut unerheblich.

Terror gegen Unschuldige ist ein Verbrechen nix anderes...
Ich halte Frauen für intelligent. Und wir schaffen das auch noch, diejenigen die wir bis jetzt nicht für intelligent halten mit viel Arbeit zumindest intelligenter zu machen, als sie jetzt sind. (For my Darling Muffinho)

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
Plan B hat geschrieben:Anderes Thema: Muff nimmt ja seine Auszeit und irgendjemand muss ja das Thema DT auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Ich fand das Geschreibsel von DT bei seinem Besuch in Yad Vashem schon extrem befremdlich. Wenn's nicht der POTUS gewesen wäre, hätten die Isreali den ja gar nicht mehr rausgelassen.

Aber wie hat der Tagesanzeiger letztens geschreiben vor dessen Abflug. "Donald entdeckt die Welt."


The world is a strange and wonderful place... Not.

Bild

Franky3103
Granadaseggl
Zum POTUS gabs grad auf ZDF eine interessante Doku....
Ich halte Frauen für intelligent. Und wir schaffen das auch noch, diejenigen die wir bis jetzt nicht für intelligent halten mit viel Arbeit zumindest intelligenter zu machen, als sie jetzt sind. (For my Darling Muffinho)


de mappes
Spamferkel
Hasenrupfer hat geschrieben:
Plan B hat geschrieben:Anderes Thema: Muff nimmt ja seine Auszeit und irgendjemand muss ja das Thema DT auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Ich fand das Geschreibsel von DT bei seinem Besuch in Yad Vashem schon extrem befremdlich. Wenn's nicht der POTUS gewesen wäre, hätten die Isreali den ja gar nicht mehr rausgelassen.

Aber wie hat der Tagesanzeiger letztens geschreiben vor dessen Abflug. "Donald entdeckt die Welt."


The world is a strange and wonderful place... Not.

Bild


was macht denn Ancelotti da inmitten der Scheichs?



Nilkheimer
Granadaseggl
Eben nicht.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.