4016 Beiträge

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Strafraumgitarre hat geschrieben:Hach, die Stelle, an der Gargamel sagt: "Ich! Bin! Dein! Vater, Schlaubi!"... :lol:


Oh, oh! Saubere Quellenarbeit, bitte!

„Nein! Ich bin Dein Vater...“ ist das Originalzitat... ;)




Down Under hat geschrieben:Habe gestern den Trailer zu Three Billboards Outside Ebbing, Missouri gesehen. Sehr vielversprechend:




Oh, was neues von Martin McDonagh. In Bruges ist einer der wenigen Filme, die ich regelmäßig gucke, Seven Psychopaths fand ich hingegen sehr dick aufgetragen, und die Charaktere waren für mich nicht so interessant – den muss ich aber nochmal schauen, vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch. Aber erstmal den hier, der sieht doch in der Tat sehr vielversprechend aus.

Ein weiterer meiner Lieblinge: The Guard von McDonaghs Bruder John. Auch sehr gut: Calvary. War on Everyone ist mir entgangen, was an den durchwachsenen Kritiken liegen mag.



Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nice Weather hat geschrieben:
Down Under hat geschrieben:Habe gestern den Trailer zu Three Billboards Outside Ebbing, Missouri gesehen. Sehr vielversprechend:




Oh, was neues von Martin McDonagh. In Bruges ist einer der wenigen Filme, die ich regelmäßig gucke, Seven Psychopaths fand ich hingegen sehr dick aufgetragen, und die Charaktere waren für mich nicht so interessant – den muss ich aber nochmal schauen, vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch. Aber erstmal den hier, der sieht doch in der Tat sehr vielversprechend aus.

Ein weiterer meiner Lieblinge: The Guard von McDonaghs Bruder John. Auch sehr gut: Calvary. War on Everyone ist mir entgangen, was an den durchwachsenen Kritiken liegen mag.


IN BRUGES ist ein Klasse-Film, SEVEN PSYCHPATHS fand ich auch von allem etwas zu viel. Da wollte McDonagh zu sehr auf Tarantino machen. Genau so mit seinem letzten Stpück A BENHANDING IN SPOKANE. Seine Leenane-Trilogie und die Arran Island Plays gefallen mir sehr, auch THE PILLOWMAN.


Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nilkheimer hat geschrieben:Übrijjens:

The Square
(Schweden, Goldene Palme '17) fand ich ganz schön klasse. Schon lange hat mir ein Film nicht mehr so viel Spaß gemacht (Spaß in einem umfassenden Sinn, komödiantisch ist er nur in Teilen).


Fandsch so gut? War für mich eher eine Aneinandereihung mehr oder weniger gelungener Szenen ohne wirklichen roten Faden, und deutlich zu lang. Zwoeinhalb Stunden?! Hallo...
Die Canner/Cannesen/Goldene Palme nehmen auch jeden den sie kriegen können. Wobei die (menschliche) Affenaktion genial war, selten saß ich so erstarrt in einem Kinosessel.

Da fällt mir ein (vom 4. November):

The Square ist sehenswert, wenn auch etwas unrund geraten. (pun intended)

Denke man sollte an der modernen Kunstszene und/oder der schwedischen Gesellschaft interessiert sein, um den so ganz zu durchschauen. Viele Aussagen des Films wirken dann doch eher banal und aufgesetzt.
Was aber bleibt sind definitv einige Szenen mit großem Fremdschämpotential, eine davon hat gar Haneke'sche Dimensionen...

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Hab gerade meine erste Black Mirror-Folge gesehen. Weil ich's für irgendwas gebraucht habe, habe ich mit einer mittigen Folge angefangen. Aber das ist ja scheint's egal. Jedenfalls: Hab gleich mal geheult. Also großartig.

Und - ganz anderes Ding - extra für unseren User mit Undercut-Haarschnitt, Unter Westfalen:



Derzeit zu einzelnen Terminen in Berliner Kinos. Weiß nicht, ob der überhaupt einen bundesweiten "richtigen" Start kriegt. Eher nicht, weil: In ein paar Wochen auf DVD erhältlich.

Wird hymnisch besprochen, bspw. hier:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 82596.html



Unter Westfalen
Benutzeravatar
Granadaseggl
Tamasi hat geschrieben:Hab gerade meine erste Black Mirror-Folge gesehen. Weil ich's für irgendwas gebraucht habe, habe ich mit einer mittigen Folge angefangen. Aber das ist ja scheint's egal. Jedenfalls: Hab gleich mal geheult. Also großartig.

Und - ganz anderes Ding - extra für unseren User mit Undercut-Haarschnitt, Unter Westfalen:



Derzeit zu einzelnen Terminen in Berliner Kinos. Weiß nicht, ob der überhaupt einen bundesweiten "richtigen" Start kriegt. Eher nicht, weil: In ein paar Wochen auf DVD erhältlich.

Wird hymnisch besprochen, bspw. hier:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 82596.html


どうもありがとうございました。このえいがをたくまさんとみたいです。
Aber auf alle Fälle schaue ich mir den mit meinem Enkel an. Vielleicht erlebe ich es noch, dass ich ihmJapan zeigen kann.
Danke, das hat mich sehr gefreut!!
:prost:
Noe, noe, I goa alloi hoim


Nilkheimer
Granadaseggl
Tamasi hat geschrieben:Wird hymnisch besprochen, bspw. hier:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 82596.html


Ja, wollte ich letzte Woche schon sehen, es hat aber nicht sollen sein. Und siehe da: Diese Woche wieder donnerstags (hmm, heute: vorbei) und sonntags. Eigenartige Spielpolitik.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.