2482 Beiträge

sturgtr
Benutzeravatar
Lombaseggl
Rogue One ist ne einzige Nostalgie-Platte ohne einen einzigen erinnerungswürdigen Charakter. Die Musik war auch sehr ... speziell. Der beste Fan-Film der Welt. Und puh ... Tarkin ging mal gar nicht.

Imo war The Force Awakens der viel bessere Film.
"As long as there's light we have a chance" - Poe Dameron

Paleto Gaffeur
Granadaseggl
So, Goliath durchgeschaut.
Stimme im wesentlichen Mietmaul und mir selbst in der Ersteinschätzung zu:

Ziemlich klischeehaft, das ganze, auch die Figuren, aaaaber: Diese Besetzung reißt es halt raus, da machen Klischees richtig Spass, und das bis runter in die Nebenrollen, beide Anwaltteams sind extrapassend besetzt und bei BBT und WH kann man nix falsch machen, wobei letzterer in der ersten Hälfte seinen Finsterling wirklich richtig eindimensional böse gibt, das macht er aber in der 2. Hälfte mit deutlich mehr Screentime deutlich wett!

Eine Staffel 2 fände ich allerdings doof irgendwie...das ist bisserl wie True Detective 1....Story erzählt, fertig.
Was soll man denn da nun dranhängen??

Achja, please note: Soundtrack....einer der besten der letzten Jahre ever, wobei eigentlich kaum "Filmmusik" im eigentlichen Sinne benutzt wird, sondern ein recht rockiger Score, zusammengesetzt aus vielen frischen Indiebands...extremst hörenswert und sehr passend gewählt...man ist geneigt zu glauben, dass BBT als Musiker mit ähnlicher Stilausrichtung da die Finger im Spiel hatte!

sturgtr
Benutzeravatar
Lombaseggl
Achja, please note: Soundtrack....einer der besten der letzten Jahre ever, wobei eigentlich kaum "Filmmusik" im eigentlichen Sinne benutzt wird, sondern ein recht rockiger Score, zusammengesetzt aus vielen frischen Indiebands...extremst hörenswert und sehr passend gewählt...


Diesbzgl. ist übrigens auch Peaky Blinders ziemlich gut. Viel Arctic Monkeys, Black Keys etc.
"As long as there's light we have a chance" - Poe Dameron

darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Hört sich gut an. Doch mal rein schauen...

Bin gerade mit der ersten Staffel LUCIFER durch, fand ich sehr unterhaltsam, kurzweilig und witzig. Trotz oder gerade wegen dem recht metrosexuell anmutenden Hauptcharakter. Und die außerordentlich attraktive Mrs. Detective Chloe Decker spielende Lauren German könnte ich stundenlang anschauen. :cyclops:

Obgleich ich mich zunächst eher mit dem verruchten Höllendämon Mazikeen im Nahkampf messen wollen würde... :mrgreen:


spielerfrau
Granadaseggl
So, Goliath durchgeschaut.


Man schlingts irgendwie runter. Wenn bei Walking Dead 10 Staffeln gehen, geht alles. Fargo - geht. Ich fand Man In The High Castle gut. Aber hab in Staffel 2 irgendwo den Faden verloren.