139 Beiträge


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Wertkonservativ halt. :prost:
Da lege ich schon Wert drauf. ;)
Bin übrigens wieder in MS.

Hier nimmt die Reformbewegung Maria 2.0 Fahrt auf, die bald über die alten katholischen Knacker hinwegfegen wird.
Meine Unterstützung haben sie, aber natürlich nur noch ideell.
Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!


Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Wertkonservativ halt. :prost:
Da lege ich schon Wert drauf. ;)
.

Jaaa, haber lasse er doch etwas Pfiff zu. Die jungen heute dürfen auch was machen. Was Eigenes als Generation... (von Loriot geklaut, oder wie du womöglich sagen wollen würdest: Victor von Bülow)
Man hat das Wilhelmspalais halt entstaubt und das nachpostmoderne Museum in Anlehnung :idea: an den Gebäudenamen "StadtPALAIS" genannt.
Die nächste oder übernächste Generation macht Vielleicht einen Gourmettempel draus "Chez le Palais", die Küche lässt nach und es wird zum "Schnitzel Willi". Dann kommt ne Disco/Club oder wie immer man dann sagen wird hinein: "DancePalais" ' und zum Schluss, die Bausubstanz hat inzwischen doch auch ziemlich gelitten, ein Edelbordell, wo die im Volksmund so genannten "Wilhelminen" ihre Freier empfangen.
ABER dann, A.D. 2145 oder so wird ein wackerer, westfälisch sprechender Nachfahre vom dir als Investor einspringen und den verdutzten Zukünftlern erklären, es sei ihm eine Herzensangelegenheit, "das hier in ein Haus der Gesxhichte, das ,Wilhelmspalais' umzuwidmen.....
Den Zukunftsstuttgartern ist's recht und sie freuen sich weiter über den Rekordmeister VfB, der seit dem Ende der Formel eins und dem Rückzug von Daimler aus der Formel E ungeahnte Zuwendung vom Hauskonzern erfahren hat und die erneute Titel Verteidigung im der Primera EuropeanCL anstrebt...
:vfb:
heute schon gelebt?

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Gibts des hat geschrieben:
Unter Westfalen hat geschrieben:Wertkonservativ halt. :prost:
Da lege ich schon Wert drauf. ;)
.

Jaaa, haber lasse er doch etwas Pfiff zu. Die jungen heute dürfen auch was machen. Was Eigenes als Generation... (von Loriot geklaut, oder wie du womöglich sagen wollen würdest: Victor von Bülow)
Man hat das Wilhelmspalais halt entstaubt und das nachpostmoderne Museum in Anlehnung :idea: an den Gebäudenamen "StadtPALAIS" genannt.
Die nächste oder übernächste Generation macht Vielleicht einen Gourmettempel draus "Chez le Palais", die Küche lässt nach und es wird zum "Schnitzel Willi". Dann kommt ne Disco/Club oder wie immer man dann sagen wird hinein: "DancePalais" ' und zum Schluss, die Bausubstanz hat inzwischen doch auch ziemlich gelitten, ein Edelbordell, wo die im Volksmund so genannten "Wilhelminen" ihre Freier empfangen.
ABER dann, A.D. 2145 oder so wird ein wackerer, westfälisch sprechender Nachfahre vom dir als Investor einspringen und den verdutzten Zukünftlern erklären, es sei ihm eine Herzensangelegenheit, "das hier in ein Haus der Gesxhichte, das ,Wilhelmspalais' umzuwidmen.....
Den Zukunftsstuttgartern ist's recht und sie freuen sich weiter über den Rekordmeister VfB, der seit dem Ende der Formel eins und dem Rückzug von Daimler aus der Formel E ungeahnte Zuwendung vom Hauskonzern erfahren hat und die erneute Titel Verteidigung im der Primera EuropeanCL anstrebt...
:vfb:


Deine Posts aus dem Inkaland lasen sich nach Ayahuasca! Trefflich formuliert.
:prost:
Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Kultureller Nachtrag.
Wie ich schrieb war ich am Freitag in "Iphigenie en Tauride".
Meisterliche Aufführung mit großartigen Sängern.
Sechs Laiendarstellerinnen zwischen 75 und 95 Jahren hatten großen Spaß in der Aufführung.
Hier ein Trailer, der den Eindruck erahnen lässt.

Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Und noch einen Tipp für Vinyl/CD-Fuzzies in Stuttgart. :idea:
In dem kleinen Souvenirladen ganz links im Königsbau werden Schallplatten und CDs für je 2€ verkauft. Der Kenner sieht sofort, dass sie aus einer Liebhabersammlung stammen, Pop und Klassik gemischt, aber meist auf hohem Niveau. Habe je eine CD der RCA Living Stereo und Mercury Living Presence Serie gekauft. Das Concierto de Aranjuez, gespielt von den 4 Romeros, liegt vielleicht noch im Grabbelkasten.
Früher war dort ein kleiner progressiver Buchladen mit englisch/amerikanischen Taschenbüchern. Die haben mein bescheidenes Wissen über Sex ungemein erweitert. Theoretisch natürlich nur. :oops:
Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!




Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Tifferette hat geschrieben:Posaunisten haben allesamt einen an der Waffel.


Finde ich nicht.
Die können ja keine Tasten oder Knöpfe drücken, sondern müssen millimetergenaue Schiebearbeit leisten. Kein Instrument für Grobmotoriker.
Zudem finde ich den Klang geil.
Apokalypse, Jericho und das Jüngste Gericht.

Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!



Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Southern Comfort hat geschrieben:Doch, doch, Blechbläser sind in jeder Kapelle/Band/Combo die am positiv beklopptesten.


Bei Tiffi
habe ich aber eher einen negativen Zungenschlag herausgehört.
:roll: 8) :roll:

PS: Schön, wieder was von Dir zu lesen. :prost:

Wenn Du dich wieder zurechtgefunden hast, kannst Du die Versandhäufigkeit der Posts langsam steigern. ;)
Wolle, Dei Frau haod aogruafa, Du sollsch hoimkomma!!